[Suche] Overdrive / Distortion für dicken, schweren, Leadton - auch mit Singlecoils

  • Ersteller LittleMopp
  • Erstellt am
L
LittleMopp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.21
Registriert
02.10.08
Beiträge
436
Kekse
1.016
Liebe Forengemeinde,

ich suche nach einem Overdrive / Distortion Treter, der mir, möglichst auch schon allein, einen dicken, schweren, fetten Leadsound ermöglicht - und das mit Singlecoils.
Ich hatte jetzt längere Zeit zwei Pedale für verzerrte Sounds: Das Hermida Zendrive und das Fulltone OCD V4.

Das Zendrive gebe ich erst mal nicht mehr her, weil ich diesen süßlichen Dumble Sound sehr schön finde. Leider kann es auch nur so klingen und viel Gain ist nicht drin. Für fettere Sounds habe ich das OCD in mit etwa 3/4 Gain UND das Zendrive mit ebenfalls ungefähr 3/4 Gain kombiniert und war damit im Wohnzimmer sehr zufrieden. Bei Gig Lautstärke wurde das allerdings immer recht matschig und mumpfig. Seit ich vor ein paar Tagen bei meinem Deluxe Reverb von 1x12" auf 2x10" Speaker gewechselt habe, klingt es auch schon bei Wohnzimmerlautstärke mit den Pedalen etwas fizzelig und nicht richtig druckig. Das betrifft sowohl mein "High-Gain" Setup (beide Pedale zusammen) als auch das OCD alleine. Das Zendrive kann ich durch andere Reglereinstellung anpassen.

Also, da ich das Zendrive behalten möchte, kein weiterer Platz auf meinem Board ist und das OCD für mich nicht mehr diesen Nutzen hat, suche ich ein anderes Pedal. Wahrscheinlich brauche ich etwas, was meinen Sond durchaus andickt, das OCD ist mir irgendwie zu dünn. Außerdem sollte das Pedal ein Gain Spektrum ermöglichen von leichtem Crunch bis hin zu vollem, dicken, schweren Leadsound. Ich stehe, auch bei höheren Gain Settings eher auf einen weichen, warmen Sound.

Eines noch als Bedingung: weil wirklich kein PLatz mehr auf meinem Board ist, kann das Pedal im Prinzip nicht größer sein als das OCD.

Mein Hauptsetup:

Music Man Albert Lee (Strat / Tele Hybrid) mit 3 Singlecoils
Zendrive
Deluxe Reverb 2x10

Bis jetzt habe ich mir noch nichts ausgeguckt, was mich besonders anspricht. Das Preislimit ist mir erstmal egal, Gebrauchtkauf auch sehr gerne.
Für ein paar Tipps wäre ich euch sehr dankbar!

Marian
 
Eigenschaft
 
Chili_Pat
Chili_Pat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
22.09.08
Beiträge
1.135
Kekse
2.791
Ort
München
Bei "dick, schwer und fett" kommt mir eigentlich gleich der Big Muff in den Sinn. Aber der ist wohl zu groß und unflexibel für dich :redface:
 
MoCo
MoCo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Registriert
13.02.08
Beiträge
1.266
Kekse
7.182
Ort
Braunschweig
Ein Muff könnte auf jeden Fall passen; da sollte es auch gute Alternativen zum Big Muff in kleineren Formaten geben.

Ansonsten, wenn kein Fuzz sondern eher klassische Distortion gewünscht, würde ich ein Suhr Riot empfehlen: viel Gain und auch bei Band-Lautstärke eine sehr hochwertige, amp-ähnliche Verzerrung.

Gruß
 
L
LittleMopp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.21
Registriert
02.10.08
Beiträge
436
Kekse
1.016
Hallo und danke für die Tipps schon mal - Fuzz ist leider nichts für mich.. ;)
 
bluesfreak
bluesfreak
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
11.02.05
Beiträge
9.582
Kekse
56.768
Ort
Burglengenfeld
Banzai Cold Fusion.... leider nur noch gebraucht zu bekommen...
 
iefes
iefes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
26.10.06
Beiträge
1.154
Kekse
3.093
Ort
Marburg
Ich denke für einen schweren dicken Lead-Sound könntest du auch - erstmal unabhängig von dem Verzerrer - ein Delay in betracht ziehen, um dem Sound "Dicke" zu verleihen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
L
LittleMopp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.21
Registriert
02.10.08
Beiträge
436
Kekse
1.016
Hey, danke für den Tipp - Delay habe ich ;)

Bis jetzt auf der Liste mit der engeren Auswahl:

Suhr Riot
Cmatmods Brownie
 
MoCo
MoCo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Registriert
13.02.08
Beiträge
1.266
Kekse
7.182
Ort
Braunschweig
Falls Dich hier ein direkter AB-Vergleich interessiert, gib bescheid. Ich hab beide Pedale, das Riot ist allerdings permanent im Proberaum auf dem Board. Würde ich dann Fr. mal mit heim nehmen..
 
AEIOU
AEIOU
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
29.03.07
Beiträge
1.612
Kekse
1.987
Der OCD tendiert ja eher in Richtung Marshall. Von Catalinbread gibt's da entweder den SCOD oder das DLS, sollen beide in die britische Richtung gehen. Catalinbread-Pedale sind ja sehr beliebt, da sie sehr dynamisch auf deinen Anschlag und das Volume-Poti reagieren. Und dann wäre da noch die MI Audio Crunchbox, geht ebenfalls Richtung Marshall. Alle Pedale kosten unter 200 EUR neu. Nur mal so als kleines Gedankenfutter, kannst dich ja ein bisschen im Netz einlesen und ein paar Demos anschauen.
 
L
LittleMopp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.21
Registriert
02.10.08
Beiträge
436
Kekse
1.016
Also es muss nicht unbedingt in Richtung Marshall gehen, die Zerrstruktue kann gerne auch süßlicher und weicher sein. Das OCD zu ersetzen meint hier hauptsächlich den Platz auf dem Board. :)
 
Rheproman
Rheproman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.22
Registriert
12.03.09
Beiträge
153
Kekse
338
Ort
Hamburg
...also ich kann da den T-Rex Mudhoney 2 empfehlen...:great:
 
Guitarchicken
Guitarchicken
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.16
Registriert
08.03.06
Beiträge
21
Kekse
49
Ort
Windischeschenbach
Ich würde den Catalinbread Supercharged Overdrive ins Auge fassen, spiel ich selber auch in Kombination mit Strat und Fender Amp (Blues Deluxe)...
 
xXCyXx
xXCyXx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.20
Registriert
11.09.09
Beiträge
321
Kekse
218
wenn du etwas mehr höhen weghaben willst würde der catalinbread sft auch gut gehn. Der nimmt dem sound vor allem das drahtige singlecoil klimpern weg.. obwohl ich bedenke, dass er dir vom zerrsound gefällt - geht richtung fender, ampeg-artige, schon fast fuzzige zerre.
 
W
Wollinho
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.13
Registriert
05.06.07
Beiträge
96
Kekse
145
Kann Dir die MI Audio Crunch Box ans Herz legen. Kann mehr als nur Marshall Sounds. Und ein sehr angenehmer Preis für die Qualität.
 
L
LittleMopp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.21
Registriert
02.10.08
Beiträge
436
Kekse
1.016
So, noch mal als Update:

Ich habe jetzt sowohl das Suhr Riot als auch das / den Brownie probiert. Hmmm, das Ergebnis ist nicht das, was ich haben wollte. Beide klingen mir einzeln bei hohen Gaineinstellungen zu grell, schrill und irgendwie nervig. Das kann einerseits am restlichen Equipment liegen, vor allem sicherlich am Deluxe mit seinen beiden Zehnern und der Albert Lee mit Ahornhals und Singlecoil (das Gespann ist so schon relativ höhenreich). Andererseits bin ich auch die Weichspülung des Zendrive gewohnt. Wenn ich mit einem von beiden verzerrt ins Zendrive gehe, klingt es für meine Ohren sehr viel schöner - aber insgesamt nicht besser als die Kombination OCD und Zendrive. Andererseits waren mir beide im unteren Gainbereich bei weitem nicht gut genug im Vergleich zum OCD.

Deswegen habe ich mich jetzt umorientiert: ich konnte bei Ebay ein Mad Professor Sweet Honey Overdrive zu einem ganz guten Preis bekommen und werde das jetzt mal im Vergleich zum OCD testen. Dann habe ich zwei unterschiedliche Pedale für den unteren bis mittleren Gainbereich und - wenn die beiden harmonieren - in der Kombination einen Highgainsound. In der Theorie bin ich damit zufrieden, mal sehen, wie es klingt. :)

Trotzdem noch mal Dank für die Tipps!
 
L
LittleMopp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.21
Registriert
02.10.08
Beiträge
436
Kekse
1.016
So, noch mal ein Update:

Ich habe mir gestern in einem spontanen Anfall eine Music Man Steve Morse Y2D bestellt, die irgendwann in der nächsten Woche hier sein sollte. Ich suche ein Overdrive / Distortion Pedal, um damit einen Highgain Sound so ähnlich wie Steve Morse (Engl Signature Amp) zu zaubern.

Da ich gerade Unmengen an Geld für Equipment ausgegeben habe, darf dieses Pedal vor allem eines nicht sein: teuer. :) Außerdem muss es klein sein, damit es noch auf mein Pedalboard passt. Habt ihr vielleicht einen Geheimtipp? Etwa bei den Marshall Pedalen?

Danke! :)
 
Eggi
Eggi
Inaktiv
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
17.02.17
Registriert
27.08.06
Beiträge
16.973
Kekse
131.424
schau dich mal nach einem gebrauchten Vahlbruch Sapphire Drive um. Weder OCD, noch Zendrive konnten bei mir mit dem SD mithalten.

Das Problem ist nur die Größe.

Ist aber wie so oft Geschmackssache. Empfehlungen sind halt immer subjektiv zu bewerten.
 
M
maurices
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.15
Registriert
22.01.11
Beiträge
76
Kekse
-183
Ort
Bremerhaven
Ich kann mal wieder die gute alte Proco Rat empfehlen! Mit dem Filterregler lassen sich muffige bis grelle Zerrsounds erstellen und natürlich auch gute Sounds dazwischen. Und der Preis ist unschlagbar!
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben