Suche Western bis 450 Euro!!!

  • Ersteller Starfucker
  • Erstellt am
Starfucker
Starfucker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.02.18
Registriert
17.02.04
Beiträge
1.010
Kekse
790
Hallo!
Wie der Titel schon sagt suche ich ne anständige Western bis 450 Euro!!!
Ich hab so gut wie keine Ahnung bei Akustik... hab nur schonmal ein paar angespielt... also darunter war ne Cort Earth 200 (leider 12 String... ne 6 Saitige gabs net mehr... aber die 12 Saitige hat mir schon sehr zugesagt...) Und dann noch ne Takamine, leider viel zu teuer für 880 Euro... war schon ein Traum ;)
Habe hier im Board auch schon gutes über Hohner gehört, hatte aber noch keine möglichkeit eine anzutesten!!!
Achso ja... Pickup wäre auch net schlecht, weil ich ehrlichgesagt nicht weiß welche da gut sind und was die Dinger kosten, könntet ihr mal so das allgemeine erklären, was es da zu wissen gibt? Also danke schonmal im Vorraus für eure Antworten!!!
MfG!
 
Eigenschaft
 
Fannon
Fannon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.10
Registriert
12.02.05
Beiträge
533
Kekse
151
Ort
Regensburg
Hi!

Also ich könnte die Takamine in meiner Signatur empfehlen, ich denke mit Takamine kann man allgemein nicht viel falsch machen... man sollte sich nur klar machen was für eine Art Gitarre will..

Also ... spielst du eher unplugged lohnt es sich nen größeren Korpus zu nehmen. Auf der Bühne steht man mit ner dünneren Gitarre besser da, weil sie weniger Rückkopplungen hat und sie einfach besser aufm Bauch liegt..
Ob man jetzt cutaway braucht oder nicht (nimmt ja auch an Volumen weg) Tonabnehmer usw.

Takamine gefallen mir halt weil sie auch zeitgemäß aussehen, gut klingen, meistens sehr einfach und simpel gehalten sind.. und nicht viel Schnickschnack haben... Bespielbarkeit war auch erste Sahne... Gekriegt hab ich meine übrigens für 440€, allerdings als Austellungstück... vielleicht findest du ja auch so nen Ausverkaufsdeal.. aber ohne Rückgaberecht oder antesten würd ich nix kaufen...
 
Starfucker
Starfucker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.02.18
Registriert
17.02.04
Beiträge
1.010
Kekse
790
Hätte schon sehr gerne ne Dreatnought! Aber weiß noch nicht ob sie mit oder ohne Cutaway sein soll... das ist mir eigentlich ja egal ;) Tonabnehmer wären nicht schlecht, weil ich net so viel Geld fürn 1A Kondensator Mik übrig habe!
 
Fannon
Fannon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.10
Registriert
12.02.05
Beiträge
533
Kekse
151
Ort
Regensburg
Hm dann überleg dir wirklich die Gitarre die ich habe... ist nämlich ne Dreadnought, mit Cutaway, was für mich ganz praktisch ist weil ich auch öfter in den oberen Lagen spiele.. man hat es dann halt fast wie bei einer E-Gitarre. Tonabnehmer war auch dabei..

Musst du nur gucken das du am besten eine massive decke und boden bekommst... ich hab die SSC version, die eben auch massiven mahagoni boden hat, hört sich nochmal ein Stück anders an..

aber probier mal rum, hast du die gelegenheit in einen Laden zu sehen ? Wenn nicht, dann guck das du sie im i-net bestellt bei nem Händler wo du sie auch zurückschicken kannst... ich hatte 2 akustik gitarren zurückschicken müssen bis ich bei meiner war.. und habe im Laden auch so einiges angestetset... ich bin halt bei der Takamine stehengeblieben..

vielleicht ist das nur bei mir so, aber als ich meine Gitarre in der Hand gehalten habe wusste ich sofort das das "meine" gitarre ist und ich gar nicht mehr weitersuchen musss. Und das obwohl ich damals von Gitarren nicht viel Ahnung hatte

Guck mal bei Matrix-m.de ... da findest du einige Bilder von der Gitarre in schwarz und in sunburst... kostet allerdings 550 euro.. aber vielleicht findest du ja ein besseres Angebot, habe ich ja auch
 
5
54erstrat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.11
Registriert
21.06.05
Beiträge
60
Kekse
3
hi
schon mal an crafter gedacht?
probier bei ner dreadnought mal sowas wie ne d-8
ohne cutaway und pickup
de-8
mit cutaway und pickup
icub spiel einige von den dingern und die sind alle sehr geil
aber machs wie schon gesagt
probier die takamine aus und dann mal ein paar crafter
die sind eigentlich recht günstig im preos leistungs verhältnis
also alles sehr top wie ich finde
 
Starfucker
Starfucker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.02.18
Registriert
17.02.04
Beiträge
1.010
Kekse
790
Hallo nochmal...
Bin auf folgende Gitarre gestoßen:
EGAY
Was haltet ihr davon?
MfG!
 
balu
balu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.21
Registriert
16.05.05
Beiträge
187
Kekse
148
Ort
Sachsen-Anhalt
Starfucker schrieb:
Hallo nochmal...
Bin auf folgende Gitarre gestoßen:
EGAY
Was haltet ihr davon?
MfG!

Sehr genial das Teil ,hab ich auch .Der Klang ist super ,die Bespielbarkeit auch .Zu allem Überfluss ist auch noch ein genialer preamp drin .Preis stimmt auch .Da kannst nichts falsch machen dabei .Falls sie dir nicht gefällt (was ich nicht glaube) hast du bei denen 14 Tage Rückgaberecht .:great:
 
Fannon
Fannon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.10
Registriert
12.02.05
Beiträge
533
Kekse
151
Ort
Regensburg
Hm stimmt, die würde ich mir auch kaufen .. ach, ich hab sie ja schon *g*

ne, bin wirklich begeistert von dieser Gitarre
was man auf dem Bild jetzt nicht soo gut sieht, das Holz sieht wirklich sehr schön aus, auch gerade der Boden.. Bis jetzt hat noch jeder ziehmlich gestaunt als er die Gitarre gespielt hat, sie hat echt was ... ich hatte Die Gitarre in der Hand, und hab sofort gewusst, genau DAS ist meine Gitarre. Und ic h hatte viele teurere Gitarren in der Hand wo ich das überhaupt nicht hatte..

und mit 14 Tage Rückgaberecht kann man ja nicht viel falsch machen, nur glaub ich bei der Preisklasse gibt es eh nichtmehr soo große qualitätsschwankungen..
 
balu
balu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.21
Registriert
16.05.05
Beiträge
187
Kekse
148
Ort
Sachsen-Anhalt
Fannon schrieb:
Hm stimmt, die würde ich mir auch kaufen .. ach, ich hab sie ja schon *g*

ne, bin wirklich begeistert von dieser Gitarre
was man auf dem Bild jetzt nicht soo gut sieht, das Holz sieht wirklich sehr schön aus, auch gerade der Boden..

Stimmt das Holz hat eine tolle Maserung und ist auch top verarbeitet .Die Abalonerosette macht echt was her und die Abalonedots machen das ganze gleich noch ein bisschen edler .

Fannon schrieb:
und mit 14 Tage Rückgaberecht kann man ja nicht viel falsch machen, nur glaub ich bei der Preisklasse gibt es eh nichtmehr soo große qualitätsschwankungen..

ich hab einige Instrumente der G-Serie getestet und konnte bei der Qualität noch keinen Mangel finden . Falls er sie kauft wird er wohl das Rückgaberecht nicht in Anspruch nehmen denk ich :D (Es sei denn die Post zerdeppert sie beim Transport:eek: )
 
R
rock_on
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.11.11
Registriert
13.12.04
Beiträge
754
Kekse
351
Ibanez AEL 40 SERLV - 379.-

Hat bei mir gegen doppelt so teure Westerngitarren den Vortritt erhalten. Erhabene Optik und genialer Klang. Ausserdem ist der eingebaute Tuner sehr flexibel wenn man grad keinen anderen findet. XLR und Klinke-Anschluss hat sie auch => TOP!
 
Starfucker
Starfucker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.02.18
Registriert
17.02.04
Beiträge
1.010
Kekse
790
Hatte heute ENDLICH (!) das Vergnügen eine SSC 530 EG von Takamine anzuspielen...
nur leider war mir die Saitenlage viel zu hoch... da ich leider keine Ahnung von Akustik Gitarren habe... gibts ne Möglichkeit, die Saitenlage niedriger zu machen?
MfG!
 
K
kooper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.18
Registriert
06.11.04
Beiträge
2.003
Kekse
1.322
Ort
Papenburg
jop wie bei einer E Gitarre einfahc dne Hals einstellen oder den Steg justieren....

Meine Empfehlung wäre eine Cort MR 740 für den Preis (gibts nur bei den offiziellen Händlern für 450€ soweit ich weiß) Die Gitarre ist einfach spitze. Bei weitern Infos PN oder SuFu
 
balu
balu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.21
Registriert
16.05.05
Beiträge
187
Kekse
148
Ort
Sachsen-Anhalt
Starfucker schrieb:
Hatte heute ENDLICH (!) das Vergnügen eine SSC 530 EG von Takamine anzuspielen...
nur leider war mir die Saitenlage viel zu hoch... da ich leider keine Ahnung von Akustik Gitarren habe... gibts ne Möglichkeit, die Saitenlage niedriger zu machen?
MfG!

Ähm die SSC530 hat für eine Dreadnought eigentlich eine sehr niedrige Saitenlage:eek: ich muss bei meiner nur die Fingerspitzen auflegen ohne grossen Druck ,selbst Barrees sind kein Problem .Komisch , gut wie kooper schon sagte eventuell den Steg justieren .Würde ich allerdings vom Fachmann machen lassen ,am besten gleich im Laden nachfragen .Vom Hals würd ich die Finger lassen , wenn wie gesagt am besten vom Gitarrenbauer einstellen lassen . Was natürlich auch sein kann ,die ziehen werksseitig D addario Saiten auf ,aber 12er:D die sind logischerweis erstmal der Hammer wenn man nicht dran gewöhnt ist . Ich benutze 11er Nanoweb Elixir klingt gut ,halten lange und lassen sich leichter spielen .
 
Starfucker
Starfucker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.02.18
Registriert
17.02.04
Beiträge
1.010
Kekse
790
hm... ich denke fast 1,5 cm über dem Griffbrett sind doch zu hoch :D
 
L
Lt.Dan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.15
Registriert
08.07.05
Beiträge
325
Kekse
102
Hallo,

also, ich kann auch die AEL-40 von Ibanez empfehlen. Habe die mal angespielt. War der Hammer! Zwar nicht wirklich Dreadnought, aber echt sowas von gut! N Bekannter hat von nem Verkäufer erfahren, dass die auch wohl überall und durchgehend so dermaßen gute Kritiken bekommen hat, dass Ibanez wohl in absehbarer Zeit den Preis ganz ordentlich erhöhen möchte - weiß aber nicht ob das stimmt...
Ansonsten spielen einige Bekannte von mir Seagull und sind durch die Bank hochzufrieden! Sind auch echt Top-Gitarren. Wobei - die die ich angespielt habe hat wohl schon gebraucht um die 1000 gekostet. Weiß nur nicht mehr ob das nicht vielleicht noch DM waren...
Seagull stellt auf jeden Fall auch billigere Gitarren her.
Aber wie gesagt: die beste Western die ich je gespielt habe war die Ibanez AEL-40. Ovation von nem anderen Bekannten war auch sehr gut, aber die muß man halt auch "mögen"...
 
balu
balu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.21
Registriert
16.05.05
Beiträge
187
Kekse
148
Ort
Sachsen-Anhalt
Starfucker schrieb:
hm... ich denke fast 1,5 cm über dem Griffbrett sind doch zu hoch :D

Boah dat ist aber niemals die Werkseinstellung:eek: ,da muss schonmal einer gebastelt haben ,ich hab eben mal gemessen in der höchsten Lage ca 4,9mm über dem Griffbrett ,im ersten Bund ca 3mm über dem Griffbrett . So wie gekauft und ich hab noch nie irgendwas nachjustieren müssen .Ich weiss nicht was die Jungs dir da in die Hand gedrückt haben ,aber normal ist das auf jeden Fall nicht .Entweder ist der Hals massiv verzogen ,allerdings müsste der bei 1,5cm Saitenabstand dann aussehen wie Opas Krückstock:D oder es ist ein viel zu hoher Steg drin ,aber der müsste bei diesem Saitenabstand ebenfalls enorme Aussmaße haben .Vielleicht auch einfach ein Verarbeitungsfehler ,kommt bei denen zwar höchst selten vor,aber ist natürlich auch nicht unmöglich .
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben