Suche Röhrenamp bis 500€! Gebraucht oder NEU?

von Azubi, 09.02.08.

  1. Azubi

    Azubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    9.08.14
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Account Killer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.08   #1
    hallo allerseits,

    ich möchte mir demnächst einen röhrenamp kaufen! könnt ihr mir was gutes empfehlen?
    maximal 500€ möchte ich dafür ausgeben. proberaum tauglichen sollte der amp auch sein.
    unsere band ist neu, deswegen weiß ich noch nicht genau in welche musikrichtung sich das alles entwickelt.
    aber ich habe schon gewisse vorstellung. der sound sollte warm und voluminös klingen! ich spiele viele blues-rock sachen. große effekte sollte der amp nicht haben, da ich mir später eh ein paar bodentreter kaufen möchte. was meint ihr, sollte ich mir für diesen preis einen neuen oder einen guten gebrauchten amp holen? hab schon ein wenig im i-net rumgestöbert.

    wie findet ihr die hier?

    https://www.thomann.de/de/kustom_defender.htm

    MARSHALL MG100DFX Combo 100W Multi DFX / FS (bei ppc musik für 389€)

    MARSHALL MG250DFX Combo 2x50W, Fußschalter (auch bei ppc für 449€)

    hoffe ihr könnt mir dabei helfen, einen vernünftigen amp zu finden!

    gruß patrick
     
  2. PsychedelicFunk

    PsychedelicFunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    855
    Erstellt: 09.02.08   #2
    Hi erstmal!
    Zu dem kustom defender kann ich leider nix sagen ....
    Allerdings wollt ich dir nur sagen das die andern aufgelisteten marshalls transistor verstärker sind d.h. es ist kein röhren amp! Auserdem würde ich definitiv nach einem gebrauchten amp schauen da bekommt man meistens mehr fürs geld!

    Greetz Max
     
  3. waith

    waith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    408
    Erstellt: 09.02.08   #3
    hier gibt es ne nette Liste von dem Uncle.
    https://www.musiker-board.de/vb/amp...euro-bereich-topteile-combos.html#post2027369

    so mal OT warum ist die liste eigentlich nicht im "Besondere Threads im Ampforum"-Thema drinne?

    ich kann dir ja mal raus schreiben welche davon ne Röhre haben

    Topteil-Lösungen (Gebrauchtpreise):
    Röhre:
    Laney AOR 100 (300-450 Euro)
    Laney GH50L(Neupreis:600€/Gebrauchtpreis:400-500€) /
    Laney GH100L(Neupreis:775€/Gebrauchtpreis:450-600€)/
    Laney GH100TI(Neupreis:700€/Gebrauchtpreis:~500€)
    Marshall Valvestate 8100 (200-300 euro) (Hybrid)
    Marshall JCM 900 (Gebraucht:400-600€)
    Peavey Rockmaster (ca. 250-350 Euro)
    Randall RH150G3 (200-350 Euro)(Hybrid)
    Randall RH300G3 (250-400 Euro)(Hybrid)
    Rath Rangemaster (ca. 150-300 Euro)
    Engl Straight (Gebraucht:~450€)

    Combo-Lösungen (Gebrauchtpreise):
    Hughes&Kettner Tube 50 (Gebraucht 350 - 450 €)
    Hughes&Kettner Edition Tube 20 (Gebraucht 350 - 450 €)
    Marshall JCM 800 (ca. 450-600 Euro)
    Marshall Valvestate 8080 (200-300 euro)(Hybrid)
    Marshall DSL 401
    Peavey Classic 30/50 (ca. 400-500 Euro)
    Peavey Bravo 112 (Gebraucht 300 - 350 €)
    Fame Tube 84 (Neupreis: 599€)
    Fame GTA 40-R (Neupreis: 333€)
    Fame Studio Reverb (Neupreis: 499€)


    alle angaben ohne Gewähr *g*
     
  4. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 09.02.08   #4
  5. Hutmann

    Hutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.06
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.08   #5
    Über den Defender gibts nen Bericht in der aktuellen Gitarre&Bass!!!
    hab grad keine Zeit dir nen Wiedergabebericht zu schreiben, aber in denen ihrem Augen kann der scchon was!
     
  6. brown sugar

    brown sugar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    6.07.11
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    214
    Erstellt: 09.02.08   #6
    Ich würde mir die Peavys mal anhören. Vor allem den Pevay Classic mit 30 Watt. Der hat einen sehr warmen und rockigen Sound.
    Sonst könntest Du auch mal versuchen an einen gebrauchten JCM 800 Combo von Marshall hernazukommen. Die liegen zwar sonst immer so bei 450- 600 Euro, doch könntest Du es ruhig versuchen. Stöbere mal einfach etwas herum. Sonst gibt es auch noch den Peavy Valveking.
    Schaue Dir einfach mal die Amps, teste sie und entscheide Dich dann.
     
  7. Azubi

    Azubi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    9.08.14
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Account Killer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.08   #7
    hey,

    danke für eure antworten. uff, da gibts ja massig auswahl. ich schau mal in den thread von uncle rein und stöber mal alles bei ebay durch!
     
  8. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 09.02.08   #8
    Vom Kustom Defender kann ich nur abraten...
    Fällt für mich in die Sammlung der absolut misslungenen Versuche, billige Röhrenamps zu bauen, in der bisher nur der Peavey Valveking mitspielt.

    Aber lass dich nicht täuschen, Peavey Classic ist ein Sahneteil für das Geld!
     
  9. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 09.02.08   #9
    die haben vielleicht mal neben röhrenamps gestanden, mehr aber auch nich. reine transenamps. ausserdem absolut nich zu empfehlen. für 500 wärn gebrauchter engl thunder combo drin.
     
  10. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    1.935
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 10.02.08   #10
    Hy Azubi,

    noch ein Vorschlag:

    Amp -> Fender Hot Rod Deluxe, (gebraucht ca. 400 - 450 €)
    +
    Pedal -> Marshall "Drive Master" oder "The Guv'nor"
    (erste, schwarze Serie, gebraucht ca. 35 - 45 €)


    Damit hättest Du

    1. einen sehr guten Röhrenamp, der auch laut sein kann
    2. den klassischen, genialen Fender Clean Sound, den kein Nicht-Fender-Amp liefert.
    3. per Pedal noch eine einen klassischen Sound -> Marshall
    4. damit quasi einen echten Drei-Kanaler, der dir viele Jahre treue Dienste leisten wird (meinen ersten spiele ich seit 12 Jahren, jeden Tag !) und wirklich gut klingt.

    BTW:
    Ich war von dem HRD schon immer überzeugt, lange bevor Mark Knopfler den für sich entdeckt hat (aktuelle Tournee 2008) :D.

    LG
    RJJC
     
  11. Slayger

    Slayger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    13.12.14
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    836
    Erstellt: 10.02.08   #11
    Ja wie JJ kann ich auch nur dazu Raten gebraucht zu kaufen...was garantie angeht ist das so oder so nicht so wild...da die garantie die du auf die röhren hast nach einem Monat abgelaufen ist.

    Wenn du gutes Equipment für wenig geld haben will....ist der flohmarkt wohl deine nächste anlaufstelle.
    Meinen Orange habe ich z.b für fast 300 Euro billiger bekommen :-)
     
  12. Metalfraktion

    Metalfraktion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    1.10.14
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.08   #12
    tag auch, ich glaube es war ein glücksgriff aber unser gitarrist hat erst einen gebrauchten marshall jcm2000 dsl 100 mit 1960er box für 550€ bekommen (neupreis: ca. 2000-2100)... und das ist ein richtig fettes teil. naja will damit nur ausdrücken, das man gebraucht auch sehr viel machen kann... man muss nur vorsichtig sein, wielange die röhren in betrieb waren, sonst musst dir noch ersatz dazukaufen und jenachdem kann das ganz schön ins geld gehen

    lg

    metalfraktion
     
  13. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 10.02.08   #13
    das meinst du nich ernst oder? DAS wär wirklich n schnäppchen :eek:
     
  14. Ronnie van Zant

    Ronnie van Zant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    567
    Erstellt: 10.02.08   #14
    Hallo,

    ich kann Dir nur raten, mal den Laney LC 30 anzutesten. Den habe ich selbst, und ich spiele auch Rock Blues. Gebraucht sollte er in deinem Budget liegen. Er kann alles von schoenem Clean bis Hardrock. Bei Metal wird es dann schwierig. Fuer die Band reicht er von Lautstaerke auch dicke aus.
     
  15. Metalfraktion

    Metalfraktion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    1.10.14
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #15
    @[E]vil:

    jop das wars, der der den verkauft hat brauchte geld. die röhren sind noch in topform. und das teil sieht auch noch klasse aus. und ein mörder sound. naja aufjedenfall wollt ich damit sagen, das man viel bekommen kann wenn man etwas sucht. und nicht nur in ebay schaut sondern auch vielleicht bei bekannten oder so fragt (freundschaftspreise) etc... ansonten: was ist am valveking verkehrt? (weiteroben hat wer über den gemeckert) unser anderer gitarrist spielt den, ist zwar nicht so fett wie der marshall aber doch eigentlich schon schwer in ordnung.

    lg
    metalfraktion
     
  16. eldood

    eldood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    150
    Erstellt: 12.02.08   #16
    ich war heute bei MP und hab da unter adnerem den Peavey Valveking getesten. Eigentlich kann man bei dem nichts falschmachen. Der hat nen guten Clean Channel und der Lead Channel ist auch ganz gut. Kostet da zu Zeit 450€. Den kriegt man woanders sicherlich auch gebraucht billiger. Das Negative ist, dass der nicht gerade ein Fliegengewicht ist. Vollröhren Amps sind ja immer/meistens schwerer. Aber um dich zu überzeugen/entscheiden musst du einen Amp selber antesten(am besten mit deiner gitarre), denn nur so kannst du DEINE meinung bilden. Ich suche auch nach nem Amp und hol mir den auch bald. Warte nur noch bis zum Geburtstag;)(freu mich schon). Der hat zwar nicht so ne riesen auswahl an effekten aber miener meinung nach sollte man sich dazu sowieso extra was kaufen( wiez.b. einen P.O.D.)

    hoffe das war hilfreich für dich
     
  17. Layla76

    Layla76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    17.07.13
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 12.02.08   #17
    Warum muss es denn bei einem Budget von max. 500€ unbedingt Röhre sein?
    Da geht nur gebraucht oder einen Billigröhrenamp, davon würde ich allerdings abraten!

    In der Preisklasse ist schwer, was vernünftiges zu finden, auch gute Transenamps fangen da erst langsam an!
     
Die Seite wird geladen...

mapping