Studio Monitore bis 300€

von S-k-y.F-i-r-e, 06.03.08.

  1. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 06.03.08   #1
    Hallihallo ihr Recoder da draussen.

    Ich bin eigentlich in der Drummer-Ecke zu Hause, aber ein Freund und ich wollen jetzt ein wenig Recording Equipment anschaffen. Unter anderem auch Studio Monitore. Das Budget liegt bei 300€ und sie sollten natürlich das beste Preis/Leistungs-Verhältnis haben. Und einfach anzuschliessen sollten sie auch sein, also ohne viele Adapter dazwischen. Als Recordingmedium wird die Festplatte eines MacBook-Pro's verwendet. Also 3.5mm Klinkenausgang mit (vermutlich) integriertem TOSLINK.

    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar brauchbare Studiomonitore empfehlen und im Voraus schonmal vielen dank für die konstruktiven Vorschläge :)

    liebe Grüsse
    der Sky :)
     
  2. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 06.03.08   #2
    Welches Audiointerface vewendet ihr?

    mfg
     
  3. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 06.03.08   #3
    Geh dir welche anhören, blind (und taub) kaufen bringt nichts.

    Zum Thema "ohne Adapter dazwischen":
    Ein Monitor-Controller würde aber in den meisten Fällen durchaus Sinn machen...
     
  4. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 06.03.08   #4
    Noch garkeins. Wir sind noch auf der suche.
     
Die Seite wird geladen...

mapping