suche Drumfill

von akustik-line, 14.09.06.

  1. akustik-line

    akustik-line Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    521
    Erstellt: 14.09.06   #1
    Ich denke gerade über einen Neuanschaffung nach. Meine alte 12" Bell box ist für den Drummer auf lange Sicht nicht das Wahre... Ich denke 15" sollen es schon sein. Preisbereich ist grob zwischen 0-350€

    Bei Thomann hab ich die "THE BOX PA 252" gefunden
    https://www.thomann.de/de/the_box_pa_252.htm
    (mir fehlen ein paar entscheidene Angaben)

    oder sollte man auf die wohlbekanne Yamaha Club serie zurückgreifen?

    was Mein ihr?

    Gruß,
    Volker
     
  2. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 14.09.06   #2
    beides imho zu klein/schwach und ist ja auch kein drumfill...
    15"er halte ich für den richtigen Weg... schätze ich selbst auch sehr für diese Anwendung...

    Grunsätzlich aber erstmal noch zu klären: Auf welchen Bühnengrößen und für welche Musikrichtungen soll das ganze denn zum EInsatz kommen..
    Und suchst du ein drumfill oder nur ne 15er wedge...

    fill dürfte für das Geld schwer bzw unmöglich werden. Eine brauchbare 15er Wedge wäre evtl gebraucht ohne Amping möglich mit ein bissel Glück...
     
  3. akustik-line

    akustik-line Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    521
    Erstellt: 14.09.06   #3
    Hast ja recht.....:rolleyes:
    Aber so was ist schwer zu finden... im PA forum hab ich noch nichts entdeckt...
     
  4. akustik-line

    akustik-line Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    521
    Erstellt: 14.09.06   #4
    Bühnengröße ist die Frage... es unterscheidet sich von Openairs ca. 100m² bühnen oder indoor ca. 26m² (oder kleiner) das kleinste war glaub ich 8m²:D

    es ist halt die Frage was wirklich angebracht ist...

    edit: sry für doppelposting, aber habe vergeblich nach einem löschen symbol gesucht. Musikrichtung ist 60iger jahre musik. Aber auch ventuell zum verleihen han Andere Bands. Musikrichung geht dann eher in den heavy metal Bereich
     
  5. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 14.09.06   #5
    dann soltlest du aufjedenfall ein Sub + ein Toü als Fill nehmen
     
  6. akustik-line

    akustik-line Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    521
    Erstellt: 14.09.06   #6
    könnt ihr auch mir auch Materielle Vorschläge unterbreiten?
     
  7. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 15.09.06   #7
    ein kleines stack ist halt einfach nicht drin für die Kohle,,,
    ich würde jetzt sagen schau dich nach ner gebrauchten ps15 mit kontorller um, ob das mit dem geld hinhaut ist aber auch eher unrealistisch..
    wäre zumindest ein netter weg mit einer einzelnen wedge was bewegen zu können... für das genannte budget kenne ich aber keinen kandidaten der das reissen könnte, sorry
     
Die Seite wird geladen...

mapping