Tama Starlassic oder Pearl Mmx ???

von Joey JordisonJr., 12.12.07.

  1. Joey JordisonJr.

    Joey JordisonJr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    27.01.14
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.07   #1
    Hallo lieb Drummer Mit Drummergemeinde;)

    Ich stehe vor einem Snare Kauf und das Angebot besagt eine Pearl Mmx 14x6,5 oder eine Tama starclassic 14x5,5 " ! Ich würde eine für 150€ bekommen das ist doch ein guter Preis oder ??? Sonst wollte ich noch mal wissen was ihr von den Snares haltet, weil ich mich nicht ganz entscheiden kann!! Achja Tama is aus Birke und Mmx aua Maple!
    Könnte mir einer auch mal sagen wie ich bilder hochladen kann , dann kann ich die snares euch auch mal zeigen!:rolleyes:

    Danke :rock:
     
  2. senf

    senf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    24.10.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #2
    Ein paar zusätzliche infos wären gut:

    Ist das ne starclassic performer, oder ne "richtige" starclassic(gabs doch auch mal in birke oder?)

    Ich geh jetzt mal davon aus, dass es die performer ist:

    Also die pearl hat einen etwas dünnern Kessel der dafür am rand verstärkt ist (reinforcement rings nennt sich das, glaub ich). Ist geschmacksache, ob das jetzt gut oder schlecht ist...

    An der Tama is nicht so toll, dass die "nur" acht stimmschrauben pro seite hat; die pearl hingegen hat 10, was ein präzieseres stimmen ermöglicht und auch die spannung pro schraube ist geringer.

    Dann musst du dir noch die frage stellen, welches Holz dir lieber ist: Ahorn sehr warmer, fetter sound....birke etwas agressiver, dafür aber vielleicht nicht so "schön".

    Und dann haben die snares noch unterschiedliche tiefen: Fetter satter Backbeat(14x6,5) vs. etwas knalliger, obertonreicher, durchsätzungsfähiger Sound(14x5,5)

    Ist also sehr schwer zu pauschalisieren....das vielleicht etwas hochwertigere instrument ist vermutlich die pearl. Das heißt aber noch lange nicht, dass sie dir besser gefallen muss. Hier muss ein ausgiebiger test entscheiden!!

    Und für 150€ machst du bei keiner der beiden snares was falsch:
    Sehr guter preis!
     
  3. d-wastl

    d-wastl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.07
    Zuletzt hier:
    5.06.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #3
    Also für 150€, das ist echt ein Traumdeal. Ich würd mir einfach beide ansehen, mal bisschen herumstimmen und probiern welche Sounds du rausholn kannst(auch Rimshots, etc.), und einfach anspieln.
     
  4. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 13.12.07   #4
    Ich wuerd sie beide kaufen, testen und dann eine, welche dir weniger gefaellt wieder verkaufen. ;)
     
  5. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 17.12.07   #5
    Genau.
    Wenn sie gut in Schuss sind, kannst du die Performer bestimmt für €180-€200 verkaufen!

    Oder du verkaufst sie beide und kaufst dir eine die du richtig geil findest!:D

    @bungle: Die Wette mit der Artwood hast du wohl gewonnen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping