Suche Effekte für Motörhead u. The Offspring Sound

von Moerchen, 26.10.04.

  1. Moerchen

    Moerchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Waltrop
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    5.043
    Erstellt: 26.10.04   #1
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach den Effekten die die besagten Bands bzw. Gitarristen benutzen.

    Bei Phil Cambel weiß ich,dass er einen JCM 800 spielt,bei Noodles u. Dexter weiß ich (bis jetzt) noch nichts.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen und bitte schreibt nicht,dass ich die Finger von den Leuten brauche.
     
  2. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 26.10.04   #2
    Du brauchst die Finger von den Leuten.



























    Ma im ernst - da ist viel mehr dazwischen als ein einfacher treter oder sowas. Spiele verschiedene amps an und werde irgendwann fündig...
     
  3. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 26.10.04   #3
    Schau mal bei Bosch nach.

    Gruß Strohhut
     
  4. Moerchen

    Moerchen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Waltrop
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    5.043
    Erstellt: 26.10.04   #4
    Den passenden Amp (JCM 800) werde ich mir nächstes Jahr sowieso kaufen und das ich bei Boss nachgucken soll,ist keine große Hilfe,da die zuviele Pedale bauen.
     
  5. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 26.10.04   #5

    Black&DeckerBlack&Decker

    Afaik spielt Dexter nen Mesa Rectumfeuer.
     
  6. ElSantana2

    ElSantana2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 26.10.04   #6
    Ich glaub Motörhead könnte einen Deathmetal pedal benutzen...vieleicht den von DOD ...von Boss gibts auch einen Metalmaster oder so ich weis nicht genau teste diese doch mal an :rock:
     
  7. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 26.10.04   #7
    @elsantana2

    Du glaubst doch nicht im ernst, dass bands wie motörhead einfach nur einen verzerrer zwischen gitarre und amp packen ?!
    Da steckt viiiel mehr dahinter...
     
  8. ElSantana2

    ElSantana2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 26.10.04   #8
    Ne ich mein aber er sucht doch ein Pedal ^^ da hab ich das da gesagt. Natürlich verbinden die amps miteinander um ihren sund zu kriegen ...das ist ja wohl klar und haben auch tonabnehmer die was ausmachen und wie gesagt die kombination der amps ...ich spiele auch mit zwei amps! Dafür hast du so ein switch dinge da wo du eine gitarre dran machst und z.b. 6 amps anschließen kannst wenn man die amps dann mixed kann man da schon richtig geile sounds machen. Santana macht das z.b. geht mal auf die seite www.santana.com und da müsst ihr dem sein equiqment mal suchen das steht da irgendwo Musicians irgenwas ;)
     
  9. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 26.10.04   #9

    Öh...
    Die Tonabnehmer machen am wenigsten aus, denn die kannste kaufen und dann hast du genau dasselbe. Ich bin mir ziemlich dass motörhead auch racks spielen, da spielt das holz der gitarre, das kabel, der preamp, die preamp settings, die patchkabel, diverse andere effekte, die endstufe (oft getunt), das cab, das mikro...... eine rolle. Die liste lässt sich beliebig weiter fortsetzen. Was ich damit sagen will: Auch wenn du dir mit noch so viel geld dieser welt das gesamte equipment nachkaufst, hast du noch lange nicht deren sound.
     
  10. Moerchen

    Moerchen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Waltrop
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    5.043
    Erstellt: 26.10.04   #10
    Motörhead spielen keine Racks,sondern FullStacks mit nem JCM 800 + 2 1960 Boxen,ausserdem spielt Phil ne Lag Custom Explorer mit JB Humbucker.

    Ich will auch nicht genau den gleichen Sound,sondern nur einen,der dem nahe kommt.

    Edit: Ich guck mir gerade die Boneshaker DVD an,leider gab es (bis jetzt) noch keine Bilder von Effektboard bei dem man etwas gut erkennen kann,das einzige was man sieht ist ein Morley Wah o. Volumen Pedal.
     
  11. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 26.10.04   #11
    Für Offspring Sound nen Marshall oder Mesa, spielen afaik beides.
     
  12. Doas

    Doas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.04   #12
    Steht in "Guitar 03/03"

    Phil Campell:

    - Lag Explorer - Halbton runter
    - tiefste Saite zusätzlich einen Ganzton runter
    - MXR Micro Amp als Booster
    - MXR Phase 90
    - Morley Bad Horsie Wah Wah
    - drei Marshall JCM900 mit 6 Stück 4x12" auf der einen Bühnenseite
    - auf der anderen 6 Stück 4x12" getrieben mit Marshall JMP-1 und zwei Marshall EL-34 100/100 Röhrenendstufen

    Der Saal wir nicht von der PA sondern von der Bühne beschallt...also:

    Fang an zu sparen...fürs Equipment und vor allem für ein Hörgerät!!

    :eek:
     
  13. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 26.10.04   #13
    Der typische Motorhead-Sound liegt im Ganzen aber auch daran, dass Lemmy mit seinem Bass eine Mörderzerre spielt. Das resultiert noch aus der Zeit, wo sie ausschließlich zu dritt spielten.

    Übrigens: Bei Bosch habe ich wirklich eher an eine Rüttelmaschine gedacht.

    Gruß strohhut
     
  14. murdoc

    murdoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.07.12
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.04   #14
    motörhead spielt noch immer zu dritt...

    aja der live sound is ned der DVD sound! phil hat live extrem viel höhen (wahrscheinlich weil er taub is und das er taub is hat er selbst gesagt :rolleyes: )
    den DVD sound bekommst mit nem Marshall MG100DFX und nem Boss Overdrive echt gut hin - glaubte es auch ned aber wie mir n freund das vorgspielt hat war ich hin und weg!

    wennst eh vor hast dir den JCM800 zu kaufn würd ich noch wartn und nicht jetzt unnötig geld ausgebn, wenn du aber sagst du kaufst dir ihn vielleicht wenn du geld hast (so wie ich) versuch das beste aus deinem zeugs rauszuholen was geht - ich hab noch immer meinen alten amp seit 6 jahren so nebenbei - falls du verstehst was ich mein ;) :D
     
  15. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 27.10.04   #15
    Also der erste Gitarrist von Motörhead FAST EDDIE CLARK spiele Plexi Marshalls, 3 oder 4 fullstacks die volle möhre offen waren und die mit irgendeinem booster angepustet worden sind, und das war meiner erinnerung nach ein röhrenbooster ....

    korrektur
    (der urgitarrist im ersten jahr war Larry Wallace ..... war aber nur kurz dabei)
     
  16. Moerchen

    Moerchen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Waltrop
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    5.043
    Erstellt: 27.10.04   #16
    Danke erstmal.

    Ich denke,ich werde noch nen bischen arbeiten gehen und mir dann die Sachen kaufen ;) . Ok,in wirklichkeit werde ich hier faul rumsitzen und mir irgendwann mal den Phase 90 und vielleicht den Micro Amp hohlen.
     
  17. M.O.D.

    M.O.D. Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    16.01.06
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.04   #17
    Ich weiss definitiv, dass Würzel (nich mehr dabei) früher den RAT-Verzerrer benutzt hat und den Jimmy-Wah von Dunlop.
     
  18. Der Rattenfänger

    Der Rattenfänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Nähe Bonn
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    83
    Erstellt: 28.10.04   #18
    hmmz, von the offspring weiß ich, dass noodles mal seine röhrenamps mit dem ibanez tubescreamer aufgeblasen hat... ob er das heute noch macht, weiß ich nicht. auf der überarbeiteten hp findet sich nix mehr, es stand dort nämlich mal vor einiger zeit *g*

    spielen beide übrigens ibanez RG modelle mit dimarzio pickups.
     
Die Seite wird geladen...

mapping