suche neuen amp (metal)

von giba, 02.01.07.

  1. giba

    giba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    337
    Erstellt: 02.01.07   #1
    hi,
    da ich donnerstag geburtstag habe,wollte ich mir nen neuen amp kaufen.ich spiele momentan nen marshall mg15dfx,aber mit dem klang nicht so ganz zufrieden.ich suche einen amp hauptsächlich für metal.er sollte mehr als 15 watt haben und preis...300 euro?kriegt man da was für?
    meine musikrichtung falls es hilft:Children of Bodom,Rage,Blind Guardian,Cradle of Filth
    habt ihr irgendwelche vorschäge?ich werde sie auf jedenfall noch anspielen,aber ich hätte trotzdem gerne eure meinung!
    thx im voraus
     
  2. giba

    giba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    337
    Erstellt: 02.01.07   #2
    warum kriegt man hier keine antworten?
     
  3. YouTube

    YouTube Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 02.01.07   #3
    Man bekommt hier sehr viele Antworten, jedoch muss man manchmal geduldig sein und nicht nach zwei Stunden nachfragen ;)

    Muss der Amp mehr als 15 Watt haben ? Für 300€ wirst du nur schwer etwas Bandtaugliches finden was gut klingt. Falls du nur zuhause spielst könntest du ja evtl. dir einen Pod kaufen.

    Ansonsten würde ich sagen: Sparen und dann etwas Ordentliches kaufen :)

    Kannst dennoch mal den Peavey Bandit 112 antesten gehen
     
  4. giba

    giba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    337
    Erstellt: 02.01.07   #4
    ja okay 15 watt wären vllt. auch noch erträglich...nee ich will damit erstmal zu hause spielen!nur der marshall gefällt mir vom klang nicht so besonders
     
  5. YouTube

    YouTube Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 02.01.07   #5
    Vielleicht ein Vox AD-15 VT oder sein großer Bruder. Ist ein Modeller, also ein Allrounder mit vielen Amp Simulationen und Effekten.
     
  6. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 02.01.07   #6
    modeller halt ich für den hausgebraucht auch für nich verkehrt. ich selbst wollt mir demnächst ma für daheim den hier holen: https://www.thomann.de/de/roland_cube_20x.htm

    ich würd auch sowat wie den microcube oder cube 15 nehmen, aber der 20er hat einfach den vorteil effekte und nen 3 band eq dabei zu haben. also vielseitig einsetzbar, aber speziell die metalsounds von den roland dingern sprechen mich ganz guit an, musste halt ma ausprobieren
     
  7. giba

    giba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    337
    Erstellt: 02.01.07   #7
    ja also den vox ad15 vt habe ich nur mal kurz angespielt im crunch-bereich,da gefiel er mir sehr gut.aber verzerrung habe ich nicht gehört.werde ihn freitag mal anspielen!korrigiere mich wenn ich mich irre,aber ich dachte dass diese cube dinger nicht so der bringer sein sollen?
     
  8. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 02.01.07   #8
    wie immer hk attax. dazu am besten jipchen fragen.
    ansonsten ist die idee mit dem multi fx (g7.1 oder pod)
    sicher eine richtig gute.
     
  9. Lou

    Lou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 02.01.07   #9
    Was hör ich hier für 300€ bekommt man ncihts anständiges? Blasphemie! ^^

    Also der Peavy Bandit ist wirklich ein Top-Gerät. Gebraucht bekommst den unter 200€.

    Und wenn der Amp nciht bandtauglich ist, dann weiß ich nicht wie laut ihr spielt! Manchmal wollen wir ienfach nur abdrehen und unser drummer haut dann auf sien set wirklich so abartig drauf, dass wenn man ohne eraplugs daneben steht und ein crashbecklen kommt einem fast das trommelfell platzt, was ich shcon schmerzlich fast erledien musste dnak ihm ^^ (nein nicht wirklich geplatzt aber es tat höllisch weh)

    Und slebst bei oslchen Probelautstärken bin ich mit dem Amp ncoh nie über oder gar an die hälfte der Lautsärke regelung gegangen.... Also der langt auch für die Band locker aus!

    Punk und Metal bekommste damit sehr gut hin.
     
  10. Incendium

    Incendium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 02.01.07   #10
    Laney LV300H oder LV300TWIN
    Sehr geil für Metal. Für rund 300€ zu haben!

    MfG
     
  11. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 02.01.07   #11
    Hast Du für den Mal Soundclips oder Reviews? Das einzige, was ich gefunden habe, war ein Youtubevideo von einem Thailänder, da klang er allerdings ziemlich fett! :great:

    Und im Bundle mit einem Laneycabinet ist das Teil für 555,- € zu haben, 150,- € günstiger als ein Marshall DX100DFX-Halfstack...
     
  12. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 02.01.07   #12
    also als reinen amp für zu hause kann ich wirklich nur den roland micro cobe oder die 20 watt version empfehlen.. saugeiler sound für son mini dingens.. die anderen die hier empfohlen werden ham ja doch schon wieder ganz schön dampf zu hause.. aber willst du später vllt auch in ner band mit dem amp spieln?
     
  13. giba

    giba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    337
    Erstellt: 02.01.07   #13
    könnte in den nächsten jahren vorkommen.vorerst spiele ich in einer band bass
     
  14. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 02.01.07   #14
    naja die einen finden die cubes klasse, zu den gehöre ich, und es gibt welche die mögen se nich, is ja immer ne gewisse geschmackssache. aber ich find wirklich dat se schon einiges können und er scheinen mir für daheim als das ideale gerät. soll ja auch leute geben die die line6 spider II serie super finden und gerade seine metaltauglichkeit herausstellen. ich find die klingen nach nem kratzigen plastikbecher. also soviel dazu, anspielen kannstes natürlich trotzdem ;)
     
  15. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 02.01.07   #15
    Rocktron Rampage R122C oder RT122C wäre mein Vorschlag, sehr gute Zerre und warmer cleaner Sound. Dazu hat er 2x12" Speaker und Stereochours. Er kostet knapp über 300 Euro, wenn das zu viel ist, da gibt´s auch noch kleinere Varianten wie den R80 oder R120 für unter 300 Euro.
     
  16. giba

    giba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    337
    Erstellt: 03.01.07   #16
    hat jemand erfahrungen mit dem line6 spider 3?30 watt oder so?falls ja,wie ist der?
     
  17. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 03.01.07   #17
    hm..also er klingt schon etwas steril....und laut auch nich mehr so schön, aber wenn du nur n bisl üben willst und mit deinem kollegen oder so jammen...naja...wenn mans bei MetalCore noch jammen nennen kann...reicht der alle mal

    mein kollege hat den spider 2 mit...30 watt und der spielt auch BfmV, klingt nich schlecht, zumindest zum üben und jammen. proben würd ich damit nich.

    was isn mit dem Vox Ad30? schonmal gespielt?
     
  18. giba

    giba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    337
    Erstellt: 03.01.07   #18
    den vox und den peavey bandit will cih freitag anspielen,dann werde ich ja sehen.es ist ja nicht so,dass ich nur metal spiele,aber schon überwiegend.und ich glaube,dass der vox eher für alles geeignet ist.kann man mit dem peavey bandit überhaupt zu hause spielen?wegen lautstärke?der vox hat mir im crunch-bereich sehr gut gefallen.
     
  19. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 03.01.07   #19
    klar kannste....ich mein....ist zwar, wie nen porsche inner fußgängerzone zu fahren...aber sonst...warum nich. is ne transe. also ist da auch nich unbedingt die notwendigkeit was auf last zu betreiben. der speaker braucht natürlich n bisl leistungszufuhr, um schön drückend zu klingen..aber klar gehts
     
  20. crezzc

    crezzc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.09.12
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.07   #20
    ich spiele hier zuhause sogar den kleineren peavey envoy (wie der bandit nur mit 40w und 10") und mit dem komm ich sogar gegen das schlagzeug meines bruders gut an und ich liebe einfach den druck der Modern Variante des Lead kanals :D
    Ansonsten ist er im hartem bereich sehr vielseitig (vintage ist zb top für ac/dc). Nur vermisse ich manchmal einen warmen telecaster/röhrenklang und überlege noch einen 2. warmen amp nebem dieser metalmaschine zu kaufen :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping