Squier Classic Vibe Vergleich; 50s Tele Vs Custom Tele

von Bierschinken, 31.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    12.189
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    37.502
    Erstellt: 31.07.10   #1
    Hallo,

    hat jemand von euch mal die beiden Classic Vibe Teles, die Blonde 50s und die Sunburstene Custom, gegeneinander gespielt?

    Also rein Specmäßig sind die Klampfen identisch bis aufs Korpusholz (Kiefer Vs Erle), Griffbrett (Ahorn Vs Palisander) und Tonabnehmer (AlNiCo III Vs V).

    Anhand der Hölzer würde ich spontan sagen, die 50s klingt heller, höhenreicher. Die Pu-Magnete sollten das aber ein Stück kompensieren. Klingen die überhaupt unterschiedlich oder ists nur die übliche "Serienstreuung"?

    Wer von euch hats verglichen und kann Licht ins Dunkle bringen?

    Grüße,
    Schinkn

    PS: Die Custom kenn ich, die 50s konnte ich leider nicht in die Finger bekommen.
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    12.189
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    37.502
    Erstellt: 02.08.10   #2
    Bombenresonanz!
     
  3. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    4.528
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    26.346
    Erstellt: 03.08.10   #3
    Die CVC hatte hier kein Händler, als ich Teles gucken war ... :( Daher: Nein, ich habe diese Gitarren nicht verglichen ;)
     
  4. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 03.08.10   #4
    Vielleicht mal im Tele-Forum www.tdpri.com fragen? Hierzulande ist die CV in freier Wildbahn schon schwer zu finden, einen CVC ist mir überhaupt noch nicht untergekommen...
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    12.189
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    37.502
    Erstellt: 03.08.10   #5
    Hi,

    die CVCs konnte ich in Köln in sowohl dem Music Store als auch dem Guitar-Center testen.
    2 Modelle hab ich in die Finger gekriegt....mein lieber mann, extrem gute Klampfen.
    Abgesehen von der zu tiefen Sattelkerbe der e1 von einer der beiden Teles haben sie richtig gut geklungen und waren sonst top verarbeitet.

    Also die habens mir schon schwer angetan. Rein optisch find ich die 50s aber hübscher und deshalb frag ich mich, wie weit die Wohl von der CVC weg ist. :gruebel:

    Grüße,
    Schinkn
     
  6. Sikor

    Sikor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    31.07.12
    Beiträge:
    92
    Kekse:
    916
    Erstellt: 04.08.10   #6
    I habe vor ungefähr 3 Wochen CV50 gegen CVC in Musik Schmidt getestet :)

    Nach Hause habe ich CV50 genommen. Beide Teles klingen sehr unterschiedlich.
    CV50 klingt IMO mehr nach Tele: rockig, bissig, aber luftig.
    CVC war für mich einfach zu "höflich" :D
    Aber so lange habe ich CVC auch nicht getestet.
    Ich wollte mich nur sichern, dass ich wirklich "pinecaster" haben möchte ;)

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  7. Bierschinken

    Bierschinken Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    12.189
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    37.502
    Erstellt: 04.08.10   #7
    Hallo Robert,

    auf den Fotos wirkt die CV sehr unterschiedlich, mal halbtransparent-weiss, mal deckend-weiss, mal Eierschalen, mal richtig cremefarben....wie sieht sie denn nun in Natura aus?

    Was heisst für dich "rockig, bissig, aber luftig"? - Das ist ne ziemlich vage Beschreibung unter der ich mir im Moment wenig vorstellen kann.

    Grüße,
    Schinkn
     
  8. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.04.20
    Beiträge:
    2.935
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 04.08.10   #8
    Die drei CV50s die ich länger in Händen hielt/gespielt habe hatten alle die Farbe der ersten zwei Bilder von Sikor mit minimalem Durchschimmern der Maserung (von halbtransparent konnte da aber keine Rede sein). Das (dritte) Bild der Halstasche wird wohl Opfer eines falschen Weißabgleichs geworden sein.
    Die beiden Teles gegeneinander konnte ich leider auch noch nicht spielen. Aber alle CV50s die ich kenne waren wirklich super.

    Da ich nicht davon ausgehe, dass du zwingend auf Squier fixiert bist möchte ich dir noch nahelegen mal bei www.pimpmyguitar.de vorbeizuschauen. Super Gitarren (war schon mehrfach da) zu mehr als angemessenen Preisen.

    Viele Grüße,
    Florian
     
  9. Fauphi

    Fauphi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.04
    Zuletzt hier:
    21.03.20
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Passau
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.10   #9
    Die CV50 die ich mal bestellt hatte war etwas durchsichtig. Man konnte schon die Maserung des Holzes erkennen, was ich extrem unschön fand und sie deshalb wieder zurückgeschickt habe.
     
  10. Bierschinken

    Bierschinken Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    12.189
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    37.502
    Erstellt: 05.08.10   #10
    Witzig, genau dieses nicht ganz Deckende finde ich super ansprechend :)

    Flo, danke für deine Beschreibung.
    PmG kenne ich nicht, leider läuft derzeit auch deren HP nicht. - Aber prinzipiell hab ich meine Seele schon an die CVC verkauft :o:D
     
  11. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    21.208
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    115.616
    Erstellt: 05.08.10   #11
    Hi Swen!

    Tatsächlich trifft die Farbe auf den Fotos 2+4 von Sikor am ehesten zu. Es ist kein "Pisse im Schnee"-Arctic White, wie es auf manchen Bildern scheint und auch erst recht kein "Vintage blond".
    Eher ein etwas helleres "desert Sand" der Baja-Tele.
    Die Maserung ist in der Tat etwas ungewöhnlich, da diese recht subtil und wenig gleichmäßig unter dem Lack erscheint (bei meiner damals zumindest. Nun hat sie ja schon einen Farbauftrag mehr drauf.).
    Dieses naturbelassene Foto trifft es wohl ganz gut:
    [​IMG]
    Die Jahresringe sind nicht ganz so dicht und etwas breiter.

    Im Übrigen überlege ich mir, eine weitere zuzulegen, um sie etwas zu "relicen". Kommt bei der Farbe und vor allem diesem traumhaften Hals sicherlich gut. Aber wie erkläre ich es meinem Haushaltsvorstand......


    Greetz,

    Oliver
     
  12. Bierschinken

    Bierschinken Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    12.189
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    37.502
    Erstellt: 08.08.10   #12
    Soooo, hab die Teles mal A/B Verglichen.

    Also vorweg, "meine" 50s Tele sah richtig gelblich aus und nicht weiss. Also deutlich näher an creme als an weiss - eher wie Foto #3 von Sikor.
    Das Finish war praktisch nicht transparent, man konnte eine Kiefermaserung nur erahnen im hellen Lich und es fasste sich nicht sehr schön an.
    Irgendwie richtig "plastemäßig".

    Soundlich liegen auch welten zwischen den beiden. Die CV gefiel mir gar nicht, die CVC dagegen klang richtig schön "sparkli" und twangig.
    Wenn ich eine kaufen müsste dann wohl die CVC, aber eigentlich bin ich mit meiner Strat derzeit so zufrieden, dass ich erstmal keine Tele benötige.

    Grüße,
    Schinkn
     
  13. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.04.20
    Beiträge:
    2.935
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 09.08.10   #13
    Hm, seltsam.
    Hatten sie mehrere da? Sowohl die Beschreibung des Sounds, als auch der Optik deckt sich nicht mit meinen Erfahrungen, und ich hatte schon drei länger in Händen (davon eine mehrere Monate zu Hause) und ca. 5-6 verschiedene gesehen (jeweils immer nur die CV).
     
  14. Sikor

    Sikor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    31.07.12
    Beiträge:
    92
    Kekse:
    916
    Erstellt: 09.08.10   #14
    Die Bilder 1,2 &4 zeigen richtige Farben (Bild 2 ist einfach ein bisschen dunkler).

    Ok, es ist große Herausforderung für mein Deutch, aber ich versuche mindestens :)

    rockig/bissig = pickups haben genug Druck (Tonabnehmer am Steg), "attack" ist schnell und gut festgelegt(?=defined)
    luftig = der Klang ist breit (Bandbreite meine ich) mit vielen Höhen. Es ist IMO stark verbunden mit Korpus (Pinien ist leicht uns schwingt gut) und Bauwise (Bolt-on).

    Es ist schwer im Worte zu umfassen aber einfach zu hören (= was ich höre) :)
     
  15. frankpaush

    frankpaush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    5.681
    Ort:
    Hannover
    Kekse:
    38.652
    Erstellt: 29.06.12   #15
    *ausgrab*
    ... so ähnlich ging mir das auch :-) ... inzwischen habe ich eine ergattert, die Gebrauchtpreise gestalten sich ja schon etwas "mehrkwürdig" bei den Teilchen ... hatte vorher eine im Laden angespielt (Kleiner Marshall Amp und fettich) und war tele-untypisch begeistert (eigentlich zähle ich mich eher zur Strat-Fraktion). Nebenbei halte ich jetzt Ausschau nach einem klassischen One Piece Maple mit 7,25"/heel trussrod, was offenbar exotischer ist, als ich angenommen habe ... aber die CVC macht auch so schon sehr viel Freude.

    Hast du eigentlich inzwischen eine? Oder wartest du noch auf den Squier-51-hype-Effekt ;-) ?
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping