"Die Mörk Story" oder "Die Suche nach einem Amp, der nicht existiert"

von Moerk, 24.07.05.

  1. Moerk

    Moerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 24.07.05   #1
    Hallo Musikerkollegen!

    Ich treibe im Blues- und Rockbereich mein Unwesen und spiele bisher eine Fender Strat (Mexico, aber erwiesen so gut wie ne "echte") über einen Hughes & Kettner Edition Tube (20 Watt Vollröhrencombo). Über eine andere Gitarre diskutiere ich erst gar nicht, aber meinen Sound finde ich insgesamt zum Kotzen.

    Aus genau diesem Grund bin ich auf der Suche nach einem neuen Amp. Ich bin dabei eigentlich ganz offen, worum es geht, also ob Transe, Tube, Stack, Combo, Modelline oder was auch immer. Er sollte nach Möglichkeit nicht mehr als 1500 kosten, drei Kanäle (Clean, Crunch und Dampf) evtl. mit Solo-Boost haben und - das ist das Wichtigste - sich gut durchsetzen können. Das er insgesamt ordentlich Pfund haben sollte ist denke ich klar.

    Ich habe in einem freundlichen Musikgeschäft in Bochum (sprich Beyer's Music) Diverses angetestet. Darunter waren ein Peavey JSX mit irgendeiner Box, ein Marshall JCM 2000 DSL (Dual Super Lead) als Top mit irgendeiner Box, einen Fender HotRod Deluxe, einen Engl Sourvereign (Schreibfehler vorbehalten) 100 als Combo und igendein Engl 50 Watt Top mit irgendeiner Box.
    So richtig überzeugt hat mich davon allerdings nichts. Am Besten gefiehl mir der Engl Souvereign 100 Combo bezüglich Konzeption, Crunch, Durchsetzungsvermögen und Dampf (vor allem unten rum hatter er mächtig Pfund). Der "richtige" Overdrive (also Soft- und Heavy-Lead-Kanal) war allerdings nichts. Beim Soft kam gar nichts und der Heavy war stark genug für Metallica. Außerdem sind 1600 für einen derartigen Combo (mit Fußschalterleiste) doch etwas viel.
    Der Marshall hatte in Sachen Crunch gar nichts drauf, aber der Lead-Channel war ganz ordentlich. Allerdings fehlte da noch der nötige Wumms, den man eigentlich nur mit einer Les Paul bekommen könnte. Für die Strat reichte es aber nicht. Der Fender hatte einen geilen Crunch, ist aber generell zu hell und hat in Sachen Lead gar nichts drauf.
    Und der Peavy JSX gefiehl mir von der Konzeption (die drei Kanäle und Noise-Gate - bei einer Strat eventuell von Bedeutung...), aber die Umsetzung war arm. Der Clean- und der Crunch-Kanal waren gar nichts, aber der Lead ("Ultra"...naja) entsprach in etwa meinem Geschmack, allerdings fehlte auch hier noch etwas Wumms.

    Was ich in Zukunft noch testen möchte ist folgendes: Peavy Classic und Crate 30 bzw. 50. Außerdem möchte ich noch testen, ob ich irgendeinen kleinen Amp mit einem Booster (ner Ratte oder so) richtig in die Eier treten kann und ich möchte mich intensiv mit dem Boss GT6 bzw. GT8 auseinandersetzten. Dabei möchte ich nicht irgendwelche Werksounds benutzen, sondern meine eigenen Sounds hinkriegen, die nicht effektüberladen sind, sondern bodenständig. Ein bekannter Musikerkollege von mir, der sehr erfahren ist und richtig Ahnung hat, hat mit seinem GT3 Sound hinbekommen, die selbst Plexis, Super Reverbs und AC 30 trotzen. Und dabei amplifiziert er sich über eine 30 Watt Basscombotranse. Und dabei ist es eigentlich Wurscht, ob er gerade ne Paula oder ne Strat im Anschlag hat.

    So, das war die ganze Mörk-Story, aber das Ende ist noch offen. Ich hoffe, ich konnte euch in etwa schildern, was ich suche und wo ich meine Probleme habe. Ich bin euch dankbar für alle Tipps (auch wenn sie gar nichts mit Amps zu tun haben), Vorschläge und hoffe, dass die Mörk-Story endlich ein Ende findet.

    Mörk


    PS: Ich hoffe ihr entschultigt meine diversen Rächdshraipfellla und seht meine Betitelung nicht als arrogant an.
     
  2. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 24.07.05   #2
    Schonmal die Tatsache ins Auge gefasst, das die Gitarre nicht genug "wummst"!? ;)
    Wenn du es ultraflexibel haben willst, dann kauf die doch den Marshall TSL. Die haben im Clean ordentlich zugelegt. Hat 3 Kanäle. Wenn du mal ein wenig probiert bekommst du aus dem Marshall den Crunch, der ihn so berühmt gemacht hat... :rolleyes: also nix von, is "rotz oder klingt scheiße"!! Wenn du den übelsten Wumms haben willst, dann kauf dir ne andere Gitarre oder dreh mal den Verstärker lauter (Endstufen-Verzerrung) oder schleife einen Equalizer ein und dreh die Bässe hoch... :rolleyes:
    Ohne Mühe wirste nie ein Amp finden der 100% passt, schließlich spielen da Art der Boxen, Röhren und Gitarre + Tonabnehmer etc. eine große Rolle. :eek:
    Der Marshall TSL hat übrigens einen 5-Fach-Fuß-Schalter. Da machen 3 Kanäle und der Hall schon Spaß.
    Ansonsten kauf die nen Fender Twin und ein Multieffect ala Boss GT-8 davor... :o
    Hättest im Musikladen das Zeug mal mit ner guten Humbucker-Gitte spielen sollen... also Wumms erzeugt man mit Humbuckern wirklich ganz gut...
    Bevor jetzt Leute meckern, ich weiß Maiden spielt auch Single Coils... aber der Sound ist kacke, ich hatte selber Strats, mein Bruder spielt sie, der ist 9 Jahre älter als ich und hats immernoch nich begriffen... wer wumms haben will kauft sich keine Strat... jetzt nich meckern, ich glaub nur, dass es ein wenig utopisch ist, einen solch vielseitigen Sound sich zu wünschen, der an allen Ecken und Kanten passt, ohne das man weiß, wie er eigentlich zustande kommt/sollte. :screwy:

    mfg
    unplugged
     
  3. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 24.07.05   #3
    Mein Anspiel-Tipp:

    Tech21 Trademark Combo.
    Sowas vielseitiges mit Authentischen Sounds gibts selten zu sehen.

    Aber leider nur 2 Kanäle, jedoch mit zusätzlich aktivierbarem booster

    Sounds auf www.tech21nyc.com (man beachte, das die TM60 Sounds alle mit ner Pacifica 112 und den Werkseinstellungs-vorschlägen gespielt wurden)

    Besser wäre für dich wohl der Tech21 Trademark 120 gewesen, aber der wird nicht mehr gebaut. Hatte auch den Zuschaltbaren Boost, aber ganze 3 Knäle und 2 12" Speaker.
    Vielleicht bekommst du beim Händler irgendwie noch einen.

    Wenn du dir das Top ansiehst, würd ich auf alle fälle das Original Tech21 Cab dazu benutzen. Hab schon öfter gelesen das sich das ding nicht wirklich mit anderen Cabs verträgt (auch wenn die Soundsamples des Tops laut HP mit einer V30 Box gespielt sein sollen...)

    Gruß, Mini :-)
     
  4. blinkie

    blinkie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 24.07.05   #4
    iron maiden spielt nicht mit sc's.
    der hat auf seiner start 3 humbucker im singlecin-format wenn ich mich nicht irre (meine ich gesehen zu haben)
     
  5. Moerk

    Moerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 24.07.05   #5
    @ mini_michi: Klingt interessant, aber wo kann ich den antesten? Ich hab ihn bisher nur im Musik-Produktiv gefunden. Kennst du noch ne Adresse?

    @ unplugged: Ich hatte das DSL-Top ja auch angespielt und du spielst es ja auch. Ich hab immer gedacht, das TSL habe im Vergleich einfach nur einen Kanal mehr (?!??) oder tut sich da klanglich auch etwas?

    Wegen der Gitarre: Ich habe schon verschiedenes gehabt darunter auch eine Fame Forum III und ich hab diverse Les Pauls angespielt. Und ich muss sagen, dass ich so dermaßen auf die Strat eingeschossen bin, dass ich noch nie mit etwas anderem klar gekommen bin. Zum einen wegen des Volumenpotis, der meiner Meinung nach besser positioniert sein sollte und dessen Stellung man besser erkennen sollte, zum anderen wegen der Humbucker. Humbuckern fehlt in einem bestimmten Bereich (irgendwo bei den oberen Mitten) irgendwie etwas, auch wenn sie ordentlich Bässe zaubern. Sie sind mir irgendwie zu transparent und haben nicht diesen speziellen näselnden Charakter. Ich weiß nicht, ob ich mich je an eine andere Gitarre wirklich gewöhnen könnte.

    Ich werd mir den DSL / TSL auf jeden Fall noch einmal zu Gemüte führen. Die Geschichte mit dem GT8 interessiert mich immer mehr...


    Vielen Dank erstmal,

    Mörk
     
  6. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 24.07.05   #6
    Thomann hat noch Tech21 Amps.
    Ansonsten sind die wohl eher schwer zu bekommen... leider :(
     
  7. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 24.07.05   #7
    du hast nen großen fehler gemacht. nämlich "irgendeine box" benutzt. boxen haben einen großen anteil am gesamtsound.
     
  8. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 24.07.05   #8
    Genau @ Fischi


    Und sorry,
    aber Marshall = scheiß Crunch ist ja wohl ein Wiederspruch in sich ;)
    Die DSL haben doch keinen extra Crunch Channel, oder ?
    Teste wirklich mal nen TSL, die haben nen extra Crunchkanal (mit eigenem Volume, Gain, EQ) und der klingt wirklich, sehr, sehr amtlich. wenn du den Gain Regler weiter aufreisst kriegste auch im Chrunchkanal schon schöne Leadsounds hin, wo der Leadkanal dann weiter macht.

    TSL100 TESTEN ! :D
     
  9. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 24.07.05   #9
    Also, der TSL ist vielseitiger, ohne Treterchen hat man halt 3 Sound parat. Klanglich sagt man dem TSL nach, dass er "sauberer" klingt und im High-Gain betrieb ein wenig dünner klingt. Ich kann dazu nur sagen, dass ich den DSL ein wenig aggressiver finde... :rock: <-- :D

    Wenn du alle Sound sowieso über GT-8 laufen lassen würdest würde ich eher einen guten Amp mit guten Cleankanal empfehlen... da geht Marshall natürlich auch... ist aber nicht das non-plus-ultra...

    Wie gesagt, befasse dich ein wenig länger mit den Marshalls und schalte zur Not einen Equalizer in den Loop das bewirkt Wunder... :)

    mfg
    unplugged
     
  10. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 24.07.05   #10
    Wenn du einen Amp haben willst der Clean und Verzerrt erste Sahne ist, wäre eine Möglichkeit sich einen sehr guten CleanAmp zu kaufen und dazu noch einen sehr guten Treter! Hab ich gemacht! (Altes Fender Vollröhren Top + Cooltron Röhrentreter)
    Natürlich ist es immer besser einen Amp zu haben der beides gut bringt, nur wirst du merken dasss es da nicht allzu viele gibt.
    Auf jeden Fall noch den Peavey Classic 30/50 antesten! Ist wirklich ein sehr schöner Amp!
     
  11. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 24.07.05   #11
    Hihi, es gibt nicht viele AMPs, die beides gut können, clean und verzerrt... da zerreiß ich mich ja auf dem Boden... hihi... :screwy:
    Mir fallen da soooo viele ein...
     
  12. ToS

    ToS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.070
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    2.776
    Erstellt: 24.07.05   #12
    hier gibt es die gesamte Tech21 Amp Palette, inklusive Trademark 120
     
  13. Moerk

    Moerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 24.07.05   #13
    Tut sich denn das TSL 100 Watt Top und das 60 Watt Top nur in der Leistung oder auch anerswo?
     
  14. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 24.07.05   #14
    Ich würd wenn dann den TSL100 nehmen,

    wegen den mehr Funktionen und der Klangregelung. (der TSL 60 hat glaub ich nur 2 EQ's oder irre ich mich da ?)

    und recht viel lauter ist der TSl100 auch nicht
     
  15. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 24.07.05   #15
    der 60er hat keinen komplett parallelen effektweg. er hat einen gemeinsamen EQ für crunch und lead (der tsl hat da jeweils eigene eqs)

    vorteil beim 60er: Mastervolume


    von der lautstärke nehmen die sich nicht viel. nur die 120 Watt des TSL's geben einem mehr headroom
     
  16. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 24.07.05   #16
    schonmal daran gemacht mit 2 amps zu arbeiten ? einen clean combo und einen zerr combo und für crunch den zerrenden leise mitlaufen lassen ?
    meine idee sonst, einfach mal onestone fragen. Für 1600 baut der dir den amp den du willst, als combo oder top mit 3 4 oder 5 kanälen mit paralleln fx loop oder seriellem .. bla.. einfach mal pn an mich ich stelle kontakt her
     
  17. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 24.07.05   #17

    Mahlzeit,

    @fischi: es sind 100 Watt!

    @Threadersteller:
    ganz anderer Vorschlag:
    versuche doch mal einen Mesa Rectoverb zu testen. Die gibt es als Combo oder als Topteil. Sie liegen im Neupreis zwar über Deinem Limit und haben nur zwei Kanäle, aber gebraucht sind sie absolut in Deinem Rahmen und v.a. mit einer Strat kann man mit dem Volumeregler so viel arbeiten, dass da noch ein 3. Kanal "rausspringt".

    Mfg,

    Matze
     
  18. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 24.07.05   #18
    da liegst du falsch. bezogen auf den aktuellen testbericht aus der letzten Guitar und (!!) den angaben in der BDA des TSL 100/122 sind es 120 watt :D

    [edit]
    guggst du anhang
     

    Anhänge:

  19. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 24.07.05   #19
    Das ganze ist künstlich. Der DSL100 wird auch mit 100Watt angegeben und hat wahrscheinlich fast die selbe Endstufe. Es ist kein echter "Betrug", man kann halt je nach Messmethode mehr oder weniger willkürlich eine Wattzahl angeben. Über dir tatsächliche Lautstärke sagt das eh nix aus, der TSL iat schon recht laut, wenn auch lange nicht so laut wie z.B. die alten Marshalls.

    Ehrlich gesagt kann ich dem Threadersteller nur den Tip geben, daß es nicht unbedingt an den Amps liegen muß. Bitte nicht übelnehmen, aber wer aus all diesen teuren und guten Amps nichts wirklich brauchbares rausholen kann, der macht was grundsätzliches falsch.
     
  20. Moerk

    Moerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 24.07.05   #20
    Zum Beispiel?
     
Die Seite wird geladen...

mapping