Suche einen DAW Controller bis 1600 EUR

von kooper, 13.07.10.

Sponsored by
QSC
  1. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    9.01.18
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    Papenburg
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 13.07.10   #1
    Hallo Leute!
    Ich bin auf der Suche nach einem hochwertigen und vor allen Dingen praktischen DAW Controller, der das Arbeiten mit ProTools erleichtert. Ich benutze ProTools 8 und das Ganze ist als Hobby anzusehen. Bis jetzt habe ich nur den Euphonix Mc Control im Laden getestet und der mir eigentlich sehr gut gefallen. Leider war der Verkäufer sich sehr unschlüssig, ob man mit diesem Controller alle Funktionen von Pro Tools anwählen kann. Er meinte, dass Logic auf jeden Fall wesentlich unproblematischer läuft, da es für das Programm ein extra Protokoll gebe.

    Hat denn zufällig jemand Erfahrungen mit dem Euphonix in Verbindung mit Pro Tools gemacht?
    Was gibt es für Alternativen auf dem Markt? Das Digi 003 ist zwar auch ganz nett, aber von der Verarbeitung her ziemlich misslungen wie ich finde; für den Preis hätte ich etwas anderes erwartet.

    Gruß
    Alex
     
  2. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.727
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 13.07.10   #2
    das digi003 ist ja auch nicht nur ein controller, sondern ein komplettes audiointerface

    ich habe mal das command8 von digidesign mit protools hd benutzt und fand es sehr flott und gut zu bedienen. die einarbeitungszeit war kurz und intuitiv. wenn ich mehr mit protools arbeiten würde, hätte ich mir glatt so ein ding geholt.
     
  3. FlemFlem

    FlemFlem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.09
    Zuletzt hier:
    22.06.16
    Beiträge:
    64
    Kekse:
    50
    Erstellt: 25.08.10   #3
    Pro Tools arbeitet doch ansich nur mit Digi hardware, oder? Von daher Command 8 von maudio oder das digi 003. ;)

    ***********************************

    Nachtrag: Wobei ich eigentlich eher zum M-Audio tendieren würde. Qualitativ tun sich die Digi LE sachen und m-audio nicht viel, so wie ich das mitbekommen habe. man zahlt da einiges für den name. ähnlich wie bei den unterschieden von ESP und LTD Deluxe, falls das jemandem was sagt ;)
     
mapping