Suche (Heavy-)Rock Amp Kaufberatung!!!

von monster!, 31.03.06.

  1. monster!

    monster! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #1
    hi,
    z.Z. spiele ich über eine yamaha-transen-gurke(DG60-112) mit 60 Watt, die leider im proberaum total untergeht... jetzt muss was neues her, also eigentlich die endlösung.

    sprich ich suche einen Amp, der ordentlich Power und Durchsetzungsvermögen hat und vor allem auch in den Bässen gut kommt, ich stimme öfter mal runter und mag abgestopte Spielweisen und fette, kernige, "böse" Riffs... nicht gerade Metall aber schon Hard-Rock. Ausserdem sollte der Attack sehr gut ansprechen... ich hoffe das ist verständlich^^

    Preis ist die Schmerzgrenze so bei 2000€ für den Amp, kann aber gerne weniger sein :p

    Ich hab leider nicht viel Ahnung, nur was man so lesen kann und hoffe hier kann mir wer helfen...

    Natürlich brauch ich auch ne Box dazu also wer erfahrungen mit Kombinationen hat, bitte mit angeben, danke schon mal !!!
     
  2. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 31.03.06   #2
    Peavey Valvking mit Marshall 1960BX Box
    Marshall TSL100 mit Marshall 1960AV Box
    Framus Dragon mit Framus Dragon Box
    Engl Ritchti Blackmore mit ENGL V30 Box
    Rivera Knuckelhead mit irgendeiner Box... *g*

    das wären so meine Vorschläge...
     
  3. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 31.03.06   #3
    Gut etwas mehr Info solls dann doch noch sein...
    Solls eher Britisch oder eher Amiland mäßig sein?
    Willste ein Half Stack oder nen Combo?
    Wieviele Kanäle?
    Vorstellungen in der Klangregelung?
    Ich mein mit 2000€ kommt man schon wohin.
    Da ist zwar kein Triple Recto oder ein Diezel drin aber schon ne Menge anderes.
    Also ne Box istauf alle Fälle genauso wichtig wie der Amp.
    Also bitte nicht 1800€ in nen super Amp packenund dann für 200€ die Thomannbox
     
  4. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 31.03.06   #4
    Kawusch
    Irgendwo gibbet den zusammen mit Box für 2000 oder 2100€. Ich glaube Beyers in Bochum war's, aber die halten ihre HP nicht aktuell. Also anrufen ;)

    MfG
     
  5. monster!

    monster! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #5
    danke schonmal für die schnellen Antworten, ich versuch mal näher drauf einzigehen:

    Wohl eher "Amiland" was auch immer das heißt^^
    und ich dachte an einen Half Stack
    2-3 Kanäle sollten reichen
    weiß nicht was du mit klangregelung meinst, ich kenn mich nicht aus, hatte nur diesen amp bisher, also Effektkram brauche ich nicht aber man sollte die Kanäle schon gut seperat einstellen können, meiner hatte 2 identische, unabhängige Kanäle, das war schon ok ;)
    Hat der TSL100 denn auch den Bumms, den ich gern hätte?^^
     
  6. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 31.03.06   #6
    eher nicht, es ist mehr ein hard-rock amp als ein metal amp. Das was ich unter Bums verstehe ist das was rauskommt wenn ich einen ENGL Powerball spiele... aber das ist für Hard-rock eigentlich zu viel... ausserdem ist für "bumms" der Basser zuständig oder?
     
  7. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 31.03.06   #7
    Mit der nötigen Box schon...
    Ich würd dann aber von ner 1960er abraten.
    Da fehlts schon ziemlich an "BUMMMS"
    Dann eher ne Orange oder einer vergleichbaren
     
  8. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 31.03.06   #8
    Was aus nem Powerball rauskommt ist nicht mit dem was aus nem TSL rauskommt zu vergleichen aber für Metal glangts allemal besonders wenn runtergestimmt wird. Und wenn man den halt nur an eine besch. 1960er o.Ä. dranhängt dann iss man halt selber schuld. Den an ne Framus Dragon dann ordentlich Wumms
     
  9. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 31.03.06   #9
    Okay, wenn amiland, dann streich den Orange wieder. Dann schau dir mal den Framus Dragon und Cobra an. Die Engl wären auch nicht schlecht. Musste selbst mal schaun was dir da am besten gefällt. Screamer, Blackmore oder Powerball könnten in Frage kommen. Peavey wäre natürlich auch noch ne möglichkeit: 6505+, XXX oder JSX.
    Anspielen solltest du nach möglichkeit selbst ;)

    MfG
     
  10. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 31.03.06   #10
    Bei dem JSX würd ich eher dann zu nem 6100er Marshall raten - ist Soundtechnisch sehr ähnlich - weil ihm nachempfunden - und auf Ebay günstiger erhältlich
    http://cgi.ebay.de/Marshall-6100-LM-Anniversary-original-verpackt_W0QQitemZ7400605792QQcategoryZ27603QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    Oder Du packst deine 2 Riesen und fährst zu nem größeren Musikladen und lässt ihn von der Kohle schnüffeln.
    Dann spielste dich darin ne Woche tot und dann nimmste was für 2400€ rumsteht für 2000 mit damit du endlich wieder abhaust.
     
  11. monster!

    monster! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #11
    naja, es geht vielleicht schon ein bisschen in die Metall Ecke, aber ich will in ertser linie Hammermäßige-Bumms-Riffs spielen :rock:

    wenn mir jemand erklärt was amiland heißen soll :confused:

    so als grobe Orientierung sei hier vielleicht Godsmack, Disturbed oder King's X gesagt aber auch Tool :)
     
  12. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 31.03.06   #12
    Gitarrensound wird meistens in British und Amerikanisch eingeordent. Auf Britisher seite der Rotzige Marshal, der dreckig klingt und auf amiseite die Mesas, die glatter klingen und mehr singen.

    Um's mal in Bands auszudrücken: AC/DC, Guns'n'Roses, Slayer vs. LinkinPark, Creed, CannibalCorpse :D
     
  13. monster!

    monster! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #13
    dann ist es wirklich Amerikanisch
     
  14. daemonica

    daemonica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    86
    Erstellt: 31.03.06   #14
    Godsmack: Boston, USA
    Disturbed: Chigago, USA
    King's X: Houston, USA

    Mit der kalifornischen High- End- Krach- Maschine (mesa) wist du bestimmt glücklich!
    Box musst du halt ausprobieren...c ya, la diabla
     
  15. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 31.03.06   #15
    Mesa selbst ist natürlich auch keine schlechte Idee. Schau mal ob du nen gebrauchten Single Rectifier bekommst.

    MfG
     
  16. monster!

    monster! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #16
    hat jemand ne meinung zu dem Fame Overkill, über den bin ich beim suchen mal gestolpert... da stand auch was von wegen vergleichbar mit Mesa Rectifier oder so
     
  17. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 31.03.06   #17
    Sag mal was bitte verstehst du unter Metall?

    Es gab mal einen Thread in dem es um ne Box zum Tsl ging und alle dortigen TSL User haben mit ihm Metall gespielt.

    Der Fame Overkill soll, nicht selbst getestet, sehr Recti ähnlich klingen, einfach mal testen da wirst du sowieso nicht dran vorbei kommen.
     
  18. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 31.03.06   #18
    Ganz einfach... du nimmst nen Powerball an ner Engl V30 Box, Kanal 3, alle regler mitte, Gain auf 11 Uhr, ne gitarre mit Humbucker, E greifen reinschlagen... das ist für mich Metal...
     
  19. monster!

    monster! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #19

    schon klar, aber ich würde gerne vorher ne Auswahl haben, damit ich nicht jeden gottverdamten Amp antesten muss, ich hab auch noch andere sachen zu tun als den ganzen Tag im Musikladen abzuhängen um alle Amps auszutesten^^

    ok, also bisher sieht meine Liste so aus

    Fame Overkill (wegen Rectifier ähnlichkeiten/güntiger Preis)
    Framus Dragon/cobra (wegen Bumms, was ich so gelesen hab, viele finden ihn besser als Mesa)
    Rivera Nucklehead (Beschreibung gefiel mir)
    Marshall Tsl/6100 (weil den Tsl haben so viele und der scheint echt ein Klassiker zu sein)
    H&K Switchblade (da hat mir die Demo ganz gut gefallen und interesse geweckt)
    Mesa Rectifier (wie konnte ich den vergessen^^)
    Peavey mag ich net so...

    gibts noch Vorschläge? vielleicht, wenn ihr was über die Charakteristik der Amps wisst...

    danke auf jeden Fall für die große Beteiligung, ihr seid echt klasse Leute, da muss ich mal ein dickes Lob aussprechen :D
     
  20. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 31.03.06   #20
    dann am ehesten den knucklehead oder 6100:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping