Suche passende Akkorde :(

von Dom15, 19.01.05.

  1. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 19.01.05   #1
    Hi,
    ich arbeite gerade an einem Song und habe folgende Akkordfolge:

    Strophe:

    Cmaj7 Dsus9 Em

    und in der Bridge:

    Am D Em


    suche jetz passende akkorde für den Refrain..... am besten eine Akkordreihenfolge....
    Würde mich freuen wenn ihr ein paar Ideen hättet :)

    Gruß

    D:)me
     
  2. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 19.01.05   #2
    Schreibt man den nicht üblicherweise als Dsus2?

    Und zum Rest: Deinen Song kann ich dir natürlich nicht fertig schreiben, und die Akkorfolge hängt auch von so Dingen ab wie der Stimmung, die vermittelt werden soll, aber II-V-I geht immer, in dem Fall auf G: A-7 D7 Gmaj7
    Probier'n bisschen rum, nimm noch andere Tensions mit rein oder so. Wie gesagt, ich weiß ja nicht, wie es mal klingen soll. :confused:

    Gruß,
    Jay
     
  3. Dom15

    Dom15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 19.01.05   #3
    also ich habs meinem Musiklehrer vorgespielt, er meinte soweit so gut, nur sollte ausser das "Traurige" auch etwas "Fröhliches" an AKkorden drin sein....

    Gruß
    D:)me
     
  4. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 19.01.05   #4
    Da eignet sich eine aufsteigende Akkordfolge vielleicht besser, sowas wie: C D Em
    Auch hier gilt wieder: Tensions ausprobieren! Für "Druck" sorgt z.B. der Wechsel innerhalb eines Akkordes auf add9 bzw sus2, sozusagen als untergeordnete Melodie im Hintergrund.
     
  5. Cudo

    Cudo Mitgliedschaft beendet

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    409
    Erstellt: 19.01.05   #5
    Hallo Dom15,
    wichtig zu wissen wäre natürlich die Form (Taktanzahl etc.) des Stückes. Ich gehe mal davon aus die Strophe wäre:
    l Cmaj7 l Dsus9 l Em l Em l

    Wenn dem so ist, steht der Song eindeutig in E Moll. Deshalb also der Anflug von „Traurigkeit“.

    Wegen des Akkordes Dsus9 wäre zu sage, wenn Du Dsus9 schreibst und auch meinst, wäre eigentlich Dadd9 die korrektere Schreibweise. Vielleicht meintest Du aber auch D9sus. Das wären
    dann die Töne D G A C E. Dieser Tatbestand ändert am Song selbst allerdings herzlich wenig.

    Zurück zum Song. Die Brigde mit den Akkorden
    l Am l D l Em l Em l
    ist nichts anderes als eine Variation der Strophe. Du hast schlicht den Akkord Cmaj7 durch Am ersetzt. Beide Akkorde haben in der Tonart E Moll Subdominantmoll Funktion und sind deshalb austauschbar. Alles O.K..
    Die passenden Akkorde für den Refrain wirst Du wohl selbst finden müssen. Denke bei der Suche aber daran, dass wenn die Sache ein bisschen heller (lustiger?) klingen soll, wäre es vielleicht angebracht in die parallele Durtonart (= G Dur) zu wechseln (siehe Jay, II-7 V7 Imaj7 in G Dur). Aber vergiss nicht: everything is possible, und zuletzt entscheidet Dein Ohr.

    Ciao
    CUDO
     
  6. Armin

    Armin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.16
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.01.05   #6

    bin zwar nicht so 100% der Theoriefreak, aber aus der Reihe C D Em könnte man statt sus2 auch mit sexte statt quinte variieren (kanns grad nicht wirklich erklären :D ), dadurch ergiben sich natürlich neue Akkorde, z.B.:
    C C C Am | D D D Hm| Em Em Em C | Em Em Em Hm | C....

    oder so ^^ wie gesagt, bin nicht so der theoretische komponist, ich probiere da viel rum.

    Da hier aber lauter add9,sus2/4,maj7 Leute sind, frage ich gleich mal nach einer seite oder einem buch, wo man infos bekommt zu:
    - ebensolchen akkorden und deren verwendungszweck und zwar mit schönen zusammenhang. Hatte schon ein paar kapitel über maj7 gelesen und ein lied dazu gespielt, dass nur maj7-akkorde hatte. Aber infos über den Zusammenhang bei akkordverbindungen blieben aus ;)
    - oder modulation ;)
     
  7. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 19.01.05   #7
    Zu Harmonielehrebüchern im Allgemeinen siehe Sufu, im Speziellen siehts so aus:
    Die haben sich bei mir ganz einfach gefühlmäßig bewährt. Bei Rockthemen sorgen sie für einen "rollenden" Sound am Klavier und einen schönen Kontrast zum Grundakkord. Sus2 zum Beispiel lassen sich in der 2. Umkehrung sehr schön einbauen, weil da der zu variierende Ton oben liegt (die vorhin angesprochene Melodie - es ist ja in dem Fall kein wirklicher Sus2, sondern im Grunde genommen immer noch der "normale" Akkord).

    Der kommt ganz klar vom Jazz, wo z.B. die o.a. II-V-I Verbindung häufig vorkommt und eben auf dem Imaj7 endet. Der klingt nicht so rein wie die oben (außer add9 bei Mollakkorden), sondern etwas dissonanter - die Stimmung lässt sich bei sowas immer schwer in Worte fassen. Probier es einfach mal aus.
     
Die Seite wird geladen...