stereo oder mono?

von botte, 12.02.08.

  1. botte

    botte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    25.04.12
    Beiträge:
    85
    Ort:
    An der Nordsee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.08   #1
    macht es beim aufnehmen bei manchen spuren mehr sinn sie in mono aufzunehmen oder ist stereo generell besser?

    z.b. bass mono gitarre stereo usw.

    vielen dank im voraus
     
  2. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.347
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.420
    Kekse:
    32.120
    Erstellt: 12.02.08   #2
    Hallo Botte,

    z.B. E-Gitarre und E-bass werden Mono aufgenommen. Ist ja auch nur ein Signal das ansteht :) .
    z.B. Akustikgitarre, Klavier, stereoausgänge von E-pianos / Klaviere können alls Stereospur sinnvoll mitgeschnitten werden.

    gruß

    Fish
     
  3. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 12.02.08   #3
    kommt immer ganz darauf an. da ich mal davon ausgehe dass du mit stinknormalen mikros (die alle i.d.R. mono sind) mischsts bzw. aufnimmst würde ich auch die spuren mono machen.
    selbst vermeintlich stereo signal von 2 mikros würde ich als 2 (mono)spuren anlegen und dann pannen.
    generell bei signalen die man stereo haben will: doppeln (bei gitarren, stimme etc.) oder mit 2 mikros arbeiten (overheads von drums, flügel etc.) aber alles kommt auf mono spuren! da hast die größtmögliche freiheit mit und kannst bis zum finalen mix noch das panning verändern.
    generell würde ich breite instrumente stereo aufnehmen und das panning dann in der DAW machen. so hast die größtmögliche kontrolle. allgemein kann mans halt auch nicht beantworten. in ner großen popproduktion mit vielen instrumtenen kann man nen klavier ruhig mono mischen bei nem jazz trio lieber schön breit ins stereo panorama. kommt auch immer auf die mucke an !
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 13.02.08   #4
    Ich sehe das genauso wie gincool. Ein wirklich fertiges Stereosignal (z.B. die Summe von einem Mischpult, oder eine Überspielung von DAT o.ä.) würde ich auf einer Stereospur anlegen. E-Piano würde ich auch noch einsehen. Aber Akustikgitarre? Was sind denn da deine rechts/links-Signale?
    Ansonsten nehme ich alles Mono auf, stereo ist nie notwendig, eventuell in manchen Fällen etwas praktischer/übersichtlicher.
     
  5. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.347
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.420
    Kekse:
    32.120
    Erstellt: 13.02.08   #5
    Hmm, ja, da habe ich einen Denkfehler gemacht. Mit der Stereoaufnahmefrage von botte habe ich 2 Kanäle assoziiert. Ein Monosignal auf 2 Kanäle aufzuzeichnen ist nicht sinnvoll, da ja 2 identische Spuren. Eine Akkustikgitarre mit 2 mics (loch / hals) abzunehmen und auf 2 spuren Aufzuzeichnen ist sinnvoll. Es ist aber wie gincool schon geschrieben hat kein Stereosignal im Sinne von Räumlicher abbildung sonden nur 2 getrennt Spuren.

    Sorry für meine gestiftete Verwirrung.

    gruß

    Fish
     
  6. botte

    botte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    25.04.12
    Beiträge:
    85
    Ort:
    An der Nordsee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.08   #6
    vielen dank

    also ich mache punkrock. nehme meine klampfen über nen pod 2.0 direkt auf leider noch über die onboard soundkarte habe noch nichts besseres gefunden vielleicht usb.

    naja könnte ja vielleicht mal nen track ausschnitt draufladen und ihr gebt mir vielleicht noch n paar mischtipps.

    gruß botte
     
  7. botte

    botte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    25.04.12
    Beiträge:
    85
    Ort:
    An der Nordsee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.08   #7
    könnt ihr mir vielleicht n paar tipps zur qualität geben was ich verbessern könnte?

    wäre echt super:

    www.myspace.com/scheisshauseffekt

    und dann auf Here Tonight ...

    naja vielleicht wenn ihr schon dabei sein n bisschen kritik zu den anderen.

    danke schonmal
     
  8. kizm

    kizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 14.02.08   #8
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass zu viele Spuren in Stereo oftmals zu einem unlösbaren Brei führen.

    Es ist nichts falsch daran eine Gitarre in Mono zu belassen.
     
  9. Bandsalat

    Bandsalat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    468
    Erstellt: 16.02.08   #9
    Hallo, ich möchte nochmal Bezug zum Ursprungspost nehmen.

    Bei Drum OHs drängt sich Stereo ja geradezu auf. Sind zwei Mono Spuren eventuell trotzdem sinnvoller, damit das Ridebecken nicht überwiegend links und die HH rechts zu hören sind - Pan-Regler z. B. bei 3 und 9 Uhr? Oder sind die Becken so laut, dass das "gegenüberliegende" OH noch genügend mit aufnimmt?
    Danke.
     
Die Seite wird geladen...

mapping