Strom für Effekte durch Boss NS2 Noise Suppressor

von Anonymous, 06.05.05.

  1. Anonymous

    Anonymous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    29.05.05
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 06.05.05   #1
    Kann mir jemand erklären wie das genau funktionier soll ?
    Link
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 06.05.05   #2
    Du schliesst das NS-2 an ein NEtzgeraet an, und ueber eine Kabelpeitsche werden die restlichen Pedale versorgt.
     
  3. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 06.05.05   #3
    Soweit ich weiß gibt das NS2 nur 80 mA weiter. Das heißt Du kannst problemlos zwei bis drei analoge Effekte anschließen. Verzerrer und EQs brauchen in der Regel etwa 10 bis 15 mA, Modulationseffekte 10 bis 50 mA, da kann's also schon eng werden. Ein analoges Delay kann allerdings ziemlich viel verbrauchen, auch schon mehr als 80 mA. Digitale Effekte benötigen in der Regel mindestens 60 bis 80 mA, oft aber über 100, ein Digital Delay wirst Du höchst wahrscheinlich nicht anschließen können.
    Soweit ich weiß brennt nichts durch im NS2 wenn Du Geräte anschließt, die mehr Strom benötigen, ich würd's aber nicht drauf anlegen. Wenn Du mehrere Effektgerät anschließen willst, dann poste doch hier eine Liste mit den Gerätenamen, vieleicht kann ich Dir sagen, wieviel diese Geräte verbrauchen.
    EDIT: Das kannst Du übrigens auch mit einem Multimeter messen.
     
  4. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 07.05.05   #4
    moment ?? wird das ns-2 über 230V betrieben?? muss ja fast.. warum sollte das sonst andere Pedale versorgen können.. wenn man mit nem Netzteil reingehen würde und wieder raus währe ja :screwy:


    also 230V ja ?
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 07.05.05   #5
    Nein.

     
  6. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.717
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    13.952
    Erstellt: 07.05.05   #6
    das habe ich auch vor. mit folgenden geräten:

    - Boss NS2
    - Boss DD3
    - Boss CE5
    - Coss CS3
    - Xotic AC-Booster


    wird wahrscheinlich knapp werden, oder?
     
  7. Angus

    Angus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 07.05.05   #7
    Den Strombedarf der BOSS Effekte kannst du auf deren Website anchlesen. Einfach alle Werte addieren.
     
  8. GKL

    GKL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Schneverdingen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    136
    Erstellt: 08.05.05   #8
    Entschuldigt bitte, wenn ich das mit den 80mA nicht verstehen.

    Fakt ist: Das NS-2 gibt, wenn es z.B. von einem 1000 mA Netzteil gespeist wird, auch die 1000 mA (minus dem eigenen Verbrauch) weiter an die hintergeschalteten Effektgeräte.

    Ich betreibe auf meinem Effektboard - über ein NS-2, mit einem 1000 mA Netzteil von Visual Sound - zur Zeit neun digitale und analoge Treter und könnte sicherlich noch einige dranhängen, ohne dass eines der Effektgeräte in die Knie gehen würde.

    Wenn du allerdings die üblichen 250 mA Netzteile von Bosss oder Ibanez benutzt, kannst du auch nur entsprechend weniger Effektgeräte damit speisen.

    Jedenfalls kannst du sicher sein: Das NS-2 gibt genau soviel Strom an die nachfolgenden Effekte weiter, wie du mit deinem Netzgerät eingespeist hast (minus dem Eigenverbrauch des NS-2).:great:
     
  9. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 08.05.05   #9
    Ah was soll das denn für ein Feature sein ?? das is doch sowhl absolut sinnlos als auch verschwedung von resourcen ?? kann mir mal wer erklären was das fürn sinn haben soll??? Ich geh erst aus meinem netzteil ins ns-2 und dann weiter statt einfach alles ans netzteil zu hängen?? :screwy:
     
  10. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 08.05.05   #10
    Is es nich Sinnvoller sich en Powersupply oder so zu holen? Also beispielsweise der DC-Brick von dunlop? Ich finde so teile nützlicher... Mit meinem BOSS TU-2 hätte ich ja auch noch die Möglichkeit andere Effekte mit zu bertreiben. .?
     
  11. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 08.05.05   #11
    Das Feature ist in erster Linie fuer eine "feste" Verkabelung gedacht, d.h. der NS-2 (und die versorgten Geraete) sind alle fest moniert (inkl der Verbindungen), und du brauchst nur noch Gitarre, Amp und das Netzteil (an den NS-2) zuhaengen).

    Klar geht das mit einem DC-Brick oder aehnlichem auch, oder man kann auch die Kabelpeitsche offen liegen lassen.... aber das NS-2 macht ja noch mehr, die "Versorgungsleitung" ist ja nur ein Feature der entsprechenden Pedale.
     
  12. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 08.05.05   #12
    naja, ich finds schlichtweg dreist sowas als Stromversorgung für andere Pedale anzupreisen, wenns nur 2, 2,1mm buchsen und n Stück Kabel sind..
    klar ist das sonst ein Superpedal... aber das muss ja nich sein
     
  13. GKL

    GKL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Schneverdingen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    136
    Erstellt: 08.05.05   #13
    @ offi
    Ich gehe natürlich davon aus, dass Anonymous sich den Noise-Suppressor NS-2 nicht nur als Stromverteiler sondern als Gerät zur Rauschunterdrückung gekauft hat.
    Und warum soll man dann die zusätzliche Möglichkeit, die, wie APE... vollkommen richtig bemerkt hat, auch das Boss TU-2 hat, nicht nutzen, den Strom an die nachfolgenden Effektgeräte auf dem Board weiterzuleiten?
    Der einzige Vorteil dabei ist, dass man eine Kupplung des Netzteil-Verteilerkabels dabei einspart.
     
  14. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 09.05.05   #14
    :screwy: ne :confused:

    du steckst deinen stecker vom Netzteil hinten rein, und der ausgang braucht wieder einen stecker. Find mal ein Kabel wo nur Stecker und keine Buchsen dran sind. Meist is da eben genau eine buchse dran, also sparrst du nicht einen Stecker, sondern verlierst einen, und hast noch ne unnütze buchse. Das das ein Super Pedal ist hab ich schon erwähnt
     
  15. Metal-Schinees

    Metal-Schinees Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.05   #15
    Ich weiß das passt hier nicht genau rein...aber ich will auch kein neues Thema eröffnen aber ich hab da mal so eine Frage zum NS-2... kann das auch die Nebengeräusche unterdrücken, die von meinen Strat-Singlecoils erzeugt werden, oder nützt das lediglich für die Effekte die im Einschleifweg von dem NS sind??
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 09.05.05   #16

    Ein Noisegat (Hush, Nosie Surpressor etc.) entfernt nicht die Nebengeraeusche, sondern schliesst einfach den Signalweg, wenn ein bestimmter Pegel unterschritten wird.
     
  17. Metal-Schinees

    Metal-Schinees Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.05   #17
    Ehrlich gesagt...das verstehe ich nicht...
     
  18. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.717
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    13.952
    Erstellt: 09.05.05   #18

    wieso? ab einger bestimmeten, einstellbaren signalstärke schneidet der Gate den ton ab/macht zu. je nach einstellung, bzw störgeräuschen wird der ton mehr oder weniger hart und/oder früh gecuttet. ;)
     
  19. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 09.05.05   #19
    an deiner Stelle würde ich eínfach das Elektrofach meiner Strat abschirmen, oder nen Massetrennfilter nehmen. Das hilft auch einfach ein stück vom amp wegzugehen
     
  20. GKL

    GKL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Schneverdingen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    136
    Erstellt: 10.05.05   #20
    Wenn du z.B. Distortion-Padale, die einen hohen Rauchpegel haben, auf deinem Board hast, dann kannst du diese über Send und Return des NS-2 einschleifen und das Rauschen weitgehend unterdrücken. Besonders für kurze Spielpausen ist das eine feine Sache, ich praktiziere es zur Zeit selbst so.

    Und, OFFI, mit der Anzahl der anzuschließenden Pedale hast du dich wohl verrechnet, weil ja das NS-2 selbst auch ein Effektgerät ist, nicht nur ein Stromverteiler.;) Da die meisten Verbindungskabel, die ich kenne, 6 Stecker haben, kannst du zusätzlich noch 5 Pedale mit Strom versorgen. Wenn dein Netzgerät so leistungsfähig ist, dass du noch mehr Pedale betreiben kannst und willst: kein Problem, denn du hast jetzt die überschüssige Kupplung, um weitere 5 Pedale anzuschließen (wieder mit einer Kupplung, die über ist:p)
     
Die Seite wird geladen...

mapping