sry aber ich brauch hile beim ampkauf

  • Ersteller DarioVon
  • Erstellt am
DarioVon

DarioVon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Mitglied seit
18.09.03
Beiträge
1.153
Kekse
45
Hi
ich weiß diese ganzen themen hier nerven schon langsam aber auch ich brauch langsam mal nen neuen amp, diesmal sollte er zwischen 50-100 watt haben.. das problem ist.. preis darf nich über 200-250 euro liegen..
ich mach musik so im Samhain stil (sagt euch bestimmt kaum was..)
also die meißte zeit wird verzerrt gespielt.. aber es sollte nicht zu gewöhnlch klingen, schon mehr oder weniger nen eigenen ton haben
danke jetzt schonmal
 
B

Blacky

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.17
Mitglied seit
04.01.04
Beiträge
540
Kekse
141
Ich würd sagen
http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Hughes__Kettner_Edition_Silver_Combo.htm (wiedereinmal)
oder
http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Peavey_Studio_PRO.htm
aber zu dem preis wirds schon etwas schwierige ich kenne jedendfalls beide aber ich weis net ob beim peavey die verzerre reicht!
 
I

inveteracy

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.04
Mitglied seit
31.12.03
Beiträge
1.075
Kekse
2
Vox hat nen speziellen sound - weiß aber den preiß nicht
vieleicht gebraucht schauen?
 
Domo

Domo

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
31.01.21
Mitglied seit
31.08.03
Beiträge
10.924
Kekse
14.087
Ort
Hamburg
nä vox ist viel zu teuer..... unter 800€ geht bei voxamps gornüschts
 
DarioVon

DarioVon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Mitglied seit
18.09.03
Beiträge
1.153
Kekse
45
die zerre is egal, da kommt eh nen boss vor
 
B

Blacky

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.17
Mitglied seit
04.01.04
Beiträge
540
Kekse
141
Dann würd ich den peavey nehmen aber wie schon so oft gesagt vorher antesten :)
 
DarioVon

DarioVon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Mitglied seit
18.09.03
Beiträge
1.153
Kekse
45
mitm antesten is immer sone sache, mein händler hat fast nur verstärker im preisgebiet 100-150 oder 800-4000euro
 
DarioVon

DarioVon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Mitglied seit
18.09.03
Beiträge
1.153
Kekse
45
wie siehts eigentlich mit dem ultratwin von behringer aus? hat den schon wer getestet oder kann was drüber sagen?
 
H

Hannibal2k

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.07
Mitglied seit
25.12.03
Beiträge
314
Kekse
0
Hi,
hol dir den bloss nicht. Alles was ich von Behringer jemals angetestet haben war grottenschlecht. Den Ultratwin hat nen Bandkumpel und das einzige was man hoert ist ein riesen Soundmuell. Die Soundqualitaet ist kaum besser als wenn man ueber ne Stereoanlage spielt, zerre kennt das Ding gar nicht und eigentlich ist kein Grosser Unterschied wischen verzerrt und Clean. Und das beste ist, wenns ihm zu laut wird, faehrt der Amp halt mal kurz runter. Also Behringer's Preise sind zwar verlockend, deswegen hat ihn sich auch mein Kumpel gekauft, aber was an Leistung dahinter steckt, kann man vergessen. Du wuerdest nicht viel Freude mit dem Ding haben.
Ich kann dir aber wirklich nur empfehlen, dass du irgendwo Verstaerker antestest. Und wenn du halt mit wem ein paar Kilometer fahren musst, lohnen tuts sich auf alle Faelle, kauf ja nie blind irgendwas im Internet. Zur Not kannst du ja auch in die Kleinanzeigen schauen, ob du da was brauchbares findest.
Als alternative kann ich dir Peavy Amps empfehlen. Die sind ganz brauchbar fuer den Preis.

Gruss Christoph
 
DarioVon

DarioVon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Mitglied seit
18.09.03
Beiträge
1.153
Kekse
45
naja ich werd jetzt mal eher für nen gebrauchten valvestate die augen offen halten..aber danke mit deiner behringer warnung.. mein v amp is gestern kaputt gegangen.. :twisted:
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben