Suche Gitarre mit kraftvollem Sound

von galning, 26.08.07.

  1. galning

    galning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 26.08.07   #1
    ich hoffe der Titel ist aussagekräftig genug weil ich gesehen habe dass weiter unten gerade einer geschlossen wurde....

    also: ich habe momentan eine Billig-Gitarre von Harley Benton (SG Kopie) und will mir in nächster Zeit eine neue zulegen.

    Da stellt sich jetzt natürlich die logische Frage: welche :D

    Momentan spiele ich eigentlich nur mit einem Freund zusammen (er spielt auch Gitarre) aber wir werden jetzt im Herbst eine Band gründen. Ich will da dann die Rhytmusgitarre übernehmen weil mir das einfach mehr liegt und auch mehr Spass macht.

    Unsere Musikrichtung wird was in Richtung Southern Rock, bisschen Punk dabei (vieleicht mit Social Distortion vergleichbar). Als erstes kommt mir da natürlich eine Les Paul in den Sinn aber ich mag sie einfach nicht. Die LP ist mir schlicht zu schwer und hat einen zu breiten Body.

    Also suche ich jetzt was mit fettem Sound (also wohl 2 Humbucker denke ich) aber halt leichter als die LP.

    PS: an die SG hab ich wohl auch schon gedacht aber die gefällt mir optisch wieder gar nicht also würde ich sie nur kaufen wenns keine andere Möglichkeit gibt (was ich bezweifle)

    ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen

    danke schonmal

    lg galning
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 26.08.07   #2
    Ein ungefährer Preisrahmen wäre nicht schlecht, damit man weiß, was man dir so empfehlen kann :D
     
  3. galning

    galning Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 26.08.07   #3
    aja stimmt hab ich vergessen^^

    naja also wirklich maximal wären 1000€.... mehr geht gar nicht
     
  4. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 26.08.07   #4
    was fürn amp spielste denn ?...also für 1000 euro bekommste schon recht viel ...guck dich ma bei ibanez rum oder die jackson dinky serie....
     
  5. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 26.08.07   #5
  6. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 26.08.07   #6
    Damit ist ja auch schon eine ganze Menge möglich ;)


    Die PRS Student Edition ( :D ) Custom ST gibt optisch einiges her, klanglich ebenso, aber so ein Fall von "vorher mal anspielen" (sowieso bei jeder).

    Ich schließe mal auf "ohne Tremolo", wenn ich LP und SG lese - neben der PRS würde ich evtl. noch diese empfehlen:

    http://www.musik-service.de/framus-renegade-pro-prx395498917de.aspx
    Das Design ist nicht jedermanns Sache, der Klang ist schon "fett", aber die Sumpfesche ist doch nicht ganz so "knurrig" wie Mahagoni. Aber sehr gute (original) Seymour Duncan Tonabnehmer sind drin, beide können gesplittet werden, wenn man denn doch mal einen anderen Sound braucht; die verwendete Sumpfesche ist klasse. (=Oberklasse-Sound für akzeptablen Preis) Naja - optisch dafür eben net der Hammer.
     
  7. galning

    galning Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 26.08.07   #7
    daheim zum üben nen Microcube und bei Bandproben wirds der Line6 Spider sein.


    ansonsten schonmal danke für die Links. muss jetzt aber leider off gehn. Ich werd mir die Gitarren morgen in der Arbeit genauer anschaun. danke :great:
     
  8. SirHenry

    SirHenry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    18.01.14
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Netphen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    262
    Erstellt: 26.08.07   #8
    Ich bin immernoch der Meinung, dass ich eine der beiden Gitarren verdient hätte... :D
    Was die PRS-Gitarren angeht finde ich, dass die irgendwie keinen "eigenen" Sound haben. Eine Strat klingt nach Strat, ne Tele nach Tele, ne Les Paul nach Les Paul, aber die PRS klingen irgendwie so "neutral". Das ist so der Eindruck, den ich bekommen habe, und ich hab einige PRS angespielt.
    Ansonsten sind das aber wirklich tolle Gitarren, aber ich würd' schonmal neue Tonabnehmer einplanen, das lohnt sich bei einer solchen PRS SE mit Sicherheit :)
     
  9. galning

    galning Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 26.08.07   #9
    was is mit Schecter? da gibts ein paar ganz schöne Modelle. allerdings etwas niedrigere Preisklasse. Alles so bis höchstens 500

    sind die gut?

    ibanez hat ja auch ein paar brauchbare modell in der Preisklasse.

    ansonsten wär Framus sicher eine gute Wahl denke ich
     
  10. Merowinger

    Merowinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.537
    Erstellt: 26.08.07   #10
  11. LimboJimbo

    LimboJimbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    750
    Erstellt: 26.08.07   #11
    Als gute 2 Humbnuckergitarre mit Les Paul Tendenz hat sich auch immer wieder die heir bei sehr vielen beliebte Ibanez SZ 320 erwiesen!

    http://musik-service.de/ibanez-sz-320-exbk-prx395759197de.aspx

    Könnte für dich sehr interessant sein!


    Ich weiss dass das nicht gefragt war und sorry dass ich mich hier etwas eigenmächtig einmische - aber meiner Meinung nach wird ein Line6 Spider einer 1000-Euro-Gitarre nicht unbedingt gerecht, gerade weil es ja um druckvollen Sound geht, schau dir doch ein paar Amps an, wenn du dich für die Ibanez oben entscheiden solltest, wäre in deinem Preisrahmen sicherlich z.B. ein gebrauchter Peavey Classic 30 drin!
    Ein für den Preis irre guter Amp, gerade für Southern Rock (und auch für Punk zu gebrauchen...)

    http://musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Peavey-Classic-30-prx896de.aspx

    hier ist er mal neu...

    Wie gesagt, wenn du das nicht in betracht ziehst, dann sei mir nicht böse, ich will dich nicht bevormunden, aber ich möchte dir helfen deinem Ziel etwas näherzukommen!

    Letztlich ist Sound immer sehr subjektiv, wenn du mit deinem Spider zufrieden bist, dann bin ich der Letzte der dir einreden will dass du das nicht sein sollst. Aber teste mal die Gitarren die in Frage kommen an verschiedenen Amps an.
    In Puncto Sound macht der Verstärker meist mehr aus als die Gitarre! (Zumindest wenn man eine Humbuckergitarre mit einer Humbuckergitarre vergleicht)

    Ansonsten weiterhin viel Glück bei der Suche! :great:
     
  12. leechlife

    leechlife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Syndey
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.07   #12
    In der Richtung kann ich die Ibanez SZ serie empfehlen. hab selber ne SZ 520. Schoene gitarre, geiler und auch flexibler sound, nicht haesslich wie die standart les paul (klar sehr subjectiv ;-) ).
    Naja Schecter hat auch aehnliches zu bieten, hab da mal ein paar test gespielt, aber selbst ein model das doppelt soviel wie meine sz 520 gekostet haette, hat mich nicht uberzeugt, hat sich irgendwie schwerfaellig spielen lassen und auch nicht besonders edel angefuehlt ...

    Ibanez SZ rockt !!!! ;-)

    cheers
     
  13. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 27.08.07   #13
    schecter geht auch ganz locker über 500 ;)

    schecter tempest custom gibt es für 700€ und die elite modelle (c-1 und s-1) gehen so knapp an die 800€
    die blackjacks rotten sich auch alle bei 700€ zusammen und die hellraiser teile gehen bis 900€ (7 string)

    is definitiv geschmackssache,ich selbst bin richtiger schecter fan und werde mir neben meinen 2 schecter bässen definitiv noch ne schecter gitarre anschaffen ;)

    Schecter Homepage

    der größte deutsche schecter händler in deutschland ist PPC Music in hannover.im schecter user thread gibt´s auch noch ne ganze menge zu lesen,dort wirst du wohl am ehesten fündig wenn du dich genauer für eine interressierst ;)

    hoffe dir wenigstens in dieser hinsicht geholfen zu haben
     
  14. JoeJackson

    JoeJackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 27.08.07   #14
    Außerdem verkaufe ich gerade ein Schecter C-1 Elite in Vintage White ;)
    Und von wegen, die wäre nicht edel @leechlife...

    Um noch was sinnvolles zum Thema beizutragen:
    Wie wäre es mit einer Tele mit Humbuckern? Wäre dann die Fender 72er Deluxe, wenn ich mich nicht irre. Die Tele ist jetzt nicht für fatness bekannt, aber die habe ich mal aus Spaß angespielt und fand sie recht kräftig.
     
  15. galning

    galning Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 27.08.07   #15
    vielen Dank für den Tipp. ich werd mal schaun dass ich an einen Peavey Classic komme um ihn mal anspielen zu können :great:

    Der Line6 hat sich nur angeboten weil ihn der andere Gitarist schon hat und er sich (aus welchem Grund auch immer) einen neuen kaufen will. Da hätt ich mir dann natürlich was gespart wenn ich einfach den genommen hätte....

    Gibts Vergleichswerte beim Gewicht von einer Gibson bzw Epiphone Les Paul und der Kopie von ESP. wie da der Unterschied ist. Ich kann jetzt ja gar nicht abschätzen wie schwer die Epi LP ist aber es ist mir persönlich zu viel....

    And die Ibanez Serie hab ich auch schon gedacht. Die gefällt mir ja eigentlich ganz gut. Hat die SZ Serie schon diese Split Humbucker oder herkömmliche? (kann ja nie schaden wenn man mehr möglichkeiten hat^^)

    von Schecter gefallen mir von der C-Serie einige ganz gut.....

    wie siehts mit einem Modell von Hagström aus? Hat die schon jemand angetestet?

    sowas in die Richtung:

    https://www.thomann.de/de/hagstrom_select_super_swede_qm_vb.htm

    https://www.thomann.de/de/hagstrom_ultra_swede_cbb.htm

    da stellt sich halt wieder die Gewichtfrage
     
  16. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 27.08.07   #16
    Naja... Leicht ist anders.
    Ich habe die KH203 (basierend auf diesem Modell) und die ist quasi fast genauso schwer.
    Die EC-1000 habe ich auch angespielt, die ist eigentlich gleich vom Gewicht.

    ABER! Das Gewicht ist nicht unbedingt bedeutend. Häng dir einfach mal eine um, so tragisch ist das nicht.

    Gruß
    Dime!
     
  17. galning

    galning Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 27.08.07   #17
    mhh naja bei der Epiphone LP störts mich schon muss ich sagen. Sie is mir auch so zu klobbig....

    Mir gefällt die schon gepostete Ultra Swede von Hagström ja ganz gut muss ich sagen. würd mich freuen wenn die mal jemand hier angespielt hat oder gar besitzt....

    mit dem antesten hab ich in kärnten leider ein Problem... die Musikgeschäfte haben soo wenig modelle das ist unglaublich

    vieleicht fahr ich mal zu Thomann raus bevor ich mich entgültig entscheide
     
  18. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
  19. Gene Simmons

    Gene Simmons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.06
    Zuletzt hier:
    16.04.08
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.07   #19
    vllt eine Epiphone Flying V technik hat sie von einer Les Paul und hat auch einen gute Sound, Body ist dünn und sehr leicht
     
  20. galning

    galning Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 27.08.07   #20
    darauf hätt ich kommen können :screwy:

    danke^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping