Suche einfaches Multi-Effekt-Gerät

von The Fox, 18.02.06.

  1. The Fox

    The Fox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    13.06.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    412
    Erstellt: 18.02.06   #1
    Mein 2. Thread heute ;)

    Wie schon in der Überschrift steht, wollt ich mir ein Effektgerät zu legen.
    Nach langem ÜBerlegen bin ich zu der Entscheidung gekommen, das es ein Multi-Effekt-Gerät wird (sofern ihr mich nicht vom Gegenteil überzeugt ;))

    Ich will eben nur wenige Effekte haben, d.h. genauer gesagt Overdrive, Reverb, Delay. Mehr will ich garnicht. Aber alle Effektgerät die ich finde, haben noch einige andere und die brauch ich nicht.
    Was mir halt noch wichtig wäre, ist das das Gerät Bypass (wenn möglich auch mit Pedal) hat und das man seine Einstllungen speichern kann.

    Sollte nur nicht zu teuer sein. Ist das was in der Preisklasse um 100€ zu finden?

    thx, Fox
     
  2. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 18.02.06   #2
    Hallo,

    Digitech Rp 50/80 schon mal angeschaut?
     
  3. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 18.02.06   #3
    Das widerspricht sich aber etwas...
    Ansonsten schau dir mal den Thread hier an, da steht eine Menge interessantes zu deinem Thema drin (Post#2). Kann grad nicht viel schreiben, das Essen steht schon aufm Tisch :)

    Bei Fragen einfach fragen, dann habe ich auch mehr Zeit... :great:

    So long.
    Ced
     
  4. The Fox

    The Fox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    13.06.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    412
    Erstellt: 18.02.06   #4
    @TheKing: wießt schon wie ich es mein. Ich will halt eben ein Effektgerät das nur das oben genannte (achja: ein vergessen: Tremolo)besitzt und das aber dann umso besser kann und eben nichts überflüssiges hat.
    Den Thread schau ich mir dann mal an.

    @Sunbird: Den RP 80 kenn ich , benutzt ein bekannter von mir. Ist mir schon wieder zu überladen ;)
    Der RP 50, scheint mir, ist dasselbe bloß ein bisschen abgespeckter, aber trotzdem noch zuviel.

    Trotzdem Danke :)


    //Bzw. würdet ihr mir dann eher zu nem einzelnen Bodentreter raten? Das würde dann aber heißen das ich da 4 tretminen mitschleppen müsste (passiert aber nicht so oft, von daher).

    Was denkt ihr da?
     
  5. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 18.02.06   #5
    hmm naja, multi-effektgeräte ohne multi-effekte gibt es leider nicht :p

    aber naja, lieber zuviel als zuwenig oder? Vielleicht ist das Zoom G2 in deinem Preisrahmen, speichert deine einstellungen, kann man soweit ich weiss auch auf bypass stellen, indem man beide fußtreter gleichzeitig tritt, was allerdings schon was umständlich ist. Soweit ich weiss kann man aber auch noch nen fußschalter optional dranhängen, und dem dann die bypass fuktion zuweisen. Dann hättest du genau was du suchst (müsstest halt nur noch die paar euros für den fußschalter drauflegen)
     
  6. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 18.02.06   #6
    Tja, viele sagen ja das einzelne Bodentreter einfach besser klingen da sie ja ganz speziell auf die Erzeugung eines Klanges ausgelegt sind. Da bleibt wieder letztendlich nur Antesten übrig, also Multieffekt geräte neigen halt dazu etwas künstlich zu klingen.
     
  7. gitarrensüchtler

    gitarrensüchtler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Salzburg/ Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 18.02.06   #7
    Hi The Fox! Also ich habe dieses
    Multieffektgerät. Ich finde es sehr gut zu bedienen, und die Effekte klingen auch passabel. Es übersteigt dein Preislimit zwar, aber ich glaube gebraucht kannst du es bei E-bay sicher recht günstig bekomen.

    Lg ,Thomas

    p.s.: Ja es hat Bypass und ein eingebautes Stimmgerät (ist aber eingentlich eh keine Besonderheit, oder?)
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 18.02.06   #8
    Und was sagst du?

    Nicht schon wieder. Die grobe Formel: teures Pedal verglichen mit billigem Multi... da hat das Multi keine Chance. Teures Multi gegen billiges Pedal: das Pedal verliert.

    ABER: erlaubt ist was gefaellt, und "kuenstlich" ist im Grunde das ganze Instrument E-Gitarre.

    @Threadersteller: etwas teurer als 100 Taler waere ein gebrauchtes Roland GP8... da fehlt zwar das Tremolo (Reverb auch, aber das kannst du mit dem Delay simulieren), hast aber wenige EFfekte in einem Geraet, die dafuer aber in guter Qualitaet.
     
  9. The Fox

    The Fox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    13.06.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    412
    Erstellt: 18.02.06   #9
    @Sunbird: Ich denke auch das die natürlich besser klingen. Aber ich denke bei mir ist das nicht ganz sooo wichtig, weil ich Musik nicht ganz so profimäßig wie andere hier mache ;)

    @gitarrensüchtler: Das Gerät fällt eben auch aus dem Rahmen (1. zu teuer, 2. zuviele Effekte)

    @LennyNero: Jou, das trifft's schon recht gut. Da ist zwar der Phaser (den ich nicht so mag, bzw. nicht brauch) und der Dynamic Filter (wo ich nicht mal weiß, was das überhaupt ist :D) drin, aber ansonsten sieht es schon recht klasse aus. Reverb ist nicht das Ding, ich hab es schon über den Amp laufen, und das permanent. Bloß schade das es kein Tremolo hat...
    Ist halt bloß recht teuer. Aber wenn das wirklcih so gut ist, dann bezahl ich die paar Euros gerne :)

    @Fannon: Der Zoom G2 fällt leider auch in den Rahmen zu viele Effekte. Ich glaube ich hab mir da was unmögliches in den Kopf gesetzt :D

    mfg, Fox
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 18.02.06   #10
    SO, gerade habe ich durch Zufall das interessante Detail erfahren, das du auf der Suche nach U2 Sounds bist... da kann ich dir das Korg A3 nahelegen (gerade huete ging bei Ebay eins fuer knappe 80 Taler weg), dazu noch eine guenstige MIDI-Leiste (z.B. ein digitech Control 7 oder COntrol 8, Roland Odr Boss FC50)... das ist zwar auch leicht ueber deinem Budget, bringt dich aber Soundmaeßig in die richtige Richtung.
     
  11. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 18.02.06   #11
    Aber wirklich nur geringfügig: Klicke hier. Hatte selber lange das AX1500G und es bietet qualitativ hochwertige Effekte für einen passablen Preis.
    Ansonsten stimmts schon, lieber zu viel als zu wenig. "Zu viele" Effekte hätten den Vorteil, dass du eine Effektvielfalt erlebst und darunter wahrscheinlich auch Effekte findest, die dir gut gefallen, aber als Einzeltreter dann doch zu teuer wären, da du sie nur wenige verwenden würdest. Außerdem machts Spaß (also mir auf jeden Fall) seiner Gitarre die merwürdigsten Sounds zu entlocken, da bieten sich Multis auch wieder an.

    Es ist die Grundsatzfrage: Einzeltreter vs. Muliteffektgerät, die allein du für dich selbst entscheiden musst. Sag was du willst, und du bekommst entsprechende Empfehlungen :)

    Ced


    EDIT: Toll, zu langsam... :rolleyes:
     
  12. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 18.02.06   #12
    Tja Lenny, erstens hab ich nirgendwo etwas vom Preis gesagt und zweitens auch das er selber sehen muss was ihm gefällt, aber hauptsache du musst wieder hart durchgereifen.

    Außerdem besitze ich selber ein Multi, und weiß somit um deren Vor und Nachteile
     
  13. Ayke

    Ayke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    16.12.11
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 18.02.06   #13
    ich habe nur den 1. post gelesen, kann also sein, dass ich jz was doppeltes sage;)

    also ich würde dir auch zu einzel effekten raten, wenn du wirklich nur sowenige braucht und haben willst...

    der nachteil: du kommst mit deinen 100€ nicht hin, es sei denn du nimmst behringer effekte (je 19€), wozu ich dir allerdings nicht raten würde.....

    als overdrive effekt kann ich dir den Marshall Jackhammer vorschlagen... ich besitze diesen selber und bin echt zufrieden damit... und der vorteil: er kann overdrive UND Distortion, wobei ich ihn nur für overdrive eigentlich benutze in den seltensten fällen für distortion, ich habe ja noch einen andere distortion effekt;) außerdem finde ich den distortion sound nicht sooo gut... aber vllt bin ich auch einfach ncoh nicht auf die richtige einstellung gekommen;)
    aber du suchst ja eh nach einem overdrive verzerrer...


    greetz Ayke
     
  14. The Fox

    The Fox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    13.06.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    412
    Erstellt: 18.02.06   #14
    @Lenny: Das sprengt dann doch mein Budget, zumal ich mir ja noch einen neuen Amp kaufen will...

    Aber trotzdem danke an alle :)

    Noch was andres: ist da ein Unterschied zwischen Distortion, oVerdrive und Gain? (Bitte nicht schlagen, ich hab da nicht allzu viel Ahnung :D)
     
  15. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 18.02.06   #15
    Wie schon empfohlen: nimm die 100 Taler vom Multi, stecke sie mit in dem Amp, der AD50 hat die Effekte ja bereits integriert.
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 18.02.06   #16
    Gibt es irgendeinen Grund, wieso du dir nicht die Muehe machen kannst 12 Beitraege zu lesen? Oder umegkehrt: wenn du es nicht fuer noetig haelst, die Beitraege anderer zu lesen, warum soll ueberhaupt jemand deinen Beitrag lesen? :rolleyes:
     
  17. ZiONNOiZ

    ZiONNOiZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    31.08.09
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 18.02.06   #17
    hab ich das richtig verstandes das du mit 100 euro mulitfx pedal und neuen amp kaufen willst?
     
  18. Ayke

    Ayke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    16.12.11
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 19.02.06   #18
    weil ich gestern keine zeit hatte, ich habe es aber ebend nachgehohlt;)
     
  19. The Fox

    The Fox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    13.06.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    412
    Erstellt: 19.02.06   #19
    @ZiONNOiZ: Nein, ich hatte separat 100€ für's Effektgerät und 250-300€ für einen Amp geplant ;)
     
  20. LE-Rock-City

    LE-Rock-City Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.05
    Zuletzt hier:
    16.11.12
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    18
    Erstellt: 19.02.06   #20
    na das passt doch, somit hast du quasi 400€ max. zur Verfügung und dafür bekommst du schon richtig gute Amps wo die von dir geforderten Effekte schon eingebaut sind!
    Da ich das gleiche Problem wie du hast, hab ich mich auch schon mal schalu gemacht und bin letzendlich bei den beiden stehen geblieben:
    Vox AD50 und
    Roland Cube 60
    Beide wurden hier im Forum zum Großteil gelobt, aber ich selber hab sie noch nicht angetestet, was aber bald passieren wird!
    gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping