Stromverteilerkabel lässt Netzteil plötzlich Brummen

von slugs, 30.12.05.

  1. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 30.12.05   #1
    Hallo,

    ich habe seit einiger Zeit ein einziges Boss Effektpedal mit einem Adapter von der Firma Cox betrieben. Das ging auch wunderbar, es hat nicht gebrummt oder sonstiges.
    Jetzt habe ich im Laufe der Zeit noch weiter Pedale dazugekauft, im Moment sind es 4. Mir war der Betrieb mit Batterie zu stressig und ich wollte mir keine 4 Adapter kaufen, also habe ich mir von Ibanez dieses DC5 Kabel gekauft, was aus einem Stromanschluss 5 Stromanschlüsse für Pedale macht.
    Doch jetzt hört man auf einmal ein Brummen durch den Verstärker im verzerrten Kanal, obwohl der Adapter vorher nie gebrummt hat.
    Zur Info:

    Der Adapter liefert 500mA, wobei die Pedale durchschnittlich zusammen 250mA benötigen.
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 30.12.05   #2
    Welche Pedale sind das? Einige Pedale "vertragen" es nicht zusammen am selben Netzteil zu haengen.... und: ist das wirklich brummen oder eher rauschen?
     
  3. slugs

    slugs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 30.12.05   #3
    Es ist ein Brummen,

    du kannst in meinem Profil sehen welche Pedale ich habe. Es sind eigentlich nur alle Boss Pedale zusammen geschlossen, das Crybaby wird trotzdem noch über eine Batterie betrieben.
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 30.12.05   #4
    Versuche mal herauszufinden in welcher Kombination es brummt, entweder indem du jedes Pedal mag weglaesst, oder es eben ueber Batterie betreibst.

    Falls sich das Problem dadurch loesen sollte, waere ein weiteres netzteil, oder ein Netzteil mit Isolierten Ausgaengen eine Loesung.
     
  5. slugs

    slugs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 31.12.05   #5
    So ein Mist,
    es scheint irgendwie an dem Verteilerkabel zu liegen. Selbst wenn ich nur einziges Pedal (egal welches) mit dem Verteilerkabel speise hört man schon das Brummen (zwar nur im Distorted Kanal, aber das macht keinen Unterschied)
     
  6. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 31.12.05   #6
    dasselbe doofe problem mit diesen peitschenkabeln hat unser anderer gitarrenspieler auch ...
     
  7. slugs

    slugs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 02.01.06   #7
    Hui,

    das Brummen ist weg, hab einfach mal das DS-1 weggemacht und auf einmal war das Brummen weg :screwy:
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 02.01.06   #8

    Dann versuche mal, ob du das DS1 mit einem eigenen Netzteil versorgen kannst, und das Brummen dann auch wegbleibt. Alternativ kannst du es auc hmit Batterien versorgen.. wenn du immer dran denkst den Inputstekcer herauszuziehen, zieht das DS1 nicht so viel.
     
  9. slugs

    slugs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 02.01.06   #9
    Ich werde das DS-1 in Zukunft wieder mit Batterien versorgen.
    Interessanterweiße halten in einem DS-1 die Zellen vieleicht 40-60 Stunden (das schätz ich jetzt mal)

    und einem meinetwegen Ph-3 gerade mal 6 Stunden :D

    Also von daher ist es kein Stress das DS-1 mit dem 9V Block zu betreiben :)
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 02.01.06   #10

    Passt schon, der Verbrauch der meisten Distortionpedale liegt ja auch um die 10mA, Phaser, Chorus und Delay ziehen da wesentlich mehr.

    Aber ein 2tes Netzteil sollte ja nciht wirklcih das Problem sein (wobei sich gerade bei aelteren ACA Pedalen zeigt, das ein 9V NEtzteil nicht reicht... aber interessanterweise nur wenn es alleine angeschlossen ist).
     
  11. Jion

    Jion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.05
    Zuletzt hier:
    4.11.07
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Homburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 02.01.06   #11
    hatte das Problem mit dem verteilerkabel auch, bei mir hat es leider nix gebracht die kombinationen durchzutesten. Sobald mehr als ein Gerät dran war, war das brummen da...
     
  12. zwieback-dude

    zwieback-dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    585
    Erstellt: 03.01.06   #12
  13. Lothy

    Lothy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 03.01.06   #13
    Ich würde auch mal die Kabel überprüfen. Bei mir hat mal ein Patchkabel gebrummt, dass von der Stromversorgung Einstreuungen aufgefangen hatte.

    Cheers
    Lothy
     
  14. slugs

    slugs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 03.01.06   #14
    Danke für den Tipp Lothy, werd ich auch mal ausprobieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping