Suche Bassmechanik für Meridian 72 Bass

von Hefed, 28.03.16.

  1. Hefed

    Hefed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.15
    Zuletzt hier:
    2.04.18
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.03.16   #1
    Für ein Akkordeon mit 72 Bässen + 2 Bassregister Fabr. Meridian bzw. Siletta brauche ich eine passende Baßmechanik resp. ein Gehäuseteil mit der Baßmechanik. Stimmstöcke sind vorhanden, die vorhandene Mechanik ist unvollständig.
    Mit bestem Gruß
    Hefed
     

    Anhänge:

  2. Tobias R.

    Tobias R. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    3.08.18
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    224
    Kekse:
    2.565
    Erstellt: 30.03.16   #2
    Guten Abend Hefed,

    bevor das Ganze zu viel Frust hervorruft, erlaube ich mir ein paar Anmerkungen (falls dir das im Moment nicht weiterhilft, du das völlig daneben findest, vergiss meinen Beitrag erstmal).

    So eine Bassmechanik ist einerseits Standard, andererseits zumeist nur für das konkrete Modell. D.h. du müsstest genau die passende Mechanik finden. Einfacher ist es vermutlich das gleiche Instrument bei eb*y oder diversen Kleinanzeigen zu finden und die Bassmechanik zu verwenden. Allerdings ahne ich, dass dann mit hoher Wahrscheinlichkeit der geplante Ersatzteilträger in einem besseren Zustand sein wird. Denn selbst die
    in deinem Instrument vorhandenen Reste der Bassmechanik müssen gerichtet und justiert werden.

    Das Ganze lohnt sich m.E. nur, wenn...
    ... du genau das gleich Modell erwischst, bei dem alles Schrott ist und ausgerechnet die Bassmechanik noch okay bzw. mit vertretbarem Aufwand zu richten ist.
    ... bei deinem Instrument wirklich nur die Bassmechanik defekt ist - ein Bild in dem anderen Thread lässt vermuten, dass die Ventile erneuert werden wollen, wenn du länger Freude dran haben willst - das Wachs sollte noch nicht allzu brüchig sein, sonst wird es richtig aufwändig
    ... dein vorhandenes Instrument aus irgend einem Grund (der sich hier vermutlich noch nicht erschließt) dein absolutes einmaliges Trauminstrument ist


    oder, wenn (und das meine ich ernst!)...
    ... du das Ganze als Total-Sanierung betrachtest
    ... dabei die Funktionsweise des Akkordeons kennenlernen und verstehen möchtest
    ... dir Fähigkeiten in der Akkordeonreparatur aneignen möchtest
    ... deine Frustrationstoleranz erweitern willst.
    Denn wenn es dir gelingt, das Instrument tatsächlich gut und fachgerecht herzurichten, hast du einiges gelernt, was Akkordeonbau angeht und kannst dieses und deine evtl. noch kommenden Instrumente warten.

    Gruß,

    Tobias R.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  3. maxito

    maxito Mod Akkordeon Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    5.678
    Ort:
    Daimlerhofen
    Zustimmungen:
    3.198
    Kekse:
    34.704
    Erstellt: 30.03.16   #3
    Hallo Hefed,

    wie schon Tobias geschrieben hat, halte ich es für ziemlich unwahrscheinlich, dass du irgendwo genau die passende Bassmechanik auftreiben wirst.

    Früher war es oftmals so, dass ein Musterstück angefertigt wurde und dann danach die Serie gefertigt wurde - mit dem Ergebniss, daß alle Bassmechaniken ungefähr gleich aussehen, aber halt bloß ungefähr und sich deshalb von Modell zu Modell und vor allem von Hersteller zu Hersteller unterscheiden und deshalb nicht wirklich austauschbar sind.

    -> Da ist es wirklich einfacher sich ein anderes, ähnliches Akkordeon zu besorgen und davon den Bassteil zu nehmen und zu adaptieren... oder gleich das andere ähnliche Akkordeon nehmen!;)

    Viel Glück bei der Suche!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Hefed

    Hefed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.15
    Zuletzt hier:
    2.04.18
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.03.16   #4
    Hallo Tobias und maxito,
    danke für die Antworten, besonders die sehr ausführliche von Tobias. Ich habe erst einmal das Akkordeon beiseite gelegt, weil - ich liege wohl damit richtig - es bei den vorhandenen Stimmstöcken bleibt und die sagen mir doch nicht ganz zu. Festgefressen habe ich mich an dem Bass von dem Royal Standard Miniatur, einerseits kräftig, andererseits sehr lieblich im Klang, leider mit 12 zu wenig.
    Freundlicher Gruß
    Hefed
     
Die Seite wird geladen...

mapping