Such nen neuen Amp mit gescheiter Zerre...

von Timo Schulten, 05.03.07.

  1. Timo Schulten

    Timo Schulten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    20.06.07
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #1
    Leute ich glaub ich brauch nen neuen Amp mit ner ordentlichen Metal Zerre, mir geht der Boss MT-2 aufn Sack, da findest nie ne Einstellung und außerdem iss der glaub ich zu hochgezücktet, der kratzt wie die sau an meinem Cube 15. Ich hab jetzt schon stundenlang an den Dingern rumgedreht und es kommt einfach nix gescheites bei raus. Der klingt so verdammt künstlich und irgendwie überhaupt nich kraftvoll.:mad:
    Oder lohnt sichs gar auf den ML-2 von Boss zu warten, der soll nicht so kreischend klingen, eher rau, böse und kraftvoll.

    Hab ihr denn ne guate Idee Parat, was man draus machen kann?

    Als Tipp ich spiel so Sachen von Slayer, Metallica, Hatebreed, SOAD, die Richtung eben.
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 05.03.07   #2
  3. ibv|Micha

    ibv|Micha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 05.03.07   #3
    Tut mir leid, wenn ich Dir jetzt zu einem belanglosen Standard-Thema die Standard-Antwort geben muß:
    Geh in ein Instrumentenladen und probier so viel wie möglich aus.

    P.S. Was erwartest Du von einem 85 Euro-Brüllwürfel?
     
  4. Timo Schulten

    Timo Schulten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    20.06.07
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #4
    öhm..naja, da ich im Moment so inner Dimension schwebe mit einem Cube 15 und nem MT-2 dran, sollte es nicht gerade 300-400 Euro übersteigen. Aber ehrlich, hab mir mehr von dem MT-2 erhofft, aber ders einfach nur seltsam, sauviele Drehregler und kommt trotzdem nix gescheites bei raus. Brauch nen bösen, fetten Sound (der auch noch bei Zimmerlautstärke fetzt) und der nich so kratzt und zu übersteuern scheint.
    Ja Probieren iss richtig, da haste recht, aber oft iss man dann einfach nur von lauter eindrücken überfordert und kennt sich gar nimma aus, dazu gibts doch son Forum hier in dem Leute einen ihre Erfahrungen mitteilen können und Rat geben können, oder nicht ;-)
     
  5. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 05.03.07   #5
    Es hängt viel daran was der Speaker "schafft" bzw. "bewegt" ... also an Luft. Das ist bei einem entsprechend penibel gewählten Soundeinstellung der Druck den man sich als Gitarrist so sehnlichst wünscht :) Ein ordentlicher Combo mit einem 12" Speaker wird da schon viel hermachen können ;)

    Ich empfehle Dir den: Vox AD-50 VT. Der ist entsprechend seiner DSP Technilogie sehr flexibel. Entsprechende Verstärkermodelle haben mehr als genug Gain um die Hosenbeine flattern zu lassen.

    So ... und wenn Du dann noch ein paar zusätzliche "Kleinigkeiten" beherzigst... dann klappt das auch vielleicht mit dem Sound. Hierfür aber bitte erst mal das hier https://www.musiker-board.de/vb/faq...n-sound-grundsaetzliches-abhaengigkeiten.html lesen und bitte auch VERSTEHEN ;)

    PS: Deinen MT-2 kannst Du dann getrost verkaufen ;)
     
  6. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 05.03.07   #6
    naja also die richtig harde zerre am vox ad (rectifier und modern marshall sims) klingen doch eher bescheiden. klasse amp aber nix für metal imo. kauf dirn gebrauchten marshall valvestate oder nen randall aus der g3 serie.
     
  7. Timo Schulten

    Timo Schulten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    20.06.07
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #7
    Oder vielleicht hat ja einer hier auch nen MT-2 an nem Standart Übungsamp ala Cube 15 oder so und kann mir ein paar Einstelltips geben, am Amp und am Treter, wäre auch ne sache, bis ich mir was gescheites zusammensparen kann.
     
  8. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 05.03.07   #8
    au jah...wurd schon gesagt...für metal, abhängig, wie viel bass du brauchst, die RG75 oder 100 G3 serie. ne G2 wirste wohl weder gebraucht noch als rest bekommen.aber da biste alleine mit dem 75er schon mit 400 dabei, weils neu ist
     
  9. b.

    b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 06.03.07   #9
    hm, atomic reactor mit pod ii.. mit glück reichen 400 tacken
    dann hast auf jeden fall was solides, vorallem mehrere modern metalsounds, bei denen sicher einer für dich dabei ist
     
  10. MatzeD22

    MatzeD22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 06.03.07   #10
    Also hast du den MT-2 auch nicht angetestet!!!!!!! Was willst du dann erwarten? Hast bestimmt das Teil gesehen. Oh ist von Boss ( Boss=gut) heist Metal Zone (Also für Metal) oh kauf ich mir mal!
    Ich kapier euch nicht! Das wär mir noch zu viel Geld einfach so zu kaufen ohne ihn zu kennen!
     
  11. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 06.03.07   #11
    Was ??? Der Valvestate ??? Der hat eine Verzerrung entsprechend den Songs von "Slayer, Metallica, Hatebreed, SOAD" ... nja ja ... :eek:

    Hast du den VOX überhaupt mal angespielt um diese Behauptung in den Raum zu stellen :confused:
     
  12. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 06.03.07   #12
    mhh also ich glaube er will eher was haben womit er zuhause gut spielen kann und nicht amps die man eher im proberaum spielt. ich würd dir raten in den musikladen deines vertrauens zu gehen und so viele kleine teile anspielen wie überhaupt möglich. meine favoriten, die aber absolut nix mit deinen vorlieben zu tun haben müssen, waren micro cube, laney lc15 und ganz oben auf der liste der trademark30 von tech 21. aber wie gesagt alles testen was du in die finger bekommst.
     
  13. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 06.03.07   #13
    Hast Du schon alle Ampmodells am Cube durchprobiert? Verzerrer vor einem Modeller ist ja eh so eine Sache. Du solltest am besten den AMp selbst auf Clean stellen.
     
  14. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 06.03.07   #14
    Ich habe da auch noch nie was Ordentliches rausbekommen.

    Als Anspiel Tipp kann ich Dir den Rocktron Rampage RT122C bzw. R122C empfehlen - Combo mit 2x12" Speakern und ordentlich Druck. Gebraucht gibt es den schon für unter 300 Euro.
    Den Rampage gibt´s auch als Bodentreter. Den solltest Du auf jeden Fall mal testen, weniger Regler und viel besser Sound als der MT-2.
     
  15. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 06.03.07   #15
    oh ja ein freund von mir hat den 30 watter und ich hab da insgesamt mindestens schon 3 stunden drauf gespielt und ich kann nur sagen dass die metal sounds ARSCHkalt klingen. ich hab für härtere sachen dann immer nur die uk 80s einstellung (heißt sie so) mit vollem gain gespielt, der amp is echt gut für alles außer slayer etc.
     
  16. ttntm

    ttntm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.14
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 06.03.07   #16
    ich werf mal den H&K Attax in den raum....

    bibts gebraucht sehr preiswert, mein bruder hat sich n 100er top gekauft, spielt das momentan daheim und da kommt nur verstärktes geil raus...

    also in jedem fall zu empfehlen

    der attax 80er kombo ist auch echt geil, wenn auch ne reine transe, aber den hatten wir mal übergangsweise rumstehen bei uns und der hat auch ornliche distortion ausgespuckt

    vlt noch zur info: ordnliche distortion ist bei mir death metal, also kriegt man da locker metallica oder slayer auch raus....
     
  17. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 06.03.07   #17
    Mhmmm ... vielleicht beginnt ja schon das "Problem" damit, dass der 30'er "nur" einen 10" Lautsprecher hat. Das kann teilweise schon gravierende Unterschiede in der Wahrnehmung eines Gitarren-Sounds hervorrufen. Ausserdem gehört schon ziemlich viel dazu einen Sound (ob nun Röhre, Hybrid, Transistior oder gar Modler) trotz Hi-Gain ordenltich einzustellen. An meinem Roland VG-88 habe ich mich über die Zeit verteilt bis zu einem halben Jahr damit beschäftigt den einen oder anderen expliziten Sound zu perfektionieren :eek: ... mit mal eben 3 Stunden lang einstellen wird das nicht getan sein - wäre natürlich schön wenn's auf Anhieb funktionieren würe - getreu nach dem Motto : Plug'n'Play ;)

    PS: Selbst Röhrenamps komprimieren bei vollem Gain so stark, dass sich der Sound alles andere als warm und durchsetzungsfähig anhört ;)
     
  18. Eins815

    Eins815 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    4.06.07
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 06.03.07   #18
    Du brauchst was mit mehr Leistung und sagen wir mal mindestens eine 212er. Der Rest ist nebensächlich, so lange der Verstärker nicht zusätzlich verzerrt. Der ML-2 wird den cube genau so fertigmachen.
     
  19. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 06.03.07   #19
    @j. konetzki
    ok da du mod bist glaub ich dir mal (ich verbeuge mich vor dir o herr;) ).
    aber das war nun mal mein eindruck und ich denke wenn ich es so sehe kann ichs ja auch mal reinschreiben, is immer noch besser als irgendwelche leute die über sachen urteilen, die sie noch nicht mal angespielt haben( auch da geb ich dir recht.)
    aber man findet wahrscheinlich in der preisklasse auch nicht so viel geeignetes für gescheiten metal
    mfg
     
  20. MatzeD22

    MatzeD22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 07.03.07   #20
    Na ja obwohl ich nichts gegen die attax Serie habe, da ich selbst nen Attax 50 und einen Tour Reverb gespielt habe, würde ich ihn aber nicht gerade für Metal empfehlen. Ich mein die Zerre ist okay, aber für Metal eher ungeeignet. Als Rockamp vorallem Preisleistungstechnisch und vom Druck her absolut zu empfehlen, aber ich finde da fehlt etwas in der Zerre was zu Metal gehört. Keine Ahnung wie ich es nennen soll. Nicht einfach nur Punch und diverse wiedergabe von Obertönen sondernn auch das aggressive im Sound!

    Trotzdem geile Amps fürs Geld, kann man bestimmt auch einiges mit nem Booster raus machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping