Suche Low Budget 5-Saiter

von [HW]Shadow, 09.05.04.

  1. [HW]Shadow

    [HW]Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.04   #1
    Ich bin Gitarrist, habe eine 7-Saiter Gitarre und würd mir ganz gern jetzt einen 5-saiter Bass kaufen. Als armer Schüler kann ich mir nicht viel leisten, hatte da an ein Limit von bis 200 Euro gedacht, muss dafür aber auch erst noch arbeiten. Ob neu oder gebraucht ist mir ansich egal, aber ich weis nicht, wie leicht man in der Preisklasse gebrauchte findet.
    Designtechnisch sollte er schlicht und schwarz sein, auf jeden fall ohne pickguard. Wenn ich was entsprechendes gebrauchtes sehe würd ich eventuel auch noch einen in ner anderen farbe nehmen, aber glaube kaum das ich da so viel glück haben werde.
    Klanglich sollte er für Metal taugen und ich würd gern auch mal ein bissel slappen :).

    habe im forum mal was gelesen und bin jetzt soweit das stagg scheiße und harley benton toll sein sollen ;). da habe ich mal den Harley Benton HBB500TBK ins auge gefasst.
    ist der empfehlenswert und kennt ihr in der preisklasse noch alternativen?

    oder will mir einer seinen 5-saiter verkaufen? :D
     
  2. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.04   #2
    entweder harley benton oder bei ebay mal nach nem gebrauchten yamaha bzw. wenn du glück hast auch ibanez bass gucken
     
  3. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 09.05.04   #3
    dieser Stagg ist zwar nicht der Hit, allerdings kann man bei diesemPreis de facto nicht mehr verlangen... wenn man ordentliche Saiten drauf macht klingt er sogar ganz OK
     
  4. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 09.05.04   #4
    Wenn du einen relativ gescheiten 5-Saiter willst dann nimm den hier. Für 200€ wirst du nicht mehr reißen können.
     
  5. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 09.05.04   #5
    Ich bezweifle wirklich, ob du in der Preisklasse einen anständigen Fünfer bekommst. Geht es dir um die tiefen Töne? Dann lass die G-Saite weg und schraub dir einen 5-saiter Satz Saiten auf einen 4-saiter.
     
  6. CrepeZ

    CrepeZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    15.12.06
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.04   #6
    Das geht? :confused:

    Könnte ich die tiefe H-Saite auf einen 4-Saiter schrauben?
    Hört sich das dann auch nach etwas an?
     
  7. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 09.05.04   #7
    Ich hab`s bei einem Ibanez ATK und bei einem Warwick Dolphin Pro II gemacht .
    Klappt bestens. :D
    Man muss evtl. die Oktavreinheit wieder einstellen. Aber auch kein Problem.
     
  8. [HW]Shadow

    [HW]Shadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.04   #8
    Erstmal danke für die empfehlungen :).

    Aber entwerte ich mit solchen spielereien nicht auch nen 4-saiter. Kann mir kaum vorstellen, das der Bass dann so viel besser als ein billiger 5-saiter wär, wenn ich das mit nem relativ billigen 4-saiter machen würde. Außerdem haben soweit ich weis 5-saiter teilweise doch nen längeren hals, damit die h-saite stramm genug ist. Würde das nicht auch probleme geben?
    Ich hätt auch gern nen 5er, weil ich denk das die Saiten da etwas näher beieinander liegen (zumindest bei dem harley benton laut review) und ich das auch bei meiner 7-saiter schon als vorteil empfand.

    @stagediver:

    Hast du schon selbst Erfahrungen mit dem Bass gesammelt? Gibts irgendwo vielleicht klangsamples?
    Den gibts ja nur bei Thomann und der laden ist zu weit weg für mich zum antesten :(. Müsste dann relativ blind bestellen.
     
  9. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 10.05.04   #9
    Ich hab die Viersaiter Version. Die fünfer wird sicher nicht sehr viel anders sein. Samples hab ich noch nirgendwo gefunden, aber unter http://www.bassbacke.de/de/privat/bass.htm und dann bei dem roten zerberus bass gibts es welche. Das ist zwar nicht der selbe Bass, aber die Form, die Konstruktion und die Pickups sind die selben ;)
     
  10. UglyPunk

    UglyPunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.04
    Zuletzt hier:
    14.06.04
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.04   #10
    Hi Shadow,

    erst mal ne Frage: Wenn ich das richtig verstehe bist du eigentlich Gitarrist der sich auch mal am Bass versuchen will, lieg ich da richtig? Wenn ja, bist du sicher das du überhaupt einen Fünfer brauchst? Du musst dir halt im klaren sein das die tiefe H Seite bei einem Fünfseiter das Qualitätsmerkmal überhaupt an dem Bass ist. Mit dem Klang dieser Seite haben selbst manche teure sogenannte "Edelbässe" ihre Probleme.
    Da gehört schon mehr dazu als zu einem Vierseier einfach eine fünfte dazu zu fügen. Eine verlängerte Mensur und eine Astreine Bundierung sollte der Bass dann schon haben. Sicher, die heutigen Bässe die in Korea,China,Taiwan und was weiß ich noch wo gebaut werden sind schon wahnsinnig was man da fürs Geld bekommt, aber die H Seite an diesen Bässen wirst du vergessen können. Eine zusätzliche Seite die schlabbert und sich nicht ins Klangbild der anderen Seiten einfügt ist nichts wert, sieht vieleicht gut aus aber sie klingt halt scheiße oder gar nicht.
    Ich würde mir an deiner Stelle einen guten gebrauchten 4 Seiter zulegen da bist du denke ich besser dran mit.
    Einen 4Seiter mit einem Fünfseiter Satz auszustatten würde ich nicht machen, da die dickere H Seite in der Regel nicht in den Sattel und die Stegauflage passt und du damit nie eine gescheite Oktavreinheit hinbekommen wirst weil der Auflagepunkt am Steg einfach nicht ausreicht. Selber nachfeilen würde ich auch nicht.
    Zum Seitenabstand: Sicher das ist auch Geschmackssache, wenn dir der enge abstand bei deiner 7 Seiter Gitarre gefällt heißt das nicht automatisch das das beim Bass auch von Vorteil ist. Bei der Gitarre greifst du Akkorde, beim Bass brauchst du Platz zum Spielen. Nicht umsonst gilt der JazzBass Seitenabstand allgemein als recht angenehm und wird sogar auf die meisten Fünfseiter übertragen.
    Bitte jetzt nichts falsch verstehen, das ist halt meine Meinung zum Thema. Wenn du einen Fünfer willst würde ich auch da keinen "blind" kaufen oder bestellen nur weil er günstig ist, selber antesten. ;)

    So genug Senf von meiner Seite

    MFG

    Simon
     
  11. [HW]Shadow

    [HW]Shadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.04   #11
    Jep, ich bin Gitarrist, bin auch in einer Band und hab natürlich schon öfters mal was auf dem Bass von unserem Bassisten gespielt, von daher weis ich das mir das spass macht :). Die 5. Saite brauche ich, bzw. meine ich zu brauchen ;), aus 2 Gründen. Erstens, wenn ich eigene Lieder schreibe benutze ich fast immer die tiefe H-Saite meiner 7-Saiter Gitarre und wenn ich dann Bass lines dazu aufnehmen will, brauch ich die Saite hallt. Zweiter Grund ist, das mein "Bassisten Vorbild" Alex Webster, von Cannibal Corpse, ist, und ich, wenn ich was von CC auf dem Bass mitspielen will meistens auch die Tiefe H-Saite am Bass brauchen werde (bzw. dann auf B gestimmt).
    Die Bespielbarkeit wär für mich wichtiger als der Klang, da ich mir eh keinen tollen Amp kaufen werde, der guten Klang auch rüberbringen könnte. Ich würde wahrscheinlich erstmal auf nem Gitarrenamp spielen und dann bei ebay nach nem günstigen gebrauchten gucken.

    Muss mal schaun, wann ich wieder in den MusicStore komme um mal ein paar Bässe anzutesten.

    Kann mir jemand was über die Firma Jack & Danny sagen?
     
  12. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 10.05.04   #12
    Nicht auf den Gitarrenamp spielen! Das Risiko ist zu groß das du den Lautsprecher beschädigst! Dazu gibts aber genügend andere Beiträge, siehe Suchfunktion!
     
  13. [HW]Shadow

    [HW]Shadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.04   #13
    hmm, das es nicht gut ist weis ich mittlerweile auch, aber ich hab hier auch schon zig beiträge gesehen, die sagen, das es geht, wenn man leise spielt, jetzt bin ich verwirrt :(.

    ich hab 2 amps, einen hughes&kettner Tour reverb, 100 Watt transe, der würde das bei geringer lautstärke wohl eher mitmachen (12 zoll speaker)
    und einen ibanez brüllwürfel, der es wohl etwas weniger gut aushalten würde. Dem Tour Reverb will ichs nicht zumuten, dafür war der zu teuer, den anderen hab ich gebraucht für 30 Euro gekriegt, da würd ichs mich trauen das auszuprobieren, aber weis halt nicht wie gut der das verträgt. :(

    Ich könnt mir natürlich auch erst nen Bassamp holen, wär ja für ne Siebensaitige Gitarre auch nicht uninteressant und dürfte dem Amp soweit ich das hier gelesen habe nix machen, solange er keinen tweeter oder wie auch immer der separate hochtonlautsprecher auch heißen mag hat. Oder nicht?

    Danke für die Warnung und so jedenfalls :).
     
  14. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 10.05.04   #14
    Bei uns gibts in der Schule einen Viersaiter der besagten marke. Spielt sich ganz gut und hört sich auch ganz gut an, dafür das es ein biliges Schulinstrument ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping