Tanzmukke und Amp (aber welche)?!

von gitarrero_12, 13.08.08.

  1. gitarrero_12

    gitarrero_12 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.08
    Zuletzt hier:
    28.09.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.08   #1
    Hallo,

    hab ein Digitech GNX3 und ne Les Paul Studio. Ich suche schon lange einen Amp den ich für 12-15 Gigs Tanzmukke im Jahr nehmen könnte. Es wäre super wenn dieser nicht zu teuer ist und gewichtsmässig leicht, zwecks Schlepperei.
    Will ja irgendwie noch mein Effektgerät angeschlossen bekommen (z.B.Effekt Send/Return?). Jetzt gibt es aber meist super schwere Amps wie z.B, der VOX Hybrid 120 Watt, der nen Effekt Send Return hat aber ca.25kg möcht ich net rumschleppen doch die kleineren Amps haben diesen Effekt Send/Return meist nicht!?!?
    Gibts da nicht nen leichteren Amp mit diesem Effekt Send /Return, der nicht unbedingt Röhre sein muss und nen ganz annehmbaren Sound hat und mit dem ich bissel Allroundmukke machen kann?
    Für mich klang mal ein 60 Watt Line 6 ganz ok, was meint Ihr?

    gruss Michel
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 13.08.08   #2
    also line6-amps sind einfach genial wenns um tanz/partyband geht.

    line6 flextone II oder III bekommste gebraucht fast nachgeschmissen. klingen super, wiegen wenig und dein effekthascherl kannste auch gleich getrost zuhause lassen, das brauchste beim flextone nämlich nicht mehr. es sei denn du nimmst das GNX als reines midi-pedal zum steuern. vorteil hier: du hast auch immer ein notfall-backup dabei (wenns auch unwahrscheinlich ist, dass du das jemals brauchst)

    für hochzeits oder tanzbands find ich jetzt den spivervalve und überhaupt jeden röhrenamp einfach fehl am platz. der flextone ist da die bessere wahl.....
    aber nicht täuschen lassen, der kann auch extremst heftig wenns sein muss.:great:
     
  3. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 13.08.08   #3
    Generell reicht eine digitale Kiste wie die GNX Modelle von Digitech vollkommen aus. Insofern es Dir jedoch um eine Abhörmöglichkeit auf den Gigs geht würde ich den Fender Blues Junior wählen ... jedoch würde Dir die FX-Sektion fehlen. Für ein paar Euro mehr gäbe es den sehr empfehlenswerten Peavey Classic 30 zu erwähnen ;) ... und damit wärst Du auch im Preissegmentdes 6 Flextone. Im direkten Vergleich hat der Line 6 trotz der Digitalen Flexibilität keine Schnitte gegen beide von mir erwähnten Amps ;)
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 13.08.08   #4
    ja ne is klar.....:rolleyes:
    es gibt auch noch andere amps, die den fender und den classic 30 in die tasche stecken, aber hast du den eröffnungspost gelesen? der threadsteller will keine schwere kiste schleppen sondern nen leichten amp, der annehmbar klingt.
    jetzt sag mir doch mal bitte, wo der peavey classic mit seinen 22 kilos leicht ist:cool:
     
  5. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 13.08.08   #5
    Soll ich zurück pupsen ... oder belassen wir es dabei und mein Post wird akzeptiert ?
     
  6. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 13.08.08   #6
    uuuiiiih:eek:

    muss ich angst kriegen? dann mach mal:cool:
     
  7. hoschi

    hoschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.091
    Erstellt: 13.08.08   #7
    Pupsen! Pupsen! Pupsen!

    Sorry, aber Du hast gefragt.

    Zum Thema:

    Du könntest Dir noch die Vox AD 60 VT Modelle ansehen. Gibt es gebraucht auch schon sehr günstig. Mir gefallen Sie besser als die Line 6 Teile - ist aber sicher Geschmackssache. Die Vöxe sind aber leider nicht mit einer gewöhnlichen Midi-Leiste schaltbar. Nein - man braucht eine Vox-Leiste, die nicht gerade günstig ist...

    Viele Grüße
    Hoschi
     
  8. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 13.08.08   #8
    bevors hier anfängt zu stinken :D

    nochmal ne empfehlung in richtung threadsteller
    wenn dir dein Digitech GNX vom sound her gefällt und du damit zufrieden bist, wäre evtl die Tech21 Powerengine auch für dich interessant. eine 60 watt Endstufe mit einem 112er Speaker in einem Gehäuse. verstärkt sehr linear und ist daher für den betrieb mit modellern sehr gut geeignet.
    auch hier halten sich maße und gewicht in grenzen....
    einfach mal ansehen..... vorteil hier: du kannst auch jeden anderen amp/ preamp/ etc. dranhängen
     
  9. gitarrero_12

    gitarrero_12 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.08
    Zuletzt hier:
    28.09.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.08   #9
    Ja der Fender Blues Junior hat ja nur 15 Watt,15kg is geil. Reicht die Power denn? Wenn ich mit nem Shure SM 58 abnehme, das ich ja noch habe, klingt der dann mit meiner Les Paul amtlich. Bei den 15 Watt Amps dröhnt doch das Gehäuse mit, oder nicht?

    Ja, das ist es ja, ich bin soweit mit dem GNX-Sound zufrieden, nur das der Mixer meine Endstufe is, find ich net so prickelnd. Ich glaube diese Power Engine könnte die Qual der Wahl sein...hmmm....sollte ich mir mal anhören.

    Vox hab ich mir schon ausprobiert, Hybrid und Röhre gefallen mir nicht.
     
  10. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 13.08.08   #10
    OK mein Lieber ... Ich bin kein kleines Kind das auf Deine provokationsversuche anspringt. Wenn Du meinst, dass Du Dich hier öffentlich so geben musst ... dann musst Du auch auf der anderen Seite mit den Konsequenzen leben, OK? Sind wir nun pari, oder muss man sich hier noch weiter profilieren?

    @ hoschi: hast Du das nötig hier einen auf dicke Hose zu machen und dich dabei noch hinter pat.lane zu verstecken?

    @ gitarrero_12: Der Fender Blues Junior ist ein Vollröhren amp mit 12" Speaker - der Speker sorgt für genügend Druck auf der Bühne. Der kleine Fender ist sehr laut und braucht sich selbst nicht vor 100Watt Transistorverstärkern zu verstecken... der Vollröhre sei Danke!Un dabei klingt der Amp auch noch hervorragend :)

    €: Hey gitarrero_12: Du brauchst nicht 3 Posts hintereinander abzusetzen. Du kannst auch Deine Postings innerhalb einer gewissen Zeit editieren. Das ist übersichtlicher! Bitte fürdie Zukunft beachten, Danke!
     
  11. gitarrero_12

    gitarrero_12 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.08
    Zuletzt hier:
    28.09.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.08   #11
    :-)...wie die kleinen Kinder hier aber trotzdem mal danke konetzki und die anderen, auch den Fender Blues Junior sollte ich vielleicht mal checken aber wo krieg ich da mein GNX dran, Input etwa?
     
  12. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 13.08.08   #12
    was heisst denn hier weiter profilieren? konsequenzen? wieso überhaupt pari?

    weisst du was mein lieber (um mich mal auf das gleiche niveau zu begeben:rolleyes:)
    wenn du mit berechtigter und sachlicher kritik nicht umgehen kannst, dann solltest du mal ernsthaft an dir arbeiten. und wenn du meinst, du musst hier mit der moderatoren-keule drohen, dann bitteschön......:screwy:

    E'DIT: vielleicht sollte ich es anders ausführen: wenn du ein problem damit hast, dass andere nicht deiner meinung sind (ist wohl zutreffender)

    wenn du keine anderen probleme hast.......:rolleyes:

    trag ich mit meiner verwarnung dann noch wenigstens dazu bei, dass du nen schönen abend hast?

    und lass mal die anderen hier in ruhe, wenn du solche postings schreibst, musst du auch mit entsprechenden reaktionen rechnen. und ich habe das nun wirklich sehr freundlich formuliert.:cool:
     
  13. gitarrero_12

    gitarrero_12 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.08
    Zuletzt hier:
    28.09.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.08   #13
    Hilfe....is das hier immer so, ohje? Ich dachte das wäre ein Forum wo sich die Beteiligten zu benehmen wissen ;-)

    Ne, jetzt mal im Ernst, also mein GNX is ja ein Preamp aber wenn ich das in den Input des Fender Blues Junior stecke, habe ich ja zwei Preamps aufeinander oder sehe ich das falsch?
     
  14. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 13.08.08   #14
    also... ich hab grade keine blähungen, also ein paar tips:

    der PCL Vintageamp Stagemaster 60. die kisten wiegen wirklich fast nix und klingen super. wäre mal anzusehen.

    Der Tech21-tipp ist schonmal die richtige marke. sie powerenginges sind gut fürs lautmachen deines pedals. da gibts aber auch noch die trademarks, aber das problem dabei ist, sie sind recht teuer (gilt auch für die powerengines) aber auch ziemlich gut.

    du kannst auch soetwas in richtung hughes-kettner edition blue nehmen. eigentlich ists folgendes:

    du kannst fast jeden combo nehmen, der einen seriellen FX-loop besitzt. der hat dann nen direkten anschluss an die endstufe. dabei musst du auf einen guten speaker achten, so um die 50 watt sollte er schon haben (dann klappts auch im proberaum in jeder situation) und einen vernünftig klingenden cleansound. dann kann dem hörvergnügen nix im weg stehen.

    also mein tipp ist der tech21
     
  15. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 13.08.08   #15
    ja ab und zu ist das hier schon so.....
    aba nich immer:D
    meistens haben wir uns alle lieb :D


    gut...
    zwei preamps aufeinander?
    JA und NEIN

    klar hast du in deinem GNX schon einen kompletten preamp und in dem Amp auch eine preampsektion. die sollte man aber weitestgehend klangneutral einstellen können, sodass das GNX-Signal relativ unverfälscht da durch geht.

    lautstärkemäßig sollte der 15 watter eigentlich auch ausreichend sein. ich hab mal ne zeitlang über den ATOMIC Reactor 112 gespielt. der wäre übrigens auch was, gibts aber nur noch gebraucht und selbst da braucht man geduld und glück. jedenfalls hat der 18 watt und ich konnte mich damit sehr gut gegen ein marshall TSL halfstack durchsetzen.

    probier den nach möglichkeit einfach mal aus. da du vom GNX direkt in die PA gehst, ist eine mikroabnahme gar nicht mehr notwendig. und bei ner tanzkapelle achtet nun wirklich keiner mehr drauf, ob da nun ein SM57, ein Sennheiser e906 oder nur die Speakersimulation gewergelt hat. solang sichs draußen gut anhört ist die sache in butter:great:
     
  16. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 13.08.08   #16
    Mhmmm ... Ich denke es hat aktuell keinen Sinn ein Gespräch zu führen. Es ist auch immer wieder lustig zu lesen das sich ein Moderator wohl nur wehren kann in dem er wie wild mit Verwarnungspunkten um sich schmeisst :rolleyes:

    Falsch gedacht! ... ich habe einen schönen ruhigen Abend und habe gut gegessen - alles ist prima. Meine Frau ist auch gerade vonder Arbeit gekommen und wir gehen gleich noch den letzten Gang mit dem Hund bevor wir müde ins Bett fallen um Morgen wieder arbeiten zu gehen.

    Um es mal auf den Punkt zu bringen: Ich habe Dich in meinem zweiten Post nur gebeten meine Meinung zu akzeptieren - so wie ich auch Deine Meinung und jede andere ebenfalls akzeptiere. Das "pupsen" war vielleicht etwas unpassend, jedoch trügt es nicht um den eigentlichen Sinn meines Posts. Im übrigen - auch wenn 3 Minuten zwischen unseren Beiträgen liegen - habe ich Deinen Post erst gesehen alsich meinen bereits abgeschickt habe.

    Heiße Gemüter hin oder her ... der Thread wird erst mal dicht gemacht! Morgen sehen wir ggf. weiter ... Grüße
     
  17. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 14.08.08   #17
    So... der Thread ist wieder offen! Ich möchte doch hoffen, dass man über die Nacht mal darüber nachgesinnt hat ein wenig mehr Toleranz gegenüber anderen Meinungen an den Tag zu legen. Danke ...
     
  18. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 14.08.08   #18
    ich hab jedenfalls den klappstuhl wieder eingegraben. hab mich wohl gestern etwas hinreißen lassen (von wörtern die mit p... beginnen ;) )
    und wie gestern mein letzter post in richtung threadsteller auch unterstreicht: normalerweise haben wir uns doch alle lieb.
    also von meiner seite auch ein :
    " war bläd, vergess ma´s und wennst a mal auf´d Wiesn kimmst, dann trink ma a Maß drüber"!
     
  19. kikvas

    kikvas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.05
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    194
    Erstellt: 14.08.08   #19
    http://www.musik-service.de/Musiker-Flohmarkt-fly19985de.aspx ich weiss zwar nicht, ob das Angebot noch aktuell ist (vor ca. einer Woche war es das), aber der Amp hat einen FX-Loop, wiegt 12/13kg und verfügt über mindestens 60watt(ich glaube 80/90) Leistung. Ich weiss auch nicht wie klangneutral Endstufe/Lautsprecher ist, geschätzt wird der Verstärker aber für seinen warmen & sauberen Cleansound und sein Gewicht.

    Grüsse

    Carsten
     
  20. gitarrero_12

    gitarrero_12 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.08
    Zuletzt hier:
    28.09.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.08   #20
    dank dir Carsten, das wär genau das was ich suche. Hab schon Kontakt mit dem Verkäufer aufgenommen und warte noch! Michel
     
Die Seite wird geladen...

mapping