Sustain-Pedal (für aktuelle Synthesizer)

von Michael Burman, 16.12.16.

Sponsored by
Casio
  1. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    8.038
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.394
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 16.12.16   #1
    Ich hatte mal ein einfaches, kann es aktuell aber nicht mehr finden – habe lange nicht mehr benutzt.
    Ich wollte aber sowieso schon länger mal so eins wie bei Klavieren – was die Form angeht.
    Welches wäre aktuell zu empfehlen?

    Ich habe hier ein paar gefunden:

    http://www.thomann.de/de/clavia_nord_single_sustain_pedal.htm
    http://www.thomann.de/de/kurzweil_kp_3.htm
    http://www.thomann.de/de/kawai_f_10_h_footswitch.htm

    Aktuell würde ich es gern an die Ultranova anschließen. Laut Manual ist der Anschluss zweipolig/mono, Polarität egal – wird nach dem Einschalten erkannt.
     
  2. bobbes

    bobbes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    639
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    383
    Erstellt: 16.12.16   #2
    Das Kawai-Pedal hat nach meiner Eronnerung eine "halfpedal"-Funktion, deshalb auch 3 Kontakte am Stecker, bin mir nicht sicher, ob das bei der Novation funktioniert. Ich habe eins von ROLAND, das ist en längerer Gummilappen dran, auf dem die Verse steht, damit rutscht es nicht so weg.
     
  3. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    14.179
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    988
    Kekse:
    20.207
    Erstellt: 17.12.16   #3
  4. Michael Burman

    Michael Burman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    8.038
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.394
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 18.12.16   #4
    Gibt es bei den Pedalen auch fühlbare Unterschiede, oder steckt in allen womöglich sogar dieselbe Fatar-Technik drin? [​IMG]
     
  5. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    14.179
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    988
    Kekse:
    20.207
    Erstellt: 18.12.16   #5
    Ich merke da keinen riesen Unterschied. Kann sein das dich sich etwas im Weg oder der Federstärke unterscheiden, aber mit dem Fuß und dem Bein dazwischen merke ich das nicht :)
     
  6. Dromeus

    Dromeus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.10
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Bad Krozingen
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    1.807
    Erstellt: 18.12.16   #6
    +1

    Neben Yamaha und Kawai Pedalen habe ich auch mehrere VFP1-15, sind alle ok. Das VFP1-15 (oder -10) hat Thomann gar nicht mehr im Sortiment, wahrscheinlich weil sie das VFP1-25 (zusätzlich mit Umschalter Schließen/Öffnen) so günstig anbieten, warum soll man da sein Lager aufblähen, das -25 ist immer die richtige Wahl.
     
  7. Michael Burman

    Michael Burman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    8.038
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.394
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 18.12.16   #7
    Und warum ist Nord bzw. Kurzweil doppelt so teuer wie Fatar? :nix:
    Weil Nord bzw. Kurzweil drauf steht? :rolleyes:
    Ok, vielleicht weil Nord bzw. Kurzweil es erst bei Fatar kauft und erst dann weiter verkauft.
    Aber warum kauft man sich das dann, wenn man Fatar für die Hälfte haben kann? :nix: :p
     
  8. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    14.179
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    988
    Kekse:
    20.207
    Erstellt: 18.12.16   #8
    Aus meiner Sicht ist die Qualität nicht besser. Ich denke es liegt wirklich an dem Namen-
    Das Gehäuse ist ein anderes. Ich habe gerade nochmal das Fatar und Kurzweil nebeneinander gehabt. Mit dem Fuß merkt man keinen Unterschied. Drückt man mit der Hand bzw. dem Finger ist das Kurzweil etwas leichter. Aber der Kraft, die man mit dem Fuß aufbringt merk man das so gar nicht.

    Ich kaufe eigentlich nur die Fatar. Die anderen nutze ich, wenn sie beim Keyboard dabei sind. Alles andere ist einfach eine sinnlose Geldausgabe.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping