Tascam US-122

von tele1208, 16.05.06.

  1. tele1208

    tele1208 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.06   #1
    Hey, bin an der Home-Recording Kiste interessiert und habe mich auch schon ein wenig in das Tascam US-122 verguckt. Allerdings möchte ich gerne aus den Erfahrungen anderer lernen:
    - Was genau kann ich mir qualitativ unter der 24bit Wandlung vorstellen, ist das zu wenig, ausreichend,...?
    - Was sind eure Pros und Cons für das Gerät?

    Vielen Dank schonmal.
     
  2. Sebbez

    Sebbez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Porada Ninfu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.06   #2
    Das würde mich allerdings auch mal interessieren, denn ich entscheide mich gerade zwischen dem Tascam US-122 und dem M-Audio Fast Track Pro.

    Wie stehts mit Latenzen (gerade an USB-Geräten kritisch, wie ich meine) und Treibern usw. ...
     
  3. tele1208

    tele1208 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.06   #3
    Hey so von Newbie zu Newbie,
    ich meine was gelesen zu haben das die Latenzen nur beim Monitoring eine Rolle spielen. Es könnte das Problem auftreten, dass man sich wenn man es über den Pc hört mit Verzögerung hört. Aber durch eine Parallelschaltung im Interface selbst wird dieses Problem, wenn man die Monitoring Funktion des Interfaces benutzt, zumindest beim Einspielen ausgemerzt.
    Aber dann könnte es auch wieder sein, dass ich totalen Mist rede und das alles nicht stimmt, also wäre cool wenn da mal jemand seinen Senf zu abgeben könnte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping