Stimmstabilität und tonabenhemer der LTD M

von Jion, 24.12.05.

  1. Jion

    Jion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.05
    Zuletzt hier:
    4.11.07
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Homburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 24.12.05   #1
    Hi,


    geht um folgende gitarre

    http://www.musik-service.de/Gitarre-ESP---LTD-M-1000-FM-prx395727231de.aspx

    Jemand der die hat oder generell ne LTD mit Floyd, könnd sich ma kurz äussern wies mit der Stimmstabilität aussieht. Ich werd mir die gitare wohl holen und schon gern mit Floyd. Ich hatte aber damals mal ne Jackson und die liess sich so gut wie gar nicht stimmen und nach 2 Liedern gings wieder los.

    Kann man mit floyd auch ma schnell umstimmen? Ich müsste bei auftritten durchaus ma auf Drop D runterstimmen.

    Machbar?


    dann noch zu den Tonabnehmern:

    Dachte immer die neuen Modelle der M, H -reihe wären mit emg 81/85 bestückt? Diese hier hat 81/81?

    gruß
    Jion
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 24.12.05   #2
    nein du kannst nich umstimmen wenn du die saiten oben am hals festschraubst, und wenn du die schraubn weg lässt ist die stimmstabilität im eimer... jedenfalls bei heftigem tremolo einsatz

    edit: man die schrauben heißen nuts, jetz musste ich echt nachgucken wie dat heißt, es is mir einfach nemma eingefallen :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping