Squier Classic Vibe Duo-Sonic '50s (neu ab Juni 2008)

von hilmi01, 03.06.08.

  1. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 03.06.08   #1
    Squier hat ab Juni 2008 ein neues Pferd im Stall: Classic Vibe Duo-Sonic '50s

    [​IMG]
    (anklicken für großes Bild)

    Spezifikationen:

    • Model Name: Classic Vibe Duo-Sonic® '50s
    • Model Number: 030-3050-(589)
    • Series: Classic Vibe Series
    • Colors: (589) Desert Sand (Gloss Polyester Finish)
    • Body: Basswood
    • Neck: 1-Piece Maple, Modern "C"; Shape (Gloss Polyester Finish)
    • Fingerboard: Maple, 9.5" Radius (241mm)
    • No. of Frets: 21 Medium Jumbo Frets
    • Pickups: 2 Custom Vintage Style Single-Coil Duo-Sonic® Pickups with AlNiCo 5 Magnets (Neck & Bridge)
    • Controls: Master Volume, Master Tone
    • Pickup Switching: 3-Position Toggle:
      • Position 1. Bridge Pickup
      • Position 2. Bridge and Neck Pickups
      • Position 3. Neck Pickup
    • Bridge: Vintage Style Top-Load Hardtail Bridge with 3 Barrel Saddles
    • Machine Heads: Vintage Style Tuning Machines with White Plastic Buttons
    • Hardware: Chrome
    • Pickguard: 1-Ply Gold Annodized Aluminum
    • Scale Length: 24"; (610 mm)
    • Width at Nut: 1.625"; (41.2 mm)
    • Unique Features:
      • "C"; Shape Maple Neck,
      • Knurled Chrome Control Knobs,
      • Aged White Pickup Covers,
      • Natural Finish Neck
      • Black Dot Position Inlays
      • Gold Squier Logo
      • Synthetic Bone Nut
    • Strings: Fender Super 250L, (.009 to .042) Nickel Plated Steel p/n 073-0250-003
    • Accessories: None
    • Introduced: 6/2008
    Optisch und auf dem Papier ein heißes Teil, schöne Alternative zum sonstigen Produktsortiment. Bin mal gespannt, was die kosten wird.

    Weitere Neuheiten aus der Classic Vibe-Serie:
     
  2. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 03.06.08   #2
    Geil, die Duo Sonic hätte mich eh mal gereizt. Auch super das Squier ein erkennbares Konzept in Ihrer Produktpalette aufbaut. Gibts für die schon nen Preis?
     
  3. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 03.06.08   #3
    Alles kommt irgendwann wieder... ;)

    1956 wurde von Leo Fender ein Schülermodell vorgestellt, zuerst als Musicmaster mit nur einem (Hals-) Pickup und 22 1/2" Mensur, kurze Zeit später parallel zur Musicmaster die Duo Sonic mit zwei Pickups. 1964 wurden die Gitarren einer Überarbeitung unterzogen und u.a. mit einer 24" Mensur ausgestattet. 1969 war Schluss, für CBS waren die Verkäufe zu gering. Lustig: Es gab sie damals neben Erle auch schon mit Lindenkorpus...

    [​IMG]
     
  4. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 03.06.08   #4
    Oh oh, GAS, ich weiß schon was meine nächste Anschaffung sein wird... :D

    MfG
     
  5. hilmi01

    hilmi01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 03.06.08   #5
    Für die Duo-Sonic offenbar noch nicht, aber die anderen Modelle aus der Classic Vibe-Serie werden in den USA für $300 gehandelt.

    Ich kann mich an der Duo-Sonic gar nicht satt sehen, ein verdammt heißes Teilchen. Die Farbgebung ist absolut stimmig, und dazu noch das Ahorn-Griffbrett - wow. Wenn ich richtig informiert bin, ist dies nach der originalen Duo-Sonic (ab 1956) und der Mexico Duo-Sonic (irgendwann in den 90'ern) nun die 3. Auflage dieses Modells aus dem Hause Fender.
     
  6. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 04.06.08   #6
    Ja, Fender hat Mitte der 90er die Duo Sonic in Mexico bauen lassen. Ziel war den Einsteigermarkt in den USA anzukurbeln, weil viele "Gitarrenhelden" in ihrer Anfangszeit auch eine Duo Sonic spielten. Allerdings bediente sich der Markt lieber an Orginalen, die zu sehr günstigen Preisen in recht großen Mengen auf dem Gebrauchtmarkt zu bekommen waren und die Produktion wurde bereits 1997 wieder eingestellt. Auch heute noch gehört die Duo Sonic eher zu den "Schnäppchen" unter den Vintage Gitarren von Fender.

    Jedenfalls hat die Duo Sonic ein stimmiges Konzept und ist innerhalb der Squier Produktpalette bestimmt besser aufgehoben. Der Preis wird wohl im Bereich der Vintage Modified Modelle liegen (von denen mich die Thinline Tele in Shoreline Gold ziemlich anmacht... ;))
     
  7. hilmi01

    hilmi01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 04.06.08   #7
    Hehe, was Du so als Schnäppchen bezeichnest (siehe Anhang). :)

    Mal 'ne andere Frage: was ist an diesen speziellen Duo-Sonic Pickups denn das besondere, bzw. inwiefern unterscheiden sie sich von sonstigen Single Coils?
     

    Anhänge:

  8. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 04.06.08   #8
    Nur die geschlossenen Kappen und die (für Squier eher seltene) Verwendung von Alnico V Magnetmaterial.
     
  9. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 04.06.08   #9
    Herrlich minimalistisch!
    Wobei die kurze Mensur wohl wenig twängig klingen wird.
    Aber was mich bei dem genannten Link der Telecaster wundert:
    "Telecaster vibe into a gorgeous Vintage Blonde-finished pine-body guitar"

    Pinie? Also Kiefer? Ist mir außer als Deckenmaterial bei Semis und Jazzklampfen als Solidbody noch nie nicht untergekommen.....

    Das ist doch unglaublich weich! Kann sowas klingen?
     
  10. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 04.06.08   #10
    Die selbe Frage stellte sich mir auch. Tele hab ich ja schon mit einigem gesehen, aber Pine/Kiefer ist schon seltsam. Weiß da einer, wie das klingen wird? Klingt nich grad berauschend.
     
  11. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 04.06.08   #11
    Ich bin seit meiner Casino totaler Shortscale-Fan, da würde die Duo-Sonic verdammt gut in die Sammlung passen :)
    Kann mir jemand sagen wie die Duo-Sonic wohl mit Flatwound Saiten harmoniert? Ich brauch noch was für den 60's Surfsound :D

    MfG
     
  12. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 04.06.08   #12
    Bin mal auf die Pickups gespannt. Schon bei meiner Fender Mustang waren die so leblos. Dabei sind die bei den originalen alten Schätzen gar nicht so lau, weiß auch nicht was die da verkehrt machen.

    Auf jeden Fall ne schöne Geige, lädt doch gerade zum Pimpen ein wenn sie den Squier-Preis hat!

    EDIT: Achja, bitte kein Shortscale!
     
  13. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 04.06.08   #13
    Leo Fender hat seine allerersten Tele- (genauer gesagt: Broadcaster-) Prototypen aus "pine" gebaut (gerüchteweise waren die Weichheit und die damit verbundenen Fehleranfälligkeit ein Grund für den Wechsel zu Sumpfesche und Erle; eine andere Meinung ist, dass der als Pfennigfuchser berüchtigte alte Leo diese Holzarten nur genommen hat, weil er sie am billigsten bekommen konnte...)

    Teles mit Pine-Bodies sind in der Ami-Gitarrenbauer und -modder-Szene derzeit DIE große Mode, muß jeder haben und anbieten... Squier springt da nur auf einen fahrenden Trend-Zug auf (wobei in den US-Foren schon gemutmaßt wird, ob es sich bei dem Bodyholz nicht etwa um Agathis handeln könnte - als Nadelholz fällt's ja auch mehr oder weniger in die "pine"-Kategorie).
     
  14. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 05.06.08   #14
    Ähm, naja....
    Flatwounds auf einer 61er Mensur ist wohl so ziemlich das absolute Gegenteil von Surf.
    Um da ordentlich Gang-Bang-Twang rauszuholen, wird wohl unter'nem 11er Satz Roundwounds nix gehen.


    @RomanS
    Leo (Gott hab ihn selig...) hat aus seinem Fehler ja offensichtlich gelernt.
    Also spielen wir dann mit einem butterweichen Korpus und den damit verbundenen Problemen, aber "...ey, das ist wenigstens authentisch....."???

    Ich find, man kanns mit dem Windäädsch auch übertreiben,oder?
    Aber da sind die Amis eh ein wenig, wie soll ich sagen, bescheuert?

    Naja, ich lass mich überraschen. Ich werde det Jerät sicherlich mal anspielen, wennse den in die Läden kommt.

    Kostet in den Staaten übrigens 299 $.
    http://www.samash.com/catalog/showitem.asp?itemid=70361&sourcetype=singleitemsearch
     
  15. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 05.06.08   #15
    Naja, angeblich sind Teles mit Pine-Bodies noch twangiger als solche aus Sumpfesche (hab selber noch keine gespielt), und mit ner fetten Schicht PU-Lack drüber (wie bei Squier üblich) sollte sich die Anfälligkeit für "Depscher" in Grenzen halten (bei Akustikgitarren regt sich ja auch keiner drüber auf, und deren Decken sind ja auch aus weichen Nadelhölzern).

    ...außerdem: "relicing" geht so auch viel schneller & einfacher! :rolleyes:

    Hier noch ein Bild einer der nach meinem Geschmack coolsten Teles aller Zeiten (aus 180 Jahre altem Kiefernholz aus einem Stall):

    [​IMG]
     
  16. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 05.06.08   #16

    Die hat was... Was hat die denn gekostet/kostet sie?

    MfG
     
  17. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 05.06.08   #17
    Ahem, leider gehört die nicht mir... Keien Ahnung, was die gekostet hat!?
     
  18. hilmi01

    hilmi01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 10.06.08   #18
    Habe heute diese Infos vom Händler bekommen:

    :: Fender kann ab Anfang August liefern
    :: Einkaufspreis: 220 EUR => Verkaufspreis: unter 300 EUR
     
  19. NoEntry

    NoEntry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Spreewald
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.625
    Erstellt: 10.06.08   #19
    :mad::mad::mad: Ahhhh, ich dreh durch, ich hasse mein G.A.S.! :screwy::screwy::screwy:
    Jedes Mal wenn ich hier reinlese, bin ich drauf und dran meinen Händler anzurufen und ne Vorbestellung zu machen! :bang:

    Ich hab sogar schon mit Paint ein anderes Pickguard drangemacht um mal zu sehen wie sichs mit nem Tortoise machen würde.
    Und ich hab doch soooo wenig Kohle ( 0,-EUR) für neue Gitarren eingeplant :(

    Um diesem Post wenigstens noch etwas Sinn zu geben, anbei das Bild für Interessierte :o
     
  20. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 10.06.08   #20
    [​IMG]

    Erst mal zuallererst, einen ganz lieben Gruß und Danke an hilmi !!

    ...oder doch nicht, eigentlich...

    Nun ist es wieder passiert, obige Gitarre wird bestellt.... immerhin hab ich die Möglichkeit ohne Probleme auf Ansicht bestellen zu können bei meinem Händler, danke Dieter!

    Sooo was leckeres in alder mit der Lackierung, das auch noch als 50iger, da kann ich nicht anders....

    preislich wird sie sich auf deluxe Niveau einpendeln, davon geh ich jedenfalls mal aus, also so um die 300€ oder etwas drüber.

    Werd glei mal nachhaken.
     
Die Seite wird geladen...

mapping