suche gitarre im les paul style bis 400€

von rurpot, 06.11.06.

  1. rurpot

    rurpot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    29.03.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.06   #1
    Moin
    Ich bin zur Zeit auf der suche nach einer schönen gitarre mit gutem sound. dieser sollte so in die richtung rock, punk oder auchpop gehen. Am meisten gefallen mir die formen einer klassischen les paul ^^ die sind unüertroffen meiner meinung nach...
    ich habe jetzt schon ein paar mal gegooglet aber entweder waren die gitarren zu teuer oder sie haben mir nicht gefallen. Mein preismaximum ist 400€! mehr kann ich mir als schüler leider nicht leisten^^
    nun mal zur gitarre:

    Sie sollte in der grundfrabe matt schwar sein, nen fetten, sauberen sound haben, gerne auch verziret sein mit tötenköpfen, fußabdrücken oder Ähnlichem...22-24 bünde haben und halt in der paula form sein aber keines falls 400€ übertreten... was nicht unbedingt nötig wäre aber mir gefallen würde wären nicht solche orientierungsstreifen sondern die punkte (ihr wisst hoffentlich was ich mein^^ die dinger auf dem griffbrett^^)

    sehr gut gefallen mir zb. diese:
    http://www.musik-produktiv.de/bilder2/10/00/31/100031321xl.jpg
    http://www.musik-produktiv.de/bilder2/00/31/14/003114035xl.jpg


    So nun erzähl ich euch mal von mir:
    ich spiele seit 1,5 jahren gitarre und habe bereits ne harly benton paula zu hause. diese is aber maximal 90€ wert und befriedigt meine klangvorstellung mitlerweile nicht mehr... sie war gut zum einsteigen aber jetzt nervt der klang mich mitunter...
    als übungsverstärker habe ich zur zeit nur ne Marshall MG15CD. effektgeräte benutze ich bis jetzt noch nicht doch wenn ihr ne gute empfhelung für nen einsteiger mit effekten habt^^ könnt ihrs gleich mit auflisten :p

    so ich hoffe mal das euch das reicht ich würde mich sehr über antworten freuen...

    (ihr habt ein neues mitglied^^:great:):wink:

    vielen dank

    rurpot
     
  2. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 06.11.06   #2
    moin,

    wilkommen im board!

    ALso die Beiden Bitarren die du verlinkt hast wirst du dir nicht leisten können da sie um die 2000€ kosten. In deiner preisklasse würde die warscheinlich (fast) jeder zu einer Epiphone raten aber bei denen MUSST du vorher anspielnda die Streunung der Quallität ziemlich groß ist. Wenn du noch Bandlos zu hause allein spielst dann wird der amp, wenn auch kein Wunder Ding, erstma reichen. Da sollstest du aber demnächst investieren.

    hier mal ein paar bsp. Gitarren:
    https://www.thomann.de/de/epiphone_lp_std_eb_incl_gigbag.htm
    https://www.thomann.de/de/epiphone_les_paul_standard.htm

    viel Erfolg

    MfG Daniel
     
  3. rurpot

    rurpot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    29.03.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.06   #3
    Vielen dank!
    Also diese gitarre gefällt mir von der optik her sehr gut! ich werde dann mal im muskigeschäfft nachfragen... Hast du zufällig noch ne empehlung für nen Verstärker? Du hast nämlich recht da hätte ich mir demnächst auch nen neuen besorgt^^ Mit diesem kann man nämlich nicht wirklich laut spielen ohne dabei vom extremen dröhnen gestört zu werden aber wie gesagt für zuhause reichts^^

    danke auf jeden fall schon mal
     
  4. confussion-train

    confussion-train Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 06.11.06   #4
    Was spielst du denn so?
    In welchen Preisbereich darf der Amp fallen?
    Willst du zukünftig auch damit Proben/Auftritte machen?
    Röhre/Transistor oder egal?
     
  5. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 06.11.06   #5
    Also naja bin kein amp experte aber wenn du erstma nur zuhause spielen willst würd ich sowas in der Richtung Vox AD50 nehmen. Da ich ja jetzt nícht deine Musikrichtung kenne. Aber mit dem Vox haste ne große palette an Sounds, hab auch fast nur gutes gehört über die Vox Ad Reihe. Wenn du auch mit andern spilen willst gibts ja auc noch AD 60, AD 100, AD 120 aber ich weiß ja nicht wie´s mit deinem Budget aussieht.

    Spiel was an! ALso ich hatte mir nach 1,5 Jahren gleich nen Röhrenamp gekauft auch wegen Band usw... erzähl erstma was du machen willst.

    MfG Daniel
     
  6. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 06.11.06   #6
  7. 100gMehl

    100gMehl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    8.06.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.06   #7
  8. jfpunk

    jfpunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.13
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.06   #8
  9. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 07.11.06   #9

    Schrott bis halbwegs brauchbar, ich würde tendienziell davon abraten. Ist halt eine Hausmarke, wie beispielsweise Spade bei Musik-Service (Wobei die User mit Spade-Gitarre hier recht zufrieden sein sollen), JustIn bei Amptown oder J&D beim Musicstore.
     
  10. voo

    voo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
  11. rurpot

    rurpot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    29.03.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.06   #11
    so erst mal danke für eure tipps und sry das ich jetzt erst wieder antworte. ich war gestern nicht online....
    Also eignetlich habe ich in Zukunft schon vor mal mit Freunden zu spielen auch im proberaum aber leider fehlen mir wirklich die finanziellen mittel... nach der gitarre muss ich mindestens 4monate sparen und nebenbei joben um wieder 300€ ausgeben zu können^^
    Naja zu Zeit spiele ich von "Deep Purple" "love Child" damit ihr so ungefär wisst auf welchem niveau ich mich befinde... (andere titel: smells like teen spirits, Hush--> deep purpel...)

    euch allen anderen auch danke für die hilfe... auf jeden fall finde ich die mattschwarze noch besser^^ sieht einfach geiler aus

    naja
    vielen dank!
     
  12. skaterbenni

    skaterbenni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    28.06.09
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 08.11.06   #12
    Haste dich mim Verstärker entschieden??

    Wenn du einen Übungsverstärker willst,Roland Microcube!!!!
     
  13. Pennymarkt

    Pennymarkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.06   #13
    Google mal nach ner Martinez Daytona les paul in matt schwarz!
    Klasse Gitarre für den Preis (so rund 300 Euro):great: . Hab ich mal angespielt,Hätt mich sogar fast für sie entschieden.
     
  14. Pennymarkt

    Pennymarkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.06   #14
    HIER noch mal der link!!!
     
  15. AmericanIdiot91

    AmericanIdiot91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    29.09.11
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 08.11.06   #15
    Dein 2tes Bild oben! Da war eine Gitte ohne Tonabnehmerkappen!!
    Ich hab die Epi Les Paul Classic (ohne Kappen)
    Endscheidet sich NUR dadurch von der Standard (@harlequin keine Diskussion bitte *g*)
    Kann ich dir wärmstens Empfehlen (hab ich selber)
    Aber bei Epiphone immer ANTESTEN!!
     
  16. rurpot

    rurpot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    29.03.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.06   #16
    ok also nen amp werde ich mir wie gesagt später zulegen^^
    auf jeden fall finde ich die sehr schön und werd jetzt meinen lehrer noch mal fragen und dann auf den eihnachtsmann wartn :p

    ne frage hätte ich noch warum ist das so wichtig, dass man die epiphones anspielt?^^

    danke schon mal und nen schönen abend noch cu

    so long...
     
  17. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 10.11.06   #17
    Epiphone ist der lizensierte Einsteigerlespaulhersteller. Die bauen alles, wie die Gibsonleute, nur halt in Asien und mit billigerem Material als das bei den originalen Gibsons der Fall ist.

    Weil hier beim Holz und der Verarbeitung die Qualitätskontrollen nicht so eng sind, wie bei den 2000€ aufwärts kostenden Originalen ist ne ziemliche Streuung unter den Epiphones festzustellen. Mein CoGitarrist hat z. B. eine rumliegen, die geschätzt doppelt so schwer ist, wie die eines Bekannten von mir, der eine sehr, sehr leichte erwischt hat. Klanglich macht sich das natürlich auch sehr bemerkbar.

    Also: 10 antesten, eine kaufen. :)
     
  18. _MatthiasR_

    _MatthiasR_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    29.01.14
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    222
    Erstellt: 10.11.06   #18
    Also dann hab ich ne gute erwischt!![epi lp custom]
    als amp würd ich dir einen Dimavery empehlen!
    kostet nur 100 €,.. KA warum
    ich find den dist-sound besser als den von meinen Korg-Multieffekt.
    Clean kann man auch sehr laut ohne übersteuern spielen! hab ihn direkt mit einen marshall-vollröhren. [30W] verglichen und hatte das gefühl dass er druckvoller und wärmer ist...
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=190024146562
     
Die Seite wird geladen...

mapping