Starke Einschränkung durch Semiakustik?

von Topi8712, 22.10.04.

  1. Topi8712

    Topi8712 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.04   #1
    Hallo zusammen,

    mich würde aufgrund einer kleinen auseinandersetzung mit nem kumpel mal interessieren, inwieweit man sich mit ner semiakustischen LP im Stil einschränkt. Also ich bin der Meinung, man kann damit auch noch Rock spielen, er jedoch sagt, dass sie sehr für Jazz ausgelegt ist.
    Was ist nun richtig?

    Gruß
    Tom
     
  2. Chess

    Chess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 22.10.04   #2
    Ich finde das man damit gut alten Rock spielen kann, man darf aber nicht so viel Verzerrung haben, da sie doch enorm schnell rückkoppeln.
     
  3. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 22.10.04   #3
    Farin Urlaub?
     
  4. Moschtbauer

    Moschtbauer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 22.10.04   #4
    ich sag nur schau dir rhcp live at slane castle an!!! John Frusciante machts vor :great: der sound vonner semi akustik ist einfach geil, schön warm, wenn du weißt was ich damit meine
     
  5. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 22.10.04   #5
    also ich finde z.B. die Gretsch White Falcon absolut endgeil!!!

    Ich hab sie schon gespielt, clean, crunch, udn auch verzerrt ein traum!

    aber Bei richtigen verzerrungen mag ich persöhnlich Solidbodies um einiges lieber!

    Crunch und vor allem Clean ist bei mir die White Falcon das Mas aller Dinge!

    was jetzt aber nicht heißen soll, dass man auf ihr kein HiGain spielen kann, selbst das klingt noch sehr warm und auch fett....

    ich sag sowieso: 50% alles Einstellungssache und Spielweise!
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 22.10.04   #6
    also ob die gitarre deinen stil einschränkt hängt auch stark von der konstruktion an. mit ner vollakustischen hat man sogar schon probleme wenn man eine rotzige hardrockzerre etwas lauter aufdrehen will. geht aber mit einer semi-hollow mit sustainbhlock sehr gut und klingt auch goil.

    richtig harten metal kannst du praktisch vergessen :p
     
  7. Cuprum

    Cuprum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.14
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.04   #7
    Hi,

    Ted Nugent, wohl einer der heftigsten Semi-Player:

    http://www.tnugent.com/

    Hör dir den Knaben mal an, allerdings ein schlimmer Proll :D

    Servus
    Cuprum
     
  8. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 22.10.04   #8
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 23.10.04   #9
    Vom Sound her geht ALLES. Grade bei Brachialzerre isses eh wurscht, was du fprn Klampfe hast. Meine eigene (Vollresonanz!!) Jazzgitarre rockt am stärksten von all meinen E-Gitarren. Irre wie die röhrt.

    Dass die mehr koppelt, ist klar. Und Vergleiche mit ted Nugent sind mit Vorsicht zu geniessen (obwohl man daran sieht, dass es geht!), denn der Typ hat schliesslich Profi-Equipment und profi-Leute, die alles für ihn on stage einrichten.

    Ich persönlich würde es davon abhängig machen, wie du rein equipment-technisch spielen willst.

    Wenn du direkt über nen Amp die Leute beschallst, also entsprechend aufreissen musst, dann würde ich keine Jazklampfe für häreter (und lautere!) Sounds empfehlen. es pfeift halt schon eher und es hat auch beim normalen Spiel einfach mehr Nebengeräusche. Das merk ich sogar schon an der Tele-Thinline, obwohl die wirklich nur sehr schwach "thinline" ist. Aber sie ist eindeutig empfindlicher.

    Spielst du dagegen über PA, dann isses was anderes. Dann musst du ja den Master an deinem Amp nicht weit aufdrehen, die Endlautstärke wird ja von der PA geliefert. Insofern ist z.B. direktes Rückkoppeln, wenn du mal zu nah an deinem Amp stehst, bei weitem nicht so gegeben wie wenn du da a la Hendrix mit mehreren voll aufgerissenen Marshall Stacks direkt ein Stadion beschallen willst :-)
     
  10. flitzefinger

    flitzefinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    26.11.04
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.04   #10
    also ich spiele seit kurzem eine DUESENBERG Starplayer II :great: (Semiakustik) im LP-Style. Ich war sehr skeptisch ob sie meine Erwartungen erfüllen würde, da ich vor ihr u.a. eine Gibson SG hatte. Aber ich muss sagen: sie klingt geil! Dass sich Semis nur für Jazz eignen ist Unsinn, sie eignen sich für sehr viele Musikrichtungen (vielleicht nicht unbedingt für DeathMetal :rock: ) Sie hat ein bomben-Sustain, kann total abrocken als auch sehr sweet Clean klingen. Also, egal ob Clean, Crunch oder Distortion, mit ihr kann ich ALLES spielen.

    DUESENBERG... Made In Germany... SEHR ZU EMPFEHLEN
     
  11. Ascendant

    Ascendant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    13.11.10
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 23.10.04   #11
    Hi,

    ich hab eine Guild Starfire. Lässt sich auch ohne Probleme sehr stark verzerrt spielen. Koppelt einen Ticken schneller als meine Solidbodys, aber hält sich in Grenzen. Stilrichtungen sind auf jeden Fall alle möglich. Und wer sagt das man mit einer Semi kein Metal spielen kann der lügt :-o)

    Asci
     
Die Seite wird geladen...

mapping