Suche Netzteil AC/AC 3000mA

von hoschi, 28.06.04.

  1. hoschi

    hoschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.091
    Erstellt: 28.06.04   #1
    Hallo.

    Ich Suche ein AC/AC Netzteil für mein Vox-Tonelab SE. Der Stecker daran ist nicht so wichtig, da bekomme ich schon den Richtigen richtig draufgelötet.

    Finde aber nicht mal ansatzweise ein Netzteil das stark genug ist.

    Hat jemand eine Idee, wo ich mal gucken könnte...

    Danke und Gruß, Hoschi
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 28.06.04   #2
    braucht das 3000mA??

    des is ja ne ganze Menge fürn MFX, ok ist ja auch ein besonderes...

    Shcua mal bei Conrad Elektronik, die habens so ziemlich alles!

    Ansonsten: modellbaugeschäft!
     
  3. LuckLive

    LuckLive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.04   #3
    AC/AC ???
    :confused:
     
  4. hoschi

    hoschi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.091
    Erstellt: 29.06.04   #4
    Ja, wieso nicht ?
     
  5. LuckLive

    LuckLive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.04   #5
    Ja, wieso?
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 29.06.04   #6
    AC/AC is double bouble, oder nicht?

    AC reicht.
     
  7. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.450
    Erstellt: 29.06.04   #7
    Nö, siehe hier:

    http://oem.ansmann.de/de/s_customer_01.html

    Da sind auch einige Gerätetypen aufgeführt, u.a. auch eins mir 3000mA. :)
     
  8. hoschi

    hoschi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.091
    Erstellt: 29.06.04   #8
    Hi,

    AC/AC - AC/DC

    hiermit wird immer angegeben welche Spannungen wo anstehen.

    AC/AC : Eingang Wechselspannung (Alternate Current) wird ebenfalls Wechselspannung.

    AC/DC : Eingang Wechselspannung wird Gleichspannung (Direct Current).

    Das einzige wo ich mir nicht sicher bin ist der Ausdruck "Netzteil". Ich glaube Netzteil wird im Zusammenhang mit AC/DC teilen verwendet.
    AC/AC sind glaube ich eher Spannungswandler.

    @coffeebreak:
    Danke - werd mal schauen was die kosten.

    Gruß, Hoschi
     
  9. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.450
    Erstellt: 29.06.04   #9
    Wie in dem Link oben schon gesagt liefert ein AC/AC Netzteil eine "galvanisch getrennte Wechselspannung". Ergo sollte es weniger anfällig für spannungsbedingte Brummereien sein.
    @hoschi: war bei dem Tonelab SE kein Netzteil dabei???? :confused:
     
  10. hoschi

    hoschi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.091
    Erstellt: 03.07.04   #10
    @coffeebreak.

    Hi,

    klar war eins dabei. Aber ich hätte gerne noch ein zweites. Ich habe nämlich schon meine 19" Endstufe im Rack des Bassers untergebracht. Das würde ich gerne auch mit einem zweiten Netzteil tuen um somit großen Kabelsalat etc. zu vermeiden. Das original Netzteil möchte ich zu Hause vernünftig hinterm Schrank verstauen, damit es nicht so rumpelig aussieht. Und zu jedem Gig und Probe den Schrank voriehen haben ich keine Lust...

    Gruß, Hoschi
     
Die Seite wird geladen...

mapping