Suche Produce-Program

von G-Feyd, 27.08.05.

  1. G-Feyd

    G-Feyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    7.10.05
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.05   #1
    also es muss einfach um hiphop gehen, der von magix hiphop maker da ist scheisse.
    Fruit Loops ja datzue kan man auch nur lachen.
    kennt ihr bessere programme ?
    ja übrigens ist für ami-rap gedacht die beats und so, daher bitte mir etwas passendes forschlagen danke !
     
  2. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 27.08.05   #2
    Hallo G-Feyd!

    Ich hätte da schon einige Antworten parat, aber wenn jemand sich nicht ein klein wenig Mühe gibt, nicht grüsst und halbwegs einen Satzbau/Grammatik zustandebekommt, dann kann ich mir dir Antwort auch sparen. :D

    Tschüss...
     
  3. G-Feyd

    G-Feyd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    7.10.05
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.05   #3
    @Musictoon
    Okay okay :p

    Gretz

    Suche ein Musik-Program richtung HipHop.
    Fruit Loops&Magix HipHop Maker sind nicht das wahre was ich wollte.
    Kennt Ihr bessere Prog'z ?
    Es sollte richtung Ami-Rap style gehen.
    Danke im voraus für jede Antwort.
    MfG G-Feyd
     
  4. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 28.08.05   #4
    Hallo,

    mit den genannten Programmen sollte man eigentlich schon was anfangen können.
    Zumindest kann FL, so steht's zumindest auf der Hompage, VSTs laden.
    Was dir vielleicht fehlt, sind anständige Drumssampler + Drumsamples und andere VST Synthies.
    Außerdem solltest du natürlich nicht außer Acht lassen, dass das musikalische Veständnis nicht zu kurz kommen sollte.
     
  5. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 28.08.05   #5
    Hi!

    Schon viel besser!! :D
    FL kenn ich leider nicht, deswegen kann ich darüber auch nix sagen.
    Nun, ich kann dir folgendes empfehlen, wird aber etwas teuer: Reason mit Cubase synchroniesieren. In Reason kannst du sämtliche Beats, Basslines usw erstellen, und in Cubase dann die gewollten UInstrumente (Stimme, Gitarre oder was auch immer...) aufnehmen.

    Cubase kann auch nur eine billigversion sein. Bei Reason musst du da schon etwas tiefer in die Tasche greifen.

    Demo von Reason findest du hier:
    http://www.propellerheads.se/remote.cfm?sID=dynamo&menu=/download/index.cfm?fuseaction=display_menu&page=/download/index.cfm?fuseaction=download_reason_demo

    Versuchs einfach mal.

    tschüss...
     
  6. -TS-

    -TS- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    14.04.07
    Beiträge:
    23
    Ort:
    E'loh, auch bekannt als 320! ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.05   #6
    mit FL studio kannste locker beats produziern...

    kleiner tipp noch: du sagtest das programm sollte richtung ami-rap style gehen... vergiss es!

    das klingt nämlich verdammt danach dass du n programm suchst was die dicken überbeats alle schon als einzelne spuren hat und du musst nur puzzlen wie beim ejay und heraus kommen welthits ala busta rhymes... never ever!!!

    mein rat: lass vorgefertigte sounds komplett sein, arbeite mit VSTs (die du in FL wie schon gesagt nutzen kannst), sample dir selbst was zusammen oder spiel irgendwelche instrumente oder so live ein... aber mach was eigenes und versuchs nich mit fertigmischung...

    dass du mit den standardsounds von FL nix vernünftiges zustande bekommst is klar, aber das programm is seeeehr seeeehr gut, und wer das nötige knowhow hat und damit umgehen kann zaubert auch geniale beats damit, egal welche musikrichtung oder welcher style...
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.978
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 06.09.05   #7
    würde logic, reason oder cubase benutzen mit den entsprechenden VST plugins halt eben


    allerdings muss ich sagen, dass ich FL gar nicht schlecht finde....
     
  8. G-Feyd

    G-Feyd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    7.10.05
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #8
    Sehr geehrte Herren

    Ich Danke sehr für jede Hilfe von Ihnen ! Und freue mich auf jede weitere :great: .
    Ich möchte sie drauf aufmerksam noch machen, dass ich leider kein Instrument spiele.
    FL ist ein sehr gutes Programm aber es ist sehr sehr Schwer es zu verstehen.
    Ich wäre auch froh meine Mithelfer wen sie Namen von Programmen ganz schreiben könnten, dass ich auch in de Lage bin mir mehr Infos über die Programme zu holen.
    Meine Frage ist noch, darf ich Instrumental's z.B von BustaRhymes nehmen und drauf Rapen und das dan Gratis im Internet ausstellen ?
    Also um den Leuten zu zeigen was ich aus Spass gemacht habe.
    Ich Bedanke mich für jede weitere Hilfe !

    MfG G-Feyd
     
  9. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 07.09.05   #9
    Dein Problem ist, dass gute professionelle Software einfach komplex ist und auch sein muss. Da bedarf es eben einer gewissen Einarbeitungszeit und einem Handbuch (was ja kein Problem ist wenn man die Software gekauft hat :p )

    Alle Programme die hier vorgeschlagen wurden (Cubase, Reason usw) sind ebenfalls professionelle Tools die noch komplexer sind als Fruity.

    Was dir klar sein muss ist, dass man ins Produzieren verdammt viel Zeit reinstecken muss und das es keine Wunderprogramme gibt mit denen man mit 10 Klicks den neuen Hit produzieren kann.
    Was deine Soundvorstellung angeht (US-Rap) liegt es sicher nicht daran, dass die deutschen Produzenten die falsche Software benutzen oder einfach zu dumm und zu faul sind um Beats wie die Amis zu machen. Das Problem ist hier mal wieder das gute alte Geld das den Deutschen einfach für fette Studios, High-End Equipment, Mitarbeiter, Sample Clearing, Studio Musiker usw. fehlt.
    Das wird sich imho auch nicht ändern solange fast alle deutschen Rapgrößen bei den Amis Beats shoppen gehen anstatt ihre eigenen Leute zu supporten. Das die MCs dabei meisten von den Amis noch über den Tisch gezogen werden (z.B. Kool Savas & Azad) oder nur Sachen mitbringen die deutsche Producer imho genauso wenn nicht besser gekonnt hätten (z.B. Samy Deluxe) ist wieder ein anderes Thema.

    EDIT: Was das benutzen von urheberrechtlich geschützten Instrumentals angeht, dass ist natürlich nicht erlaubt. Es wird aber bisher rechtlich eigentlich nicht verfolgt solange es im Rahmen bleibt. Wenn du den Zugang zu der Datei z.B. mit einem Passwort regelst oder nur ausgewählten leuten den Link schickst solltest du keine Probleme bekommen. Ob du das Risiko eingehen willst ist natürliche deine Sache.
     
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.978
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 18.09.05   #10

    naja rapen ist eigentlich grundsätzlich verboten ^^
    (tschuldige konnt nicht anders :))y
     
Die Seite wird geladen...