Strat Metal tauglich machen

von Gammelpeter, 22.10.07.

  1. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 22.10.07   #1
    Heyo!
    Wie der titel schon sagt möchte ich meine strat zu einer metal-gitarre umfunktionieren.
    Ich habe eine Fenix srat mit den üblichen 3 singlecoils. für richtig deftigen (death)metal taugen die aber nix, die haben einen viel zu moderaten output.
    Jetzt zu meinem eigentlichen anliegen: Wird die Gitarre metal-tauglich, wenn ich an der bridge anstelle des single coils einen humbucker im single coil format (ich dachte da an einen duncan hotrails oder dimarzio tone zone) einbaue?
     
  2. rgk7

    rgk7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    385
    Erstellt: 22.10.07   #2
    Wie sich das anhört, kann ich dir jetzt nicht sagen.
    Aber ich denke es ist die einzige Möglichkeit ohne sich eine neue Gitarre kaufen zu müssen.
    Mein Kumpel sollte das jetzt auch mal langsam machen. Sonst mach ich ihn platt... Druckmäßig gesehen.
     
  3. japanaxe

    japanaxe Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    9.11.07
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 22.10.07   #3
    Eine Strat ist per se "metaltauglich".
    Siehe Kai Hansen, Blackmoore, Malmsteen, R. Grapow usw.
    Auch einen von den beiden Entombed-Gitarristen hab ich schon mit Strats gesehen.

    Für Death Metal sind outputstärkere Tonabnehmer als klassische Singecoils eventuell besser.
    Aber weil Metal halt mehr ist als nur ultraverzerrter Krach, ist das alles relativ.
    Mancher ist auch mit eher schwachen Singlecoils happy.

    Bei DiMarzio gibt es eine breite Auswahl von outputstarken Tonabnehmern im Singlecoil-Format.
    Einfach mal www.dimarzio.com anschauen.
    Tschö
    J.
     
  4. Gammelpeter

    Gammelpeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 22.10.07   #4
    hey das hört sich ja gar nicht so schlecht an! dann werd ich das wohl mal ausprobieren und dann auch berichten wie sich das auf den klang auswirkt.
    *geldzusammenkratz*
     
  5. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 22.10.07   #5
    Von Rockinger gibt's mit dem Blade Screamer einen sehr guten Humbucker im Singlecoil-Format, hatte ich früher mal in 'ner guten Strat-Kopie verbaut, war äußerst zufrieden! Lässt sich dann auch ohne neues Pickguard oder sogar Fräsarbeiten montieren, nur die SC-Aussparung des Pickguards muss man mit der Rundfeile minimal vergrößern, da Humbucker im SC-Format meist einen kleineren Radius an den Ecken haben ... Keine große Sache, ist i.d.R. schnell erledigt ...
     
  6. Gammelpeter

    Gammelpeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 22.10.07   #6
    pfui, ich will aber nix an meiner strat verändern, das ist ja wohl auch der sinn eines humbuckers im sc-format oder? wahrscheinlich hat da rockinger unsauber gearbeitet, oder gibts hier noch mehr leute, die solche erfahrungen gemacht haben?
     
  7. Götterfunke

    Götterfunke Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 22.10.07   #7
    Also ich hab bei meiner Strat am Steg und Hals den Dimarzio Superdistortion eingebaut das hat wunderbar gepasst.
     
  8. BangingRaccoon

    BangingRaccoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 22.10.07   #8
    Na Blackmore jetz als Metalgitarristen zu beziffern find ich etwas übertrieben.
    Und da der Threadersteller wohl auch eher etwas utlraverzerrtes will, zumindest mehr als mit nem herkömlichen Strat-SC möglich, ist die Alternative einen HB im SC Fromat einzubauen auch die Richige.
    Und Kai Hansen spielt ESP mit Humbuckern.
    Soweit ich weiß ist die Strat vom Kollege aus Schweden auch nicht grad mit original SCs bestückt.

    Außerdem geht es ja nicht nur um den Output, sondern auch um den Klang.
    Ein Humbucker hat nun mal einen anderen Klang als ein Singlecoil.
    Was einem gefällt ist natürlich Geschmacksfrage, aber für etwas mehr verzerrte Rhythmen eignet sich ein HB von der Klangcharakteristik nunmal eher dafür, hingegen Cleansounds meist besser mit nem SC klingen.

    Aber insofern hast du recht das eine Strat gundsätzlich als Instrument schon dafür geeignet ist.
     
  9. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 22.10.07   #9
    ein gitarrist von killswitch engage spielt auch ne strat wenn ich mich da recht erinner.. :)
     
  10. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 22.10.07   #10
    http://www.youtube.com/watch?v=dQMX-NQcbmE

    Ich gebe dir als Beispiel mal Marc Rizzo von Soulfly, hat sehr lange Zeit eine Yamaha aus der höheren Pacifica Serie gespielt, und das dürfte dann auch für
    reichen :)

    Hotrail in die Bridge, und ab dafür :great:
     
  11. Cookieman

    Cookieman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    78
    Erstellt: 22.10.07   #11
    Muss man den Umbau im Laden vornehmen lassen oder kann man das auch zuhause machen , bzw. wie komplizert ist der Einbau, was kann man falsch machen ?
     
  12. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 22.10.07   #12
    Das mit der Rundung ist ein Problem, das auch andere Hersteller haben - man hat ja zwei Spulen nebeneinander statt nur einer, dadurch wird auch der Bogen an der Seite etwas enger. Ist z.B. bei Seymour Duncan Hot-Rails meines Wissens ähnlich. DiMarzio-SC-Humbucker sind dagegen so konstruiert, dass die Außenform 100% SC ist.
    Ist also auch bei teureren PUs mal so, mal so gelöst - der Hauptgrund für das Format iss ja nicht, dass der PU perfekt ins Pickguard passt, sondern dass man seiner guten Strat nicht mit der Oberfräße zu Leibe rücken muss. Ist ggf. wirklich mit 'ner kleinen Feile schnell gemacht, alternativ kannste natürlich auch DiMarzios nehmen. Sind auch geniale PUs, halt etwas teurer ...
     
  13. BangingRaccoon

    BangingRaccoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 22.10.07   #13
    Wenn man absolut keine Ahnung und 2 linke Hände hat dann besser im Laden oder von nem versierten Kumpel machen lassen.

    Ansonsten ist das kein Hexenwerk.
    Saiten runter, E-Fach auf und Kabel vom auszubauenden PU orten.
    Kabel ablöten und Position der Enden aufschreiben.

    Alten PU ausbauen, neuen einbauen (vorher Kabel durchführen).
    neuen PU anlöten mit dem "heißen" Ader an die richtige Stelle (vorher ja aufgeschrieben oder dank Digitaltechnik einfach photografiert hoff ich) und Masse nicht vergessen.

    Saiten wieder drauf und testen, dann E-Fach wieder zu.

    Gruß
     
  14. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 24.10.07   #14
    interessanter Thread,
    ich hab dazu auch mal ne Frage, die Volumepotis sind ja 250KOhm Potis, so nun sagt man aber in der Regel, daß man bei Humbuckern besser einen Vol Poti von 500KOhm wählen soll, Wie macht ihr das bei ner Strat, lasst ihr die Potis so wie sie sind? Oder wechselt ihr zumindest den Poti welcher für den Steg PU zuständig ist?
     
  15. BangingRaccoon

    BangingRaccoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 24.10.07   #15
    Hängt vom PU ab den du kaufst...
    Stimmt schon das ein HB für 500kOhm ausgelegt ist und das sollte man mittauschen.
    Manchmal sind auch die entsprechenden Potis bei den PUs dabei. (zumindest bei den aktiven, was ich aber nicht machen würde)
     
  16. Gammelpeter

    Gammelpeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 24.10.07   #16
    ich habe jetzt einen DiMarzio Tone Zone S erworben (ist unterwegs). Ich werde erst mal versuchen den so einzubauen (ohne Potis auszutauschen) und mal schauen, was es taugt. Ich werde dann berichten, wenn es soweit ist ;)
     
  17. startom

    startom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Schweiz - Raum TG Süd
    Zustimmungen:
    656
    Kekse:
    4.141
    Erstellt: 25.10.07   #17
    Noch was anderes zum Thema "Strat Metaltauglich machen".
    Metal heisst für mich auch: Ordentlicher Jammerhaken-Einsatz. Und da ist meiner Meinung nach das typische Vintage Tremolo der Strat nicht geeignet. Floyd Rose wär wohl der Metal-Standard, ich persönlich würde wohl eher Wilkinson einbauen (Wilkinson ist zum Beisipel bei der Yamaha Pacifica 812standardmässig drin).
     
  18. Gammelpeter

    Gammelpeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 25.10.07   #18
    Also das ding ist, ich will an der gitarre nix verbasteln, was nicht wieder rückgängig gemacht werden kann. und für ein neues vibrato müsste man wohl fräsen, oder zumindest in den korpus bohren---->nix gut!
    aber ich gebe dir recht, ein vintage-tremolo (oder eher vibrato ;)) ist nicht für heftigen divebomb-einsatz etc. geeignet. ich bin damit noch nie so richtig warm geworden. irgendwie nix halbes und nix ganzes. aber ich hab mich dazu entschieden, das teil komplett lahm zu legen, indem ich etwas zwischen vibrato und korpus klemme. dann isses wenigstens so ähnlich wie ne fixed bridge.
    wie auch immer, jetzt muss ich erst mal warten, bis der tonabnehmer da ist, dann kanns noch etwas dauern, bis ich an die gitarre rankomme (zu kompliziert jetzt), dann wird der pickup eingebaut und die gitarre auch sonst auf vordermann gebracht. dann gibts auch pics und evtl. auch soundbeispiele!;)
     
  19. danielt131990

    danielt131990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.06
    Zuletzt hier:
    28.03.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 26.10.07   #19
  20. Gammelpeter

    Gammelpeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 26.10.07   #20
    Dass man Humbucker splitten kann, sofern sie ein 4-conductor kabel haben ist mir schon klar! Aber ich brauche keine 3 Humbucker in der Gitarre. Ivch brauche nur einen in der Bridge-Position. Und da habe ich mich bereits für den Tone Zone S von DiMarzio entschieden.
    Der Pickup ist übrigens heute angekommen :D
    Allerdings muss ich mich jetzt wie gesagt noch etwas gedulden, bis ich das Teil einbauen und ausprobieren kann :rolleyes:
    Sieht aber schonmal gut aus mit den 2 "bösen" schwarzen Klingen!!!
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping