Suche E-Gitarre hauptsächlich für Blues, Rock, Pop-Punk

von chrissi273, 07.12.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. chrissi273

    chrissi273 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.16
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.12.16   #1
    Hey ich plane mir in den nächsten 2 Monaten eine neue Gitarre zuzulegen. Hatte jtzt 2 Jahre lang eine Double Cut Gitarre aber will wieder eine Stratocaster. Hauptgrund ist das ich bessere Bespielbarkeit ab Bund 15 aufwärts brauche bzw will, und da meine Epiphone SG Cherry ans Limit kommt. Für mich zumindest. Klar ich kann die Gitarre anschauen und hab direkt wieder Lust zu spielen, aber ich komm mit meiner alten Schrott Stratocaster von Real im Moment besser zurecht als aktuell mit einer Doublecut Gitarre.
    Ich hab mir jetzt 2 Gitarren ausgesucht.
    Gespielt wird hauptsächlich Blues, Rock, Pop-Punk manchmal auch Country oder Metalcore aber ehr selten. Sie sollte halt sehr vielseitig sein und ein gutes Design aufweisen
    Einmal die
    https://www.thomann.de/de/ibanez_rg921wbb_tgf_premium.htm…
    und die zweite
    http://www.musik-produktiv.de/washburn-parallaxe-px-solar16…
    So nu zu meinem Problem. Ab so einem Geldwert würde ich die beiden gerne mal Probe spielen, um zu testen ob sie was für mich sind. Also von der Ergonomie, Klang und von der Bespielbarkeit. Was aber schwer geht weil die nicht im Musikstore verfügbar sind. Zumindest die Humbucker der Washburn hab ich mir schon auf der Seymour Duncan Website Probe gehört, und muss sagen sie gefallen mir sehr.
    Wofür würdet ihr euch entscheiden, ode rkann man die irgendwie fürs Probe spielen bestellen?
     
  2. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.246
    Zustimmungen:
    3.444
    Kekse:
    32.973
    Erstellt: 07.12.16   #2
    Für deine Hauptmusikrichtungen Blues und Rock, Pop-Punk sind das eher untypische Gitarren.

    Das sind Superstrats mit ultradünnem Hals und Hi-Output Humbuckern die auf Modern Metal /Shredding, ausgelegt sind.

    Die Gitarren klingen insgesamt sehr knackig und schnell, attackreich, für charaktervolle Blues und Rocksounds wären sie mir zu modern/steril.

    Klar die Gitarren sind Ferrari-like auf leichtes Handling ausgelegt und das ist sicher Geschmackssache.

    Ich würde für Blues und (Classic/Hard) Rock aber eher was anderes nehmen.

    Im Musicstore könntest du mal eine Yamaha Pacifica 611 antesten

    - Yamahas Interpretation der Stratocaster
    - feste Brücke (wahlweise mit Vibrato)
    - 2 Seymour Duncan Pickups, ein P-90 am Hals, hervorragend für rotzig/crunchige Blues Sounds
    - 1 splittbarer Humbucker am Steg für Rock und Metal Geschichten

    https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Yamaha-Pacifica-611H-FM-RB-Root-Beer/art-GIT0021942-000



    Klanglich bist du damit auch breit aufgestellt, zudem gibt es Strat-Typen mit P-90 an Werk sonst kaum.
     
  3. chrissi273

    chrissi273 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.16
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.12.16   #3
    Darüber habe ich mir auch Gedanken gemacht. Musste aber feststellen nachdem ich ne LP in der Hand hatte, niemals eine schwere Gitarre. Deswegen spiele ich mit dem Gedanken die Humbucker auszutauschen gegen Sh-2 und Sh-4Jb von Seymour Duncan wie sie in der Forum IV drin sind. Mir gefällt die Kombination sehr muss ich zugeben.
    Löst aber trotzdem nicht mein Problem das ich sie unbedingt mal probe spielen will :(. Blindkauf will ich nicht
     
  4. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    6.901
    Zustimmungen:
    8.381
    Kekse:
    24.978
    Erstellt: 07.12.16   #4
    30 Tage Ruckgaberecht machen das möglich
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.147
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    2.867
    Kekse:
    16.028
    Erstellt: 07.12.16   #5
    30 Tage Rückgaberecht bei beiden Händlern. Bei MP musst Du die Kosten der Rücksendung tragen.
     
  6. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.246
    Zustimmungen:
    3.444
    Kekse:
    32.973
    Erstellt: 07.12.16   #6

    Deswegen muss es nicht gleich ne RG sein ;)

    Es gibt auch leichte Les Pauls, die Pacifica die ich verlinkt habe ist auch kein Schwergewicht.

    .. und sie hat schon sehr gute Pickups an Bord.
     
  7. chrissi273

    chrissi273 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.16
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.12.16   #7
    Die Pacifica ist schon sehr verlockend :great:
     
  8. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.246
    Zustimmungen:
    3.444
    Kekse:
    32.973
    Erstellt: 07.12.16   #8
    Noch ein Tipp, allerdings im Singlecut Stil

    Eine FGN Flattop Flame mit Seymour Duncan SH-18 Humbucker Set (sozusagen dem Jimmy Page Sound nachgebildet)

    http://www.ebay.de/itm/FGN-J-STANDA...EU-/222314643787?_trksid=p2141725.m3641.l6368

    http://www.ebay.de/itm/FGN-J-Standa...662fdf&pid=100338&rk=2&rkt=28&sd=222314643787

    Nicht so dick vom Korpus wie eine Les Paul und vom Gewicht das genaue Gegenteil: federleicht !

    Dafür gleich richtig amtliche Pickups an Bord, perfekt für Blues und Rock.

    https://www.thomann.de/de/seymour_duncan_whole_lotta_humbucker_set_ncov.htm



    Gibts in verschiedenen Farben





     
  9. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.147
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    2.867
    Kekse:
    16.028
    Erstellt: 07.12.16   #9
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Talman-Guy

    Talman-Guy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.16
    Zuletzt hier:
    22.03.18
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    63
    Erstellt: 07.12.16   #10
    [​IMG]

    Ich denke diesem Modell muss man nichts beifügen, jeder kennt das ja! :)


    Den FGN-Fans über mir schließe ich mich auch an!
     
  11. Peersy

    Peersy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.16
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    995
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 08.12.16   #11

    Schonmal angespielt das Ding?

    Zum TS, Top Tipp;

    Ab in den Laden 3 Std lang alles anzocken und mit den Impressionen und möglichen Auswahl dann im Forum antreten. Dann kann man Dir einfach besser helfen. Alles andere geht vermutlich in die Hose für Dich .
     
  12. dago08

    dago08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.16
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Raum Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    332
    Erstellt: 08.12.16   #12
  13. Senchay

    Senchay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.14
    Beiträge:
    2.375
    Ort:
    Bangkok
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    6.700
    Erstellt: 08.12.16   #13
    Also 1000 Euro auszugeben nur um gleich danach die humbucker gegen andere Pickups zu tauschen ist schon ein bisschen suboptimal.

    Ich würde eher bei Fender schauen wenn ich Blues höre, oder wie erwähnt FGN. zB Fender USA Special oder die FGN Variante der Strat.
     
  14. chrissi273

    chrissi273 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.16
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.12.16   #14
    hab das gefühl es wird sich nur auf Blues fokussiert. Ich spiele genau so viel Sum 41, Blink-182, Pennywise, Die Kassierer und andere Sachen
     
  15. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.147
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    2.867
    Kekse:
    16.028
    Erstellt: 08.12.16   #15
    Allzu wählerisch sind Gitarren mMn nicht und eigentlich lässt sich mit fast jeder Gitarre auch fast alles spielen. Bei ganz dezidierten Vorstellungen schränkt sich die Auswahl ein wenig ein, aber im Grunde... Da halte ich den Verstärker für "stilprägender".
    Wer jmd bspw nur und ausschließlich Metal im modernsten Soundgewand will, für den sind Vintage-Singlecoils bestimmt nicht die erste Wahl. Bei Deiner Musikauswahl kann ich mir hingegen so ziemlich alles vorstellen (und wird alles auch gespielt), von Singlecoil über P90 bis Humbucker und von Tele/Strat bis LP-Style oder vielleicht sogar 'ne Semi-Acoustic.

    Das wäre jetzt an Dir etwas einzugrenzen, bspw. nach Form/Ergonomie, Vibrato Ja oder Nein, bevorzugte Tonabnehmer.
     
  16. Rockhardandfast

    Rockhardandfast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.13
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    325
    Kekse:
    427
    Erstellt: 08.12.16   #16
    Hi.Die ganzen PopPunksachen könntest du doch auch mit dem Humbucker einer Strat spielen. Schau dir mal HSS Strats an, die Single Coils sind super für Blues, Pop und Funk, wenn du rocken willst schaltest du auf den Steg Humbucker. ( Ich glaube Blink 182 haben anfangs auch HSS Strat gespielt, der Gitarrist von Billy Talent wäre ein anderes Beispiel).Aber es würden auch Tele oder anderes passen, siehe den vorherigen Beitrag/ Beiträge .
     
  17. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.147
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    2.867
    Kekse:
    16.028
    Erstellt: 08.12.16   #17
  18. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 08.12.16   #18

    Schönes Beispiel. Die Kombination aus Singlecut-Body und Thinline-Tele Schlagbrett zeigt geradezu exemplarisch auf, wie man einer "schnöden Kopie" eine individuelle, eigenständige (und mMn. hier wirklich sehr stimmige) Note verleihen kann.



    +1 :great:




    Ich störe mich ein wenig an diesem Begriff, denn er wird der Seriösität und der Liebe zum Instrument Gitarre mMn. nicht gerecht.

    Das kann man mit billigen, japanischen Plasik-Spielkonsolen machen, aber doch nicht mit einem wertigen Instrument aus Holz?!





    HTH
    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  19. Rockhardandfast

    Rockhardandfast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.13
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    325
    Kekse:
    427
    Erstellt: 08.12.16   #19
    Hehe. Na ja beide Gitarren von Delonge haben einen Humbucker am Steg. Immerhin:);).
     
  20. Peersy

    Peersy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.16
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    995
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 08.12.16   #20

    Das kannst Du so sehen. Ich persönlich habe nur Gitarren im oberen PreisBereich und finde nicht das dieses Wort abwertend wäre.

    Aber jedem seins
     
Die Seite wird geladen...

mapping