suche portabls keyboard

von testa, 15.06.05.

  1. testa

    testa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    21.03.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.05   #1
    hallo alle zusammen,

    ich suche ein portables keyboard, das diese voraussetzungen erfüllen sollte: :)
    • Es ist primär für homerecording gedacht, also muss es MIDI ansteuern können. Es wäre gut, wenn es auch USB besässe und ich darüber aufnehmen könnte!
    • Ich würde damit auch üben wollen: also eine Hammermechanik wäre super! (PS: falls dies nicht möglich sein sollte, dann gibt es eine Möglichkeit, nachträglich eine Hammermechanik einzubauen?):rock:
    • Es muss portabel sein, also relativ leicht. Ich reise viel und möchte es rumschleppen können. Zu breit dürfte es nicht sein: 88 Tasten wären zu viel (ca. 49 Tasten... oder auch weniger oder mehr...)
    • Der Preis ist mir vorerst egal: möchte zuerst wissen, was es überhaupt gibt.:confused:
    Noch ne Frage: was glaubt ihr wär besser für mich geeignet? Ein kleines Masterkeyboard mit externen Lautsprechern oder ein Keyboard bei dem Lautsprecher integriert sind?

    Thx für die Antworten!!! :rolleyes:
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 15.06.05   #2
    Morgen,

    wenn der Sound vom Rechner kommen soll, brauchst du keine Lautsprecher.
    Normalerweise gibt es Hammermechanik nur in Kombination mit 88 Tasten.

    Allerdings hat Fatar mein ich was kleines mit Hammer auf dem Markt, aber ich kenn bezeichnung grad nicht.
    Bei Dopfer gibt es Module von Tastaturen für den Selbtsbau, da kann man sich zur Not auch was selber basteln.

    Aber mal unter uns, was willst du denn mit ner 49 üben, wozu man Hammermechnik braucht?
    mfG
     
  3. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 15.06.05   #3
    Vielleicht meint er gewichtet...muss ja nicht gleich Hammer sein!
    Gewichtete Tastaturen gibt es in dem Spektrum von Edirol, Fatar, M-Audio etc...
     
  4. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 15.06.05   #4
    Hammermechanik und Portabilität sind keine Freunde.
    Nachträglich kann man sowas wenn überhaupt nur mir viel Aufwand einbauen, steht in geringer Relation zu den Kosten.
    Meine Empfehlung für was 49-tastiges: CME UF5.
     
  5. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 15.06.05   #5

    Man kann es transportieren, sollte aber ein vernünftiges Case haben!!!
    Bei mir hält ein Schaumstoffbalken die Tasten...

    Ist das CME gut???
    Hatte auch mit CME geliebäugelt...mich aber aus Gründen des Gewichts für Edirol entschieden...(ohne Anschlag, nur leichtgewichtet)
     
  6. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 15.06.05   #6
    Sicher kann man's transportieren, aber wenn man viel reist, kanns ganz schön lästig werden.
    Das CME gefällt mir recht gut, sehr schöne tastatur und vor allem Aftertouch! Würde ich mal ein Midikeyboard brauchen, so würde ich mich für ein CME entscheiden.
     
  7. testa

    testa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    21.03.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.05   #7
    so, ich hab mich jetzt etwas klug gemacht und im internet rumgestöbert.

    was ich suche ist ein sog. "Audio Interface & MIDI Controller"

    gefunden habe ich jenes:

    M-Audio Ozonic
    M-Audio Ozone
    Edirol PCR-A30
    CME UF5
    Fatar VMK-149 (nur in der Schweiz erhältlich???)

    so, jetzt was ich so alles über die Produkte rausgefunden hab:
    • Das M-Audio Ozonic träffe meinen Wünschen am besten zu: es hat nicht zu viele Tasten (37 keys), es hat einen Mikrofon-eingang mit phantomspeisung, es ist mit dem PC kompatibel, man kann Kopfhörer und Lautsprecher anschliessen und man kann Instrumente damit verbinden und aufnehmen. Super. Das einzige Problem: 495 Euro!!!
    • Das M-Audio Ozone kostet nur 250 Euro, hat dieselben Eigenschaften wie sein teuerer Bruder, hat aber NUR 25 Tasten... sind mir zuwenig
    • Das Edirol PCR-A30 hat 32 keys und kostet 300 Euro. Bietet aber nicht die Anschlussmöglichkeiten der M-Audios. Ne Frage: ich hatte gelesen, dass ein Lautsprecher eingebaut ist (built-in monitor speakers) Stimmt das? Und sind die brauchbar?
    • Das CME UF5 ist ein Hammerteil!!!! Nicht zu teuer (199 Euro) und hat alle wichtigen Anschlüsse. --> ist aber 13 KG schwer!!!! Es gibt sogar Stage-pianos mit dem gewicht...
    • Das Fatar VMK-149 hat eine Hammermechanik, ist aber vorerst nur in der Schweiz zu kaufen (habe keinen deutschen Anbieter gefunden) und kostet 900 Euro und wiegt hinzu noch 11KG!!!
    So, was meint ihr dazu? Kennt ihr ein Produkt, das die Merkmale eines M-Audio Ozonic besitzt und billiger ist? Oder ein CME UF5-ähnliches Produkt? das leichter ist?

    Welches würdet ihr nehmen?
     
  8. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 15.06.05   #8
    Dat CME hat aber kein Audio an Board. Dass muss du nachrüsten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping