Suche geeigneten Mikrofonständer für Rode NT1-A

  • Ersteller rottentothecore
  • Erstellt am

R
rottentothecore
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.01.22
Registriert
16.09.05
Beiträge
39
Kekse
0
Hey Leute!

Ich habe mir ein Rode NT1-A mit Spinne für Homerecordingaufnahmen angeschafft und brauche jetzt noch einen geeigneten Mikrofonständer. Der sollte sich so einstellen lassen, dass man im Stehen Gesang und im Sitzen eine Akustikgitarre aufnehmen kann. Möchte schon ein anständig verarbeitetes Teil haben, das lange hält, aber auch nicht viel Geld ausgeben. Was könnt ihr mir empfehlen?
 
Eigenschaft
 
guitar_master
guitar_master
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.02.15
Registriert
11.01.08
Beiträge
1.906
Kekse
7.490
Ort
Graz/Salzburg
Hallo rottentothecore, :)

für diese Anforderungen verwende ich einen ganz normalen Mikrofonständer - ich verstelle ihn einfach so, wie ich ihn brauche. Oder suchst du nach einem speziellen Ständer, der für ein Mikrofon mit Spinne irgendwelche besonderen Eigenschaften aufweist?

Der Standard unter den Mikrofonständern ist der K&M 210/2. Wirklich super verarbeitet und hält bei guter Behandlung ewig :great:
K&M 21020 Mikrofonstativ


Gruß,
Lukas
 
R
rottentothecore
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.01.22
Registriert
16.09.05
Beiträge
39
Kekse
0
Oder suchst du nach einem speziellen Ständer, der für ein Mikrofon mit Spinne irgendwelche besonderen Eigenschaften aufweist?

Ich weiß nicht, kenne mich mit sowas nicht aus. Was für besondere Eigenschaften sollten das denn sein?

Ansonsten schonmal danke für den Tipp. Wie siehts denn mit dem MSA Microphone Stand S-10 aus? Ist scheinbar ein Nachbau des K&M 21020.
 
andi85
andi85
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.05.22
Registriert
20.07.05
Beiträge
6.146
Kekse
7.489
Ort
MUC
In der 20€-Klasse würde ich den K&M 27105 empfehlen. Der ist nicht so stabil wie die 210er Reihe, aber gescheit verarbeitet.
Die Nachbauten funktionieren natürlich auch, aber zumindest ich persönlich hab keinen Bock mehr drauf.
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
04.11.06
Beiträge
31.410
Kekse
155.661
Hallo,

ich habe hier tatsächlich Exemplare aller 3 genannten Stative stehen (normalerweise kommt mir nur K&M ins Haus, aber das MSA-Stativ gab's beim Kauf eines Mikros dazu :cool:):

Meiner Meinung nach ist das 210/2 zu Recht das Standard-Stativ und in puncto Verarbeitung, Stabilität und Haltbarkeit über jeden Zweifel erhaben - die ältesten Modelle, die hier im Lager stehen, sind über 20 Jahre alt. Nahezu "unkaputtbar", auch wenn sie mal nicht mit Samthandschuhen angefasst werden.

Das K&M 27105 und das MSA Microphone Stand S-10 geben sich nicht viel - gleich stabil, aber merklich unterhalb des 210/2 angesiedelt (beide wirken aufgrund des eckigen Galgenauszugs nicht so "schnittig"). Manko beim 27105: Kein hantelförmiger Metallknebel zur Fixierung der Galgenneigung vorhanden, sondern nur ein Kunststoffknopf (die Knebel des 210/2 gibt's aber als Einzelteile zu kaufen, und sie lassen sich auch auf die billigere Variante montieren). Das MSA-Stativ besitzt im Gegensatz dazu einen solchen Hantel-Knebel - dafür sind die Konterscheiben billiger/unergonomischer, und wie's mit der Verfügbarkeit von Ersatzteilen aussieht, entzieht sich leider meiner Kenntnis.

Fazit: Das 210/2 ist eine Anschaffung für's Leben, und an ihm kommt man nicht vorbei, wenn ein Stativ gesucht wird, das oft auf- und abgebaut, sowie transportiert wird. Ansonsten tut es auch eines der beiden anderen Stative - hier liegt das K&M 27105 knapp vor dem MSA-Stativ.
 
Zuletzt bearbeitet:
R
rottentothecore
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.01.22
Registriert
16.09.05
Beiträge
39
Kekse
0
Vielen Dank für den ausführlichen Beitrag. Werde mich dann vermutlich für das 210/2 entscheiden.

Eine letzte Frage noch: Darüber, dass das Mikrofon samt Spinne zu schwer sein könnte, muss ich mir keine Gedanken machen?
 
guitar_master
guitar_master
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.02.15
Registriert
11.01.08
Beiträge
1.906
Kekse
7.490
Ort
Graz/Salzburg
Nicht bei diesem Stativ. Einfach festziehen, und es bewegt sich überhaupt nichts!

Gruß
Lukas :)
 
Fish
Fish
HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
31.07.22
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.550
Kekse
36.348
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
Zum 210/2 sei noch zu sagen, daß es im Gegensatz zum 27105 einen Gußsockel hat. das macht es auch etwas Standfester.

Gruß

Fish
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben