Tascam US-144MK2 vs. Alesis io/2

von milamber, 27.10.09.

  1. milamber

    milamber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    19.11.18
    Beiträge:
    4.952
    Zustimmungen:
    2.716
    Kekse:
    51.616
    Erstellt: 27.10.09   #1
    hi

    leider habe ich noch nix zu dem Tascam hier gefunden, wie kommts? :D

    ich kann mich gerade zwischen den beiden nicht entscheiden. Der Preisunterschied ist nicht groß. Das Alesis Ding sieht bisschen hübscher aus, aber sonst?

    Kann mir jemand bei meiner Entscheidung helfen?

    Ich schließe daran mein Rode NT1-A an. Ab und zu auch eine Gitarre oder Bass, weil mein Pod X3 Live wohl nicht der stabilste ist und jetzt zum 3. Mal kaputt gegangen ist :mad:.
    In Zukunft soll vermutlich noch ein zweites Mikro dran, wegen Stereoabnahme. Alles an meinem iMac.

    lohnt es sich die 30Euro mehr zu zahlen? Oder ist das bei den Geräten eh wurscht?
     
  2. Obli

    Obli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    28.04.13
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 28.10.09   #2
  3. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    5.10.18
    Beiträge:
    15.035
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    887
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 28.10.09   #3
    weil es ganz neu auf dem Markt ist ...
    es soll bessere PreAmps haben als das Vorgängermodell !? Das Alesis ist halt schon ein paar Jahre auf dem Markt.

    Die entscheidende Frage ist nmM viel eher in Richtung Treibersupport zu stellen, denn technisch nehmen sich die Geräte in der Preisklasse nicht viel. Gerade jetzt mit der Einführung von Windows7 ist es wichtig zu schauen, dass es dafür auch Treiber gibt - ähnlich auch bei den MACs mit der Schneekatze ..
     
  4. milamber

    milamber Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    19.11.18
    Beiträge:
    4.952
    Zustimmungen:
    2.716
    Kekse:
    51.616
    Erstellt: 28.10.09   #4
    oh, ok, dass das Gerät so neu ist, war mir nicht klar.

    ein Punkt spricht bei mir jedoch noch für das Alesis Interface: die Anordnung der Anschlüsse.

    Da das Gerät auf dem Tisch steht, wäre es schon ein wenig hinderlich wenn die Kabel nach vorne herausragen. Ist Geschmacksache, sollte aber jeder berücksichtigen! (und ich finde den Punkt gar nicht so unwichtig, da man sich an seinem "Arbeitsplatz" wohl fühlen sollte :)).
     
  5. milamber

    milamber Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    19.11.18
    Beiträge:
    4.952
    Zustimmungen:
    2.716
    Kekse:
    51.616
    Erstellt: 31.10.09   #5
    so, bei mir ist es jetzt doch ein Tascam US-122L geworden.

    Der Verkäufer hat gesagt, dass es für meine Bedürfnisse ausreicht und ich mir den Aufpreis definitiv sparen kann.
    Er sagte auch, dass die MKII Modelle keine hörbaren Verbesserungen aufweisen, er hätte es verglichen. Es ist eigentlich nur ein Marketing Gag, um die Verkäufe wieder ein wenig anzukurbeln, da der Vorgänger einfach zu lang auf dem Markt war und es bei dem eh kaum was zu verbessern gibt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping