suche besten Fender Modeller

von DonEnrique, 05.02.08.

  1. DonEnrique

    DonEnrique Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 05.02.08   #1
    Hallo,
    ich bin immernoch auf der Suche nach einem neuen Übungsamp ausschließlich für zuhause. Wichtig ist mir vor allem ein super Fender clean/crunch Sound zu bekommen, Richtung Blues Rock SRV Clapton Knopfler. Ich habe bereits einen Pod ausprobiert, allerdings möchte ich lieber eine Combo haben. Habe momentan einen VOX da5 von Thomann "geliehen", der mir aber auch nicht so recht gefallen tut. Was denkt ihr denn, welcher Combo simuliert mir am Besten einen schönen Fender Sound? Röhre kommt eher nicht in Frage, wichtig wäre mir aber ein Kopfhöreranschluss.
    Gebt mir bitte ein paar Eindrücke, wie gesagt Metal und HiGain interessieren mich nicht, Effekte müssen auch nicht groß vorhanden sein.
     
  2. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 05.02.08   #2
    Versuch s mal mit denen: http://www.brandxamps.com/
    Werden von Fender gebaut und haben einen sehr schönen Klang. Sind Klasse verarbeitet und ziemlich günstig. Du kommst auch über www.fender.de und dann über BRANDS auf die Page. Ich selbst hab den X25R als Zweit Amp und bin echt zufrieden
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 05.02.08   #3
    hi!
    ich weiß jetzt nicht ob der einen kopfhöreranschluß hat - aber in allem anderen sollte der neue Fender "Vibro-Champ XD" deinen wünschen entsprechen.

    cheers - 68.
     
  4. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 05.02.08   #4
    Fender Cyber Twin wäre genau das was du suchst. Dir dürfte auch die erste Version reichen, welche für nicht allzu viel Geld bei Ebay den Besitzer wechselt. Ich habe das Top und bin begeistert.
     
  5. DonEnrique

    DonEnrique Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 05.02.08   #5
    also hab jetzt gerade mal geschaut, der cyber twin kostet bei ebay 700€ das is n bissl teuer... oder meinst du einen anderen?
     
  6. DonEnrique

    DonEnrique Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 06.02.08   #6
    was haltet ihr von dem fender g-dec junior? in amerikanischen foren kommen sie aus dem schwärmen nicht mehr raus, aber hier wird immer nur über microcube gesprochen, den ich auch schon angespielt habe und den ich nicht sehr dolle fand. da gefällt mir der vox da5 um längen besser. aber komischerweise werden hier immer nur die gleichen sachen genannt...
     
  7. svela4

    svela4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    1.08.16
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 06.02.08   #7
    Hallo DonEnrique,
    den Fender G-Dec junior habe ich auch und bin grundsätzlich zufrieden. Da ich auch von Tacam den GA 30 habe, muss ich aus meiner Sicht sagen, dass eine "Kreuzung" der beiden für mich das Ultimo darstellen würde.
    Vom Fender die Soundmöglicheiten und vom Tascam den integrierten CD-Player, mit dem man die Gitarrenspur (jedenfalls meistens) unterdrücken kann, und dementsprechend zu jedem beliebigen Song spielen oder üben kann. So eine Kreuzung suche ich schon lange und würde für mich als Wohnzimmer-Gitarrist das Beste vom Besten darstellen.

    Grüsse

    Sven
     
  8. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 06.02.08   #8
    Der Fender Cyber Twin ist halt auch ne Nummer größer, 700€ ist aber durchaus in dem Preisrahmen in dem er angeboten wird (vielleicht auch mal 100€ günstiger).
    Der G-Dec soll laut unserem Gitarristen nicht so gut sein. Er hatte den zu Hause und meinte man bekommt quasi keinen Cleansound raus. Mag natürlich daran liegen, dass er Humbucker in seiner Gitarre hat, aber die kann man immerhin auch splitten. Ich selber habe ihn nicht gespielt, aber da könnten die schon empfohlenen neuen Fenders (z.B. der Vibro-Champ) schon besser sein.
    Auch wenn er wohl nicht ganz in Richtung Fender geht soll der Kustom Defender sehr gut sein.

    Gruß,
    Florian
     
  9. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 06.02.08   #9
    Was ich nicht ganz verstehen, warum willst du einen Modelling-Amp, wenn du "nur" die typischen Fender clean und crunch Sounds willst?

    Würde da nicht ein herkömmlicher Amp von Fender reichen der in deinem Preisniveau liegt?

    Oder habe ich da deine Wünsche nicht richtig verstanden?
     
  10. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 06.02.08   #10
    Ihm ist ja der Kopfhöreranschluss wichtig, und das ist halt nicht immer so einfach bei Röhrenamps. Außerdem kann man z.B. nen Twin mal nicht so eben bei zimmerlautstärke in die Sättigung treiben :-)
     
  11. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 06.02.08   #11
    Wäre es da nicht sinnvoller einen Transistorverstärker zu kaufen? Mein Princeton Chorus hat einen hervorragenden Cleansound und kommt auch angecrucht sehr cool.
    Und von wegen Sättigung, da wird es doch bei jedem Modelling Amp spätestens massiv problematisch.
     
  12. DonEnrique

    DonEnrique Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 06.02.08   #12
    also, völlig richtig, ich suche einen amp, der zwingend einen kopfhöreranschluss hat, deswegen fällt der super champ leider auch raus. ne röhre find ich zum einen unpassend, weil sie eigentlich nie einen kopfhörerausgang haben und zum zweiten doch ordentlich aufgedreht werden müssen, damit sie klingen. ich suche halt nen ordentlichen fender sound fürs wohnzimmer und da bietet sich doch ein modelingamp an, nur welche hat seine stärken im clean und crunch bereich? wie gesagt higain is mir völlig latte. ach ja und der fender für 700€ sprengt dann doch mein preisbudget... also, ich denke 300 sollten für nen wohnzimmeramp reichen. was haltet ihr denn bspw. von nem tech 21 trademark 10 oder doch lieber die vöxe?
     
  13. Joa

    Joa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 06.02.08   #13
    Hi,

    der Cyber Twin ist glaube ich ohne Sound-Hilfsröhre, kein Hybrid also - und das hört man - im fehlt der Vibe. Die Line 6 Amps sind ähnlich, man hört die Kisten nicht atmen, wenn Ihr versteht, was ich meine. Der Sound ist immer son bissel abgehackt bei Digis, weniger sensibel halt.

    Der Super oder Vibro Champ XD haben einen Line out - ob der als Kopfhöreranschluß durchgeht? Im allgemeinen hat das, was da im Kopfhörer dudelt, wenig mit dem zu tun, was der Amp durch den Speaker ausspuckt. Glücklich wird man damit nicht gerade.

    Joe
     
  14. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 06.02.08   #14
    Nein, das funzt nicht.
     
  15. DonEnrique

    DonEnrique Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 06.02.08   #15
    naja aber zum üben am abend brauch ich das nunmal zwingend
     
  16. Joa

    Joa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 06.02.08   #16
    so klingt ein Super- oder Vibro Champ XD.
    http://www.youtube.com/watch?v=-aGMTrL0pGg
    Soundsamples sagen immer mehr als tausend Worte.
    Und das hier ist nicht schlecht. Wenn man den Amp
    live hört, klingts ne ganze Ecke besser.
    Die wenigsten guten, kleinen Röhrenamps haben
    einen Kopfhöreranschluß, das ist meistens den
    Digitalmodellern vorbehalten.

    Joe
     
  17. DonEnrique

    DonEnrique Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 06.02.08   #17
    ihr seid echt lustig, ich glaub ja wirklich das das ein super amp ist, aber: ICH BRAUCH ABSOLUT UNVERZICHTBAR EINEN KOPFHÖRERAUSGANG! und ich hab nie was gegen digitale modeller gesagt...
     
  18. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 07.02.08   #18
    @ donenrique

    sorry :) aber bei simuliert denke ich immer an Modelling. Mein Fehler.

    Amps mit gutem Kopfhörerausgang kenne ich jetzt ehrlich gesagt keinen, was nicht heißen soll dass es diese nicht gibt, hab mich da nur nie dafür interessiert. Aber ich bin sicher hier kann dir jemand weiterhelfen.

    Schönen Gruß
     
  19. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 07.02.08   #19
    Hallo DonEnrique,

    ich hab zwar alles hier gelesen und auch, dass du einen Combo haben möchtest, aber weil du gar so viel Wert auf Kopfhörer legst, folgender Vorschlag:

    Ich spiele beim Proben und live den Fender Twin. Für zuhause natürlich völlig unbrauchbar. Da ich aber viel mit Homerecording mache, spiele ich (fast ausschließlich) über einen PC und Kopfhörer.
    Dazu habe ich mir die kostenlose Fender Twin-Simulation von http://www.simulanalog.org/guitarsuite.htm heruntergeladen, mehr Infos gibts hier im Forum in der Recording-Ecke https://www.musiker-board.de/vb/f186-faq-workshop/

    Für mich (und ich kenne wahrlich den Fender-Sound) stellt dies einen absolut hochwertigen und natürlich günstigen Ersatz dar.
    Erst kürzlich hab ich einen Vergleichstest gelesen, bei dem diese Guitarsuite sich gegen teure AmpSim-Software nicht verstecken braucht.
     
  20. DonEnrique

    DonEnrique Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 11.05.08   #20
    ... also im grunde bin ich weiterhin auf der suche ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping