Steven Slate Drums 4 Custom

von stonarocka, 11.09.16.

  1. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    11.10.18
    Beiträge:
    4.186
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.541
    Kekse:
    5.029
    Erstellt: 11.09.16   #1
    http://www.stevenslatedrums.com/custom.php

    Ich nutze bisher SSD 3.5 Ex in Kontakt Player 5 und bin mit den Sounds grundsätzlich zufrieden. Was mir dabei fehlt ist ein Groove Editor. Das MT Powerdrumkit hat zwar einen solchen Editor, kann aber keine fremden Grooves laden, ausserdem finde ich es etwas umständlich mit 2 Plugins zu arbeiten. Ich weiß nicht wie das in anderen Sequenzern ist, in Tracktion kann ich mir die Grooves mit SSD Sound anhören, solange sie im MTPDK laufen. Sobald sie per Drag´n´Drop in die Midispur gezogen wurden muss ich das MTPDK deaktivieren, damit was im Kontaktplayer ankommt ... umständlich.

    Mich reizt also der eigene Player in SSD 4. Die Customversion habe ich ins Auge gefasst weil ich nicht viele Drumkits für verschiedene Styles brauche, mir reicht eigentlich ein gutes Rock Set. Ich würde mir eher ein Erweiterungspack mit Rock Set Samples kaufen als SSD 4 Platinum, zB:

    http://www.stevenslatedrums.com/tdd.php

    Die Sample Library von SSD 3.5 müsste ich ja laden können, wenn ich das richtig verstanden habe, und fremde Grooves werden wohl auch gelesen.

    Kennt jemand die kleine Custom Version und kann was dazu sagen ?
     
  2. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.852
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.254
    Kekse:
    10.057
    Erstellt: 11.09.16   #2
    Ich denke nicht, dass du deine alten Samples der Version 3.5 in SSD4 laden kannst. Diese sind im Kontakt Format und SSD4 hat eigenes Audioformat. Auch hast du keinen Composer in SSD4 wie im MT Power Drumkit und fremde Grooves kann man dort auch nicht einfügen.

    Ich weiß jetzt nicht, wieso du das MT Powerdrumkit deaktivieren musst damit was im Kontakt ankommt. Tracktion finde ich in vielen Dingen völlig umständlich.
     
  3. stonarocka

    stonarocka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    11.10.18
    Beiträge:
    4.186
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.541
    Kekse:
    5.029
    Erstellt: 11.09.16   #3


    Ich hätte jetzt gedacht das müsste gehen ... :nix:

    Die Composerfunktion ist mir auch nicht ganz so wichtig, mir reicht wenn ich einzelne Midifiles anhören kann bevor ich sie in die DAW ziehe. Diese Möglichkeit bietet Tracktion leider nicht.

    In der Produktbeschreibung, die ich oben verlinkt habe, steht:

    SSD4's internal groove engine can even use grooves from other drum libraries!
     
  4. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.852
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.254
    Kekse:
    10.057
    Erstellt: 11.09.16   #4
    Ok Grooves kann man tastsächlich hinzufügen, ist aber total umständlich gemacht. Du musst die Ordner erst alle manuel anlegen und dort dann die Midis struckturieren. Bei EZdrummer oder auch BFD3 kann ich einfach die Files per Drag&Drop ablegen.

    Allerdings bezüglich der Samples: Dort kann man nur offene wav. Dateien reinladen. SSD3.5 wird aber garantiert eine geschlossene Kontakt Library sein, wo du keinen direkten Zugriff auf die Samples hast.
     
  5. stonarocka

    stonarocka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    11.10.18
    Beiträge:
    4.186
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.541
    Kekse:
    5.029
    Erstellt: 11.09.16   #5
    Ist mir auch ein ärgerliches Rätsel . Ich komme mit Tracktion sonst sehr gut zurecht. Ich kenne sonst Cubase und Studio One, Tracktion ist für mich gemacht.

    Okay, denn geht das wohl wahrscheinlich wirklich nicht.
    --- Beiträge zusammengefasst, 12.09.16 ---
    EZ Drummer würde ja tatsächlich viele meine Wünsche erfüllen. Ich steh bei SSD 3.5 ja total auf das "Old Zep Kit.A", bekomme ich da mit EZ vergleichbaren Sound ? Obwohl das ja nochmal 30,- € mehr kosten würde als SSD 4 EX ... schade eigtl. das SSD keine Testversion anbietet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping