Suche Topteil und eine Box

von velvetunderground, 21.03.06.

  1. velvetunderground

    velvetunderground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.06   #1
    Hi
    nach reichlicher überlegung möchte ich ein bisschen geld investieren...
    ich suche ein gutes und wie immer günstiges topteil und eine passende box für bis zu 1000 euronen
    von der musikrichtung geht es hauptsachlich in richtung blues-bluesrock-jazz-rock`n`roll-vielleich noch ein leichter nirvana tick aber es sollte auch ein allrounder sein wobei ich keinen metall oder sonstige hardcore mucke spielen werde...
    was sollte man da antesten?
    bei ebay gibst ja momentan die laney geschichten (topteile für 299-350euros)
    taugen die was?
    ...oder wäre nein combo die bessere alternative?
    ziemlich viele fragen und evtl. zu viele anforderungen aber ich hoffe trotzdem einer kann mir helfen
    mfg
    velvetunderground
     
  2. junior

    junior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    247
  3. velvetunderground

    velvetunderground Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.06   #3
    hallo
    danke junior für die vielen anregungen...habe mich mal durchgearbeitet und weiter herumgestöbert und dann zusätzlich im musikgeschäft beraten lassen...
    dort wurde mir dann diese diese zusammenstellung empfohlen:
    https://www.thomann.de/de/hugheskettner_vc_412_a30.htm
    http://www.musik-service.de/peavey-valveking-head-100-watt-prx395753296de.aspx
    ist das eine brauchbare zusammenstellung für meine bedürfnisse oder wollte der verkäufer nur meine kohle?preislich bewegt sich die geschichte innerhalb meiner vorstellungen...
    ich hatte halt auch das topteil von laney entdeckt
    http://cgi.ebay.de/Laney-TFX-3-Tube...400771827QQcategoryZ46653QQrdZ1QQcmdZViewItem und
    http://cgi.ebay.de/Laney-TF-700-II-...400466670QQcategoryZ21763QQrdZ1QQcmdZViewItem
    kann man die gebrauchen oder finger weg?
    mfg velvetunderground
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 25.03.06   #4
    also die laney tops klingen schon recht gut und sind dank der eingebauten effekte auch recht vielseitig. vom sound her treffen sie auch den anwendungsbereich, mit metal haben die eher weniger am hut.
    dennoch sinds halt hybrid tops, der valveking ne vollröhre...

    ich hab gestern wegen nem kumpel beim musicstore angerufen und nen echt fairen und kompetenten verkäufer dran gehabt...
    mein kumpel wollte auch n vollröhrentop und schwankte zwischen den fame studioreverb und dem peavey valveking.
    aussage:
    der fame studioreverb ist soundmäßig für blues, classicrock, bis mäßigem hardrock
    geeignet, highgain evtl. noch mit nem booster pedal ist aber eher unwahrscheinlich.

    der valveking ist ein 100%iger rockamp mit dem aufgrund seiner gainreserven auch metal kein problem mehr ist...

    als box hat er die fame boxen mit vintage 30 celestions empfohlen (die kommt auch hier im board relativ gut weg)

    summa sumarum
    fame top 499 (für die empfehlenswerte customshop ausführung)
    fame box 444

    oder valveking top 449
    mit fame box 444

    auch nicht schlecht...
    am besten wäre einfach antesten, denn bei dem preis würd ich mich eher nicht auf ein experiment einlassen
     
  5. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 25.03.06   #5
    Auf jedenfall auch mal die Combos in Betracht ziehen. Bei einem bis 1000€ Preislimit mit Box würde ich das eher in Betracht ziehen, weil ein Box doch ordentlich Extra kostet. Gerade für den Low-Gain Bereich gibts doch eine riesen Auswahl an guten Vollröhrencombos, wovon einige schon im zweiten Post genannt wurden. Ein 1000€ Combo ist qualitätsmäßig auch meistens wesentlich besser, als ein 1000€ Halfstack.
    Ich denke bei der Musikrichtung wird auch ein 30 Watt Vollröhrencombo ausreichen.

    Die Laney Teile sind Hybrid Verstärker, was mir für dieses Preislimit zu schlecht wäre.
     
  6. MeTaL_MaLtE

    MeTaL_MaLtE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.05
    Zuletzt hier:
    26.04.07
    Beiträge:
    70
    Ort:
    SCHLESWIG-HOLSTEIN!!!!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.06   #6
    empfehle nen vox ac 30 mit 2 12zöllern!!!
     
  7. velvetunderground

    velvetunderground Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.06   #7
    hi
    an den vox ac 30 cc2 hab ich auch schon gedacht...
    haben den 30 watt genug biss um sich durchzusetzen?
    würde der amp meinen musikalischen anforderungen entsprechen?
    mfg
    rene
     
  8. junior

    junior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    247
    Erstellt: 26.03.06   #8

    2 mal "ja":great:
     
  9. Fender1986

    Fender1986 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.04
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.06   #9
    Kauf Dir einfach eine 2 x 12er mit nem Topteil.

    Ich empfehle dir die Framus CS212 - kostet 299 EUR

    Dann hast du noch 700 EUR für ein Topteil - müsste man eigentlich doch was sehr anständiges für bekommen.

    Gruß,

    A7X
     
Die Seite wird geladen...

mapping