"Staubiges" Griffbrett pflegen

von dugabe, 09.03.12.

  1. dugabe

    dugabe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.09
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    172
    Kekse:
    2.293
    Erstellt: 09.03.12   #1
    Hey,
    ich kenn mich eigentlich nur mit E-Gitarren aus, aber wurde letztens gefragt, ob ich bei einer Nylon Konzertgitarre das Griffbrett pflegen könne. Nun hat die Gitarre nicht so ein typisches Palisander oder Ebenholz Griffbrett (von der Oberfläche her), sondern so eine Art pechschwarze Staubschicht.

    Weiß jemand, was ich damit meinte bzw. was das ist und ob man sowas wie normale Griffbretter mit Öl pflegen kann^^ Kann mir vorstellen, dass das ne ziemliche Sauerei wird :p

    Danke :)
     
  2. *flo*

    *flo* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 10.03.12   #2
    Hi

    Griffbretter werden teilw. auch dunkel eingefärbt und verschmutzen natürlich mit der Zeit.
    Lemonoil etc. dürfte aber nicht schädlich sein.
    Teste doch einfach mal einen hinterer Bund und schau wie sich die Reinigung auswirkt.

    *flo*
     
  3. dugabe

    dugabe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.09
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    172
    Kekse:
    2.293
    Erstellt: 10.03.12   #3
    Mit der Zeit ist gut, die Gitarre wurde vor etwa 2 Monaten bei Thomann bestellt und sah schon am ersten Tag so aus.. Ich glaub, das ist Absicht ^^
    Finde leider auch kein Bild davon im Internet, ist vom Feeling so ähnlich wie dieses Gator Grip Pulver nur in schwarz. Die Idee mit den hinteren Bünden ist gut, bei Akustikgitarren kommt man da am Ende ja sowieso nicht ran ;P.. Ich mach auf jeden Fall mal ein Foto, wenn ich die Gitarre das nächste mal sehe
     
  4. S3NS3

    S3NS3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.09
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    141
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    138
    Erstellt: 13.03.12   #4
    Hast dir was ganz feines gegönnt:D
    Hatte auch schonmal so ein Premiuminstrument in der Hand,
    hab das Griffbrett damals mit Wasser und Seife gereinigt und danach mit Lemonoil behandelt.
    Ansonsten hat man auch ewig schwarze Finger.
     
  5. dugabe

    dugabe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.09
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    172
    Kekse:
    2.293
    Erstellt: 14.03.12   #5
    Naja, ist ja nicht direkt meine Gitarre, der wird sich freuen, wenn ich seine neue Gitarre erstmal schön mit Spüli abwisch oder so :D Kannst du das Pulver denn irgendwie benennen? Dann könnte ich mal googlen, wofür das sein soll.. Mit Pulver Griffbrett oder so findet man überhaupt nichts in der Richtung, als gäbs das alles nicht:er_what:
     
  6. S3NS3

    S3NS3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.09
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    141
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    138
    Erstellt: 21.03.12   #6
    Sorry, keine Ahnung, hatte mir damals mit nem Kumpel eine 30€-Klampfe
    für ein Festival gekauft und wir hatten beide schwarze Pfoten.
    Überraschenderweise hat "das gute Stück" das Festival überlebt
    und wir haben sie daheim wie beschrieben behandelt.
    Seit dem geht's (was die schwarzen Finger betrifft) gut.
     
  7. dugabe

    dugabe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.09
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    172
    Kekse:
    2.293
    Erstellt: 27.03.12   #7
    [​IMG]

    So, hier mal ein Bild :)!
    Die Gitarre an sich ist echt schön, konnte mittlerweile auch mit dem Aufkleber da drin raus kriegen, dass es sich um ein Ebenholzgriffbrett handeln soll und die Gitarre nicht besonders teuer oder besonders billig war. Das Griffbrett ist auch pechschwarz, könnte insofern hinkommen, fühlt sich aber sehr leicht an, komm aber auch aus der E-Gitarren Ecke :p .. Das Pulver wurde offenbar in den letzten Wochen ziemlich runtergespielt, aber man sieht, dass die Oberfläche noch total belegt mit irgendwas ist, wenn ich das jetzt mit Lemon Oil reinigen würde, wär das mit Sicherheit total schwarz ^^ Vielleicht ist die Gitarre auch echt nur ziemlich dreckig :p

    Irgendeinen Tipp, wie man sowas reinigt/pflegt?
     
Die Seite wird geladen...

mapping