StegPu klingt schlecht

von escapeartist, 13.08.06.

  1. escapeartist

    escapeartist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    138
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 13.08.06   #1
    ich hab folgendes problem:
    wenn ich mit dem steg-PU spiele dann bekomme ich keinen vollen cleansound hin am hals-PU klingt hingegen alles gut.
    ist das jetzt naturgegeben aufgrund der position oder sind das vielleicht schlechte pickups(und wenn ja lohnt sich ein wechsel)
    danke schonmal im vorraus

    p.s: ich hab diese les paul studio
    https://www.thomann.de/de/epiphone_lpstudiowr_egitarre.htm
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 13.08.06   #2
    Dass der Bridgepickup sehr höhenlastig und drahtig klingt ist normal, falls du das meinst. Der Neckpickup ist sehr warm und voll, der an der Bridge halt höhenlastig, drahtig, "kalt". Das kannst du versuchen dadurch zu regeln, dass du die Höhen mit den Höhenreglern rausdrehst, das könnte ein wenig Besserung bringen. Ist aber ganz normal, dass Les Pauls dort sehr höhenlastig sind.

    Vielleicht verstehe ich aber auch dein Problem falsch.
     
  3. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 13.08.06   #3
    Das ist normal, der Steg Pickup klingt drahtiger, spiritziger, der Neck PU viel weicher und wärmer, meistens voller. Deshalb gibt es ja beide, clean wird meistens mit dem Neck, oder der Mittelstellung gespielt, verzerrter Rhythmussound kommt eher aus dem Bridge Abnehmer. Der Neck wird ausserdem für sahnige Soli benutzt..experimentier ruhig mal ein bisschen mit den Stellungen herum, das lässt unheimlich viele Möglichkeiten offen.

    Edit: Da war Harlequin mal wieder schneller...
     
  4. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 13.08.06   #4
    Joar, hab heute irgendwie nichts zu tun :D
     
  5. escapeartist

    escapeartist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    138
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 13.08.06   #5
    na das nenn ich mal schnell geantwortet:great:
    thx damit ist eigentlich auch schon alles geklärt
    aber es würd mich trotzdem mal interessieren ob ein PU-Tausch lohnend wäre
     
  6. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 13.08.06   #6
    Ein PU Tausch lohnt sich, wenn DU mit dem Sound nichtmehr zufrieden bist. Ich kam die ganze Zeit mit denen meiner Epiphone SG aus, aber auf einmal merkte ich jetzt selbst für mich, dass der Neck PU für meine Sachen nicht das wahre ist..ergo: Das Teil fliegt noch dieses Jahr (ich weiss, zeitlich n großer Raum, aber das Geld...)
    Ich denke du hast die gleichen Tonabnehmer drin wie ich.
    Prinzipiell ist ein neuer Tonabnehmer aber nicht "die Offenbarung", sondern verleiht der Gitarre lediglich den letzten Schliff, um sie etwas in deine Richtung zu dirigieren, und für den Preis finde ich die Epiphone Tonabnehmer eigentlich gut.
     
  7. escapeartist

    escapeartist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    138
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 13.08.06   #7
    war auch eher ne prinzipielle frage...bin ja eigentlich voll und ganz zufrieden mit der gitarre...außerdem hilfts wohl mehr ein bisschen an meiner technik zu arbeiten als an ihrer;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping