stromversorgung für mehrere Effekte mit nur einem kabel

von musiker_16, 16.07.07.

  1. musiker_16

    musiker_16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    21.04.10
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.07   #1
    hi ,

    bin hier schon öfters mit praxisnahen fragen angerückt , hoffe auch diesma auf eure
    hilfe !
    besitze also 3 effektgeräte und will die nich immer mit neuen batterien versorgen , also hab ich mir son verteilerkabel geholt , an das 5 stück können !

    https://www.thomann.de/de/the_sssnake_dc5.htm

    ... und nun hab ich das an ein 9 V netzteil gehängt und jetz geht nix mehr !
    mit stromversorgung ( also netzteil ) reagieren die effekte nich mehr , mit batterie
    funtzt's noch

    ich denke ich habe hier einen drastischen fehler gemacht , aber ich habe mich da wohl als
    nicht kenner zu wenig vorinformiert !

    könnt ihr mir helfen ?
     
  2. Garage Gitarrero

    Garage Gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    950
    Ort:
    48°51'30.17''N / 2°17'40.31''E
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    4.250
    Erstellt: 16.07.07   #2
    Hallo,

    würde Dir gern helfen, muss aber sagen, dass ich so ein Problem noch nicht erlebt habe. Deswegen mal zweiGegenfragen:

    Sind das auch alles 9-Volt-Effekte, die Du da hast?
    Geht das Netzteil alleine noch?

    Viele Grüße
    G G
     
  3. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 16.07.07   #3
    Zudem würde ich noch fragen: Wie viel Ampere liefert das Netzteil? Hast du ein Delay oder einen Reverb angeschlossen? Und ist das Netzteil stabilisiert?
    Meine Vermutung wäre momentan, dass dein Netzteil einfach zu wenig Strom hergibt, aber du müsstest erst mal die Fragen beantworten.
     
  4. musiker_16

    musiker_16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    21.04.10
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.07   #4
    - alles sind 9 V geräte
    - netzteil alleine funtzt ( habs an keyboard getestet)

    - hatte 2 getestet , einmal mit 500 und 300 mA
    - habe ein super chorus , ein wah-wah und eine einfache verzerre
    - stabilisiert ???? was meinst du genau ?

    das problem was sich allerdings im nachhinein noch ergab ist , das die netzteile die
    effektgeräte auch wenn ich sie einzeln jeweils anschließe nicht mehr versorgen !

    danke für eure hilfe !
     
  5. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.181
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.965
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 16.07.07   #5
    Hi musiker_16,

    überprüfe doch auch mal, ob die Polaritäten der einzelnen Effekte alle gleich sind!
    Haben alle Plus und Minus auf den gleichen Anschlüssen (innen/aussen) bzw. liefert das Netzteil Plus und Minus auch auf den Anschlüssen, die das Gerät braucht?

    Greetz :)
     
  6. musiker_16

    musiker_16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    21.04.10
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.07   #6
    also ich habe das mal überprüft und meiner meinung nach scheint es das einige
    differenzen zu geben !

    das wah und un die verzerre haben die gleichen polaritäten , das super chorus eine
    andere !

    aber wie kommt es das es im einzelnen jetz auch nich mehr geht , obwohl das vorher
    ging , hatte das super chorus am netzteil !

    is da was kaputt irgendwo ? netzteil oder effekte ?
     
  7. Phil187187

    Phil187187 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 23.07.07   #7
    Hallo Musiker 16. Ist Dein Problem bereits gelöst?! Ich verwende auch so einen schwindeligen mehrfach Verteiler von tonetoys. Als ich ihn das erste mal dran steckte funktionierte erst mal gar nix. Dann habe ich festgestellt, dass der Stecker des Adapterkabels nur sehr "wackelig" auf der Buchse des Netzteils steckte. Schau mal da nach, fixiere es entweder mit gutem Isolierband vom 3m oder so oder Heißkleber. Ich rechne immer pauschal 200mAh pro Effekt. Ich verwende zum Beispiel 4 Geräte an einem 1000mAh stab. Netzteil, Morley Alligator, JH-1, Boss PH-3 und Korg DT-7.

    /Phil
     
  8. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 23.07.07   #8
    Nur mal so am Rande - nach meiner Erfahrung sitzen nur Universalnetzteile (also solche mit austauschbaren "Enden") so wackelig. 2 getestete reine 9V-Geräte (eins von OneSpot/Visual Sound und mein jetziges von Boss) passten perfekt. Kein Wackler, nichts.

    Da rechnest Du aber hammermäßig grösszügig - viele Effekte liegen bei unter 30 mA. Ich betreibe an meinen 200mA-Boss-NT 4 Effekte, ohne Probleme.
     
  9. Phil187187

    Phil187187 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 24.07.07   #9
    *g* Ja, ich rechne sehr großzügig. Gut zu wissen, dass die Stecker von zum Beispiel Boss Netzteilen besser passen. Danke für den Tipp.


    /phil
     
  10. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 27.07.07   #10
    Gerne :D
     
  11. Phil187187

    Phil187187 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 01.08.07   #11
    Also ich muss meinen Beitrag hier etwas berichtigen. Ich habe zur Zeit mit dem Mehrfach Adapter daisy chain von Tonetoys ein massives Brummen über mein Board :( . Habe erst ein universal Netzteil verwendet und jetzt das DA-1 von Danelectro. Ich vermute einfach mal, dass ein Pedal in der Kette sich nicht mit den anderen verträgt. Dieses versuche ich zu lokalisieren und versorge es dann separat mit Strom.

    so long.....

    Phil


     
  12. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 01.08.07   #12
    @Phil

    Kann's sein, dass Du manche der Effekte im Fx-Loop betreibst? Dann haetteste ja naemlich ne Brummschleife, wenn alle Effekte am gleichen Netzteil haengen - Du brauchst fuer vor dem Amp und im Loop jeweils separate netzteile...
     
  13. Phil187187

    Phil187187 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 01.08.07   #13
    Hi @bemymonkey , danke für Deinen Tipp. Muss ihn allerdings verneinen. Habe eben in meiner Mittagspause herausfinden können, dass anscheinend nun nur noch der Big Muff brummt und rauscht.

    Mal kurz zu meiner Verkabelung. Git mit Sommer Spirit xxl in Morley Volume, dann in Korg DT-7, dann in Boss PH-3, dann in Marshall JH-1, dann in Big Muff, dann in T.C. Chorus+Flanger und wieder per Spirit xxl in meinen Fender Hot Rod. Die Patchkabel sind zur Zeit leider noch diese hier -> https://www.thomann.de/de/cordial_cfi_03_rr.htm (sind aber nagelneu)

    Ich verwende oben auf dem Board eine Kopp Steckdosenleiste. Die Tone Toys daisy chain wird nun mit dem Danelectro DA-1 betrieben und alles händ da dran, bis auf den Big Muff der hängt an einem original EHX für den Muff.

    Danke..... /Phil
     
  14. Mr. Jack

    Mr. Jack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    27.04.09
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Nähe Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.07   #14
    Ich will jetzt dafür nich extra 'n neues Thema aufmachen: Woran könnte es liegen, dass mein Morley PWOV so extrem brummt, wenn ich es über ein Netzteil betreibe? Mit Batterie hört man so gut wie nichts vom Brummen, aber ich würd das Ding lieber über ein Netzteil laufen lassen. Außerdem scheint das Teil irgendwie Radiowellen aufzunehmen, wenn ich nich spiele und das Wah ganz runtergedrückt hab, hört man ganz leise irgendwelche Musik ó.Ò Würde da ein Noisegate helfen??
    mfG

    PS: Hab im Moment nur das Wah angeschlossen, insg. 9m Kabel, alles vor dem Amp hab leider nur 40W Transe ohne FX Loop...
     
Die Seite wird geladen...

mapping