stainless steel oder nickel saiten

von double, 25.01.05.

  1. double

    double Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 25.01.05   #1
    welche saiten sind zu empfehlen?


    die stainless steel saiten sollen ja nicht rosten, halten die dann länger? klingen die anders?


    sind auch "fender super bullets" saiten zu empfehlen??

    bye bye
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 25.01.05   #2
    Stainless steel sind am brillantesten (andere würden sagen: harsch), etwas lauter (weil vom Magneten besser angezogen), machen leichter die Bünde kaputt (weil Stahl erheblich härter ist als Neusilber).

    Nickelwound sind Mitteldinger. Haben Stahlkern wie die stainless, auch ne Stahlumwicklung wie die stainless, aber diese Umwickelung ist vernickelt. macht den Sound einen Tick weicher, schont die Bünde etwas mehr.

    Pure Nickel haben ebenfalls nen Stahlkern, aber die Umwickelung ist nicht nur VERnickelt, sondern komplett Nickel. Diese Saiten sind die weichsten im Sound (andere würden sagen: müffeliger), etwas leiser, schonen die Bünde am meisten.


    Für alle gilt: es bezieht sich immer nur auf die umwickelten Saiten. Die (meist 3) Diskantsaiten sind eigentlich allesamt immer plain steel.


    Es gibt dann noch so Sonderfälle wie die progressives von GHS z.B., die kalnglich zwichen nickelwound und stainless liegen.


    Ausprobieren!
     
  3. Tremolo

    Tremolo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    5.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 25.01.05   #3
    Nachdem ich gesehen habe was Stainless Steel Saiten meiner Fender 50´s Classic Strat angetan haben würde ich egal was kommt bei Pure Nickel Saiten bleiben.
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 25.01.05   #4
    Meine Gitarren sind v.a. unter den hohen Saiten lädiert (2. und 3. Bund die typischen senkrechten Schlitze, weiter oben auf den höheren Bünden die typischen Bendingswannen), deshalb ist mir das nicht mehr so wichtig, ob die tiefen Saiten nickel oder stahl sind. Die Bünde halten bei mir unter den tiefen Saiten in beiden Fällen eh länger.

    Ich spiel jetzt eigentlich immer die Nickelwound. Guter Mittelweg.
     
  5. double

    double Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 25.01.05   #5
    ok, dann werd ich bei nickel saiten bleiben :)
     
  6. Tremolo

    Tremolo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    5.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 25.01.05   #6
    na bei mir sind die Bünde unter den tiefen Saiten vom 1. bis zum 6. Bund ziemlich flach geworden, genauso vom 12. bis zum 17.
    Unter den hohen Saiten ist es dennoch stärker, aber man kann noch sehr gut damit spielen. Vom Klang her haben mir die Stainless Steel Saiten auch nicht so gefallen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping