Störgereusche durch alte Saiten

von Stocky, 15.06.07.

  1. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 15.06.07   #1
    Hallo.

    Mir ist heute in der Probe der Kirchenband aufgefallen, dass mein Bass speziel auf dem D ranzt und schnarrt. Das Tritt bei mehreren Tönen auf. Wir haben 2 Di Boxen versucht anderes Klinkenkabel und nichts war der fall. Nun hab ich grade an meinem Amp nochmal probiert, und mit einem dritten Klinkenkabel und total anderem Amp genau das gleiche PRoblem und bei ausgeschaltetem EQ deutlicher. Mein Amp ist ein Hartke 3500 und in der Probe hab ich über DI gespielt.

    Kann das an den Saiten liegen. ICh hab Ernie Ball Hybrid Shlinky in 130-45 drauf. Sind ca 1 1/2 Monate drauf und ich spiele fast Täglich und 1-2 mal die Woche mehrere Stunden.

    mfg Flo
     
  2. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 16.06.07   #2
    Eventuell musst du die Saiten ein bisschen höher legen.
     
  3. Stocky

    Stocky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 19.06.07   #3
    Hat sich alles geklärt. Ein Poti würde sauber gemacht und ein Kabel war nicht ganz in ORdnung im E Fach. Es kam an den Sulfidlack *oder wie das Zeug heißt* und dann hatte ich ein verzerrtes Signal. Sache behoben schnell gründlich bei Musik Produktiv. Wurde sogar gebeten mal richtig aufzudrehn am AMp, um zu gucken ob irgendwo noch was im Busch ist. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping