SVT3 Pro Line Out Pegel

von guenter_b, 22.03.07.

  1. guenter_b

    guenter_b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    21.02.12
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.07   #1
    Hallo, ich spiele seit ein paar Tagen einen SVT3 (neu gekauft). Bin insgesamt sehr zufrieden damit, Sound über Classic Boxen usw. wirklich gut. Mit dem Line Out komme ich nicht rchtig zurecht. Nichts dramatisches aber der eine oder andere hier spielt ja auch so ein Teil und so schildere ich mal mein Problem mit dem Lineout Pegel:

    Den Line Out (Klinke) verbinde ich mit meiner Soundkarte (Fireface) für Recording. Den Line Out Level hinten am Amp muß ich grundsätzlich voll aufdrehen damit überhaupt ein brauchbares Signal ankommt. Bei der Soundkarte den Eingangsgain ebenfalls stark erhöhen (+10 db ca.) Gain am Amp ist so eingestellt, daß bei starkem Anschlag die LED leuchtet, Abschwächer -15DB ist draussen.
    Ebenso geht das ganze nur bei Pre-EQ. Schaltet man auf Post-EQ (alles andere wie oben) ist das Signal fast nicht mehr hörbar.

    Kenne ich so von anderen Amps und auch Vorstufen nicht - zumindest nicht so drastisch.

    Mache ich etwas falsch - wer hat einen Tip oder ähnliche/andere Erfahrungen mit dem Gerät?

    Vielen Dank.
     
  2. LoneWolf

    LoneWolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 22.03.07   #2
    Der SVT ist doch ein Hybrid Amp oder nicht?
    Könnte es dann sein, dass der Line Out hinter dem Master liegt? Ist jedenfalls bei meinem Mesa so geschaltet. Weis allerdings nicht wie Ampeg seine Schaltungen aufbaut...
     
  3. guenter_b

    guenter_b Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    21.02.12
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.07   #3
    stimmt, ist ein Hybrid Amp. Lt. Beschreibung ist der Lineout aber unabhängig vom Master (kann man auch ausprobieren und stimmt auch). Dafür hat es einen Level Regler am Gerät hinten. Ist ja prinzipiell schick, aber der Output ......
     
  4. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 22.03.07   #4
    Hab mir auch das Blockdiagramm nochmal angesehen. Der Masterregler liegt in jedem Fall hinter dem Lineout. guenter_b, hast du mal den symmetrischen Ausgang probiert? Hast du mal 'nen CD-Player oder sowas an den Eingang deiner Soundkarte geklemmt. Stimmt die Belegung deines Klinkekabels?

    Gruesse, Pablo
     
  5. guenter_b

    guenter_b Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    21.02.12
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.07   #5
    Hi, danke erstmal an alle für die Tips.

    Den symetrischen Ausgang habe ich mangels Kabel noch nicht verwendet - werde ich aber machen! Hatte nicht vermutet, daß das einen Unterschied im Pegel ausmacht. Vielleicht stimmt wirklich die Belegung vom Klinkenkabel nicht - ich tausche aus. Ich habe andere Geräte an der Soundkarte angeschlossen, verschiedene Preamps - CD Spieler nicht - habe dort aber keine Probleme.

    Was mich halt am meisten wundert ist weniger der recht niedrige Pegel sondern der Unterschied zwischen pre-EQ und post EQ. Mit dem niedrigen Pegel bei pre-EQ kann ich noch leben und einfach den Gain der Soundkarte anpassen, bei post-EQ kommt aber so gut wie kein Signal.

    Gruss
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.984
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 22.03.07   #6
    eventuell zu wenig gain/ Schlecht eingepegelt?
     
  7. guenter_b

    guenter_b Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    21.02.12
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.07   #7
    Ja - gute Frage! Ich bin damit wahrscheinlich etwas zu vorsichtig. Gain ist so hoch gedreht bis die LED bei härteren Anschläge - u.a. Slap auf E flackert. Mag sein das dass zu wenig ist? Ich habe nicht den Eindruck, daß etwas verzerrt wenn man den Gain höher aufdreht. Damit wird der Pegel des Lineout natürlich lauter. Sicher eine Sache des Probierens.

    Also das Klinkenkabel war es nicht, das ist ok. XLR probiere ich noch aus. Ansonsten vermute ich der Lineout ist leise, habe Postings von Amis gefunden die sowas schreiben. Nehme ich für live noch eine DI Box mit.
     
Die Seite wird geladen...

mapping