Störgeräusch in Cubase SX3 - Rat gesucht!

von Big_Mo, 10.07.08.

  1. Big_Mo

    Big_Mo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    14.09.12
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.08   #1
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem, dass bei Cubase beim Abhören jedesmal wenn ein Part anfängt und aufhört ein Knacksen zuhören ist. Woran liegt das, bzw. wie bekomme ich es weg?!

    Cheers
     
  2. voice7

    voice7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.08
    Zuletzt hier:
    22.10.08
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    132
    Erstellt: 10.07.08   #2
    Bei allen Parts/Samples?
    Nur Audio-Spuren/Samples oder auch die angesteuerten VSTi?

    Wenn es sich um Audio-Spuren handelt würde ich sagen das du nicht sauber (Null-Durchgang) geschnitten hast.

    Gruß
     
  3. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 10.07.08   #3
    Hardware? Konfiguration? Treibereinstellungen?
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 10.07.08   #4
    Parts selbst geschnitten? Drauf achten dass im 0-Durchgang geschnitten wird, gibt da auch eine Funktion in Cubase dafür ;)
     
  5. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.905
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 10.07.08   #5
    Wahlweise auch mit FadeIns und FadeOuts arbeiten, bei zusammengeschnittenen Parts mal nach sog. Crossfades suchen.
     
  6. Big_Mo

    Big_Mo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    14.09.12
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.08   #6
    Hey Dnake Jungs, jo so siehts aus, ich hab die parts selbst geschnitten. Bei manchen macht es keinen klick am Anfang bei anderne schon, wahrscheinlich hats mit dem Null-Durchgang zu tun. Aber was ist das genau?!

    Muss ich einfach wo schneiden wo absolut kein signal auf der Spur ist?! Oder was bedeutet diese "0-Durchgang"?:D
     
  7. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 10.07.08   #7
    Hi,
    Audiomaterial ist letztendlich eine Schwingung, stellen wir uns sie zur Vereinfachung mal als Sinuskurve vor. Die Sinuskurve y = sin x schneidet bei allen Vielfachen von Pi die x-Achse, dort ist eine Nullstelle.
    Wenn du dort schneidest, geht dein neu einsetzendes Signal quasi bei Null los. Wenn vorher Ruhe war (=Null), steigst du völlig fließend in den neuen Audiopart ein.
    Wenn du außerhalb der Nullstellen schneidest, springt der Pegel an der Schneidemarke schlagartig von Null auf einen beliebigen Wert. Das produziert das Knacksen.

    Wenn du am Anfang ein (noch so kurzes) Fade-In setzt, geht die Kurve an der Schneidemarke automatisch bei Null los -> Knacken weg.

    Wenn du die "im Nulldurchgang schneiden"-Funktion in Cubase nutzt, schneidet das Programm automatisch ausschließlich in den Nullstellen.

    Wenn du in Cubase ganz nah an dein Audiomaterial zoomst, erkennst du den Verlauf der Funktion und die Nullstellen.

    Viele Grüße
    Moritz
     
  8. voice7

    voice7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.08
    Zuletzt hier:
    22.10.08
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    132
    Erstellt: 10.07.08   #8
    Ich wuste ja nicht was er genau meinte, aber aus dem Bauch heraus Klang es halt für mich auf den erste Blick so; und wie sich herausstellte lag ich gar nicht mal so falsch. Naja und wenn man genau am Null-Durchgang schneidet, gibt es keine Knackser im Gegensatz dazu wenn man in der Welle schneidet ;)

    @morry
    Besser hätte ich es nicht erklären könenn!

    Gruß
     
  9. Big_Mo

    Big_Mo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    14.09.12
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.08   #9
    ...hey...

    ...verständliche Erklärung, die auch noch das bewirkt was man haben will! TOP!!!

    Danke an meinen Namensvetter Moritz & alle anderen die zur Lösung des Problems Tips gegeben haben!
     
  10. voice7

    voice7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.08
    Zuletzt hier:
    22.10.08
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    132
    Erstellt: 10.07.08   #10
    @pico:
    grmpf, sorry, ich sehe gerade das deine "ironische Frage" gar keine Frage sondern eine Aussage war :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping