taugt des was ?

von marcipan, 16.08.08.

  1. marcipan

    marcipan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.08
    Zuletzt hier:
    13.09.13
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 16.08.08   #1
    hallöchen
    ich wollt mir ein e-gitarren set zulegen.
    hab aber noch nie ein instrument gespielt :o
    gitarrenunterricht wollt ich jetz nich nehmen. was haltet ihr erstmal von diesem Lehrbuch ?

    ich hab mir dieses set zusammengestellt...

    Ibanez GRG270B BKN Gitarre
    Roland Cube 15X Amp
    Harley Benton GT10 Stimmgerät
    Dean Markley 2504B LTHB Ersatzsaiten
    Millenium GS2001 E Gitarrenständer
    The Sssnake IPP1030 Kabel
    Dunlop Lucky II 13 Plektren

    passt das so ? sollt insgesamt nich über 450 euro kosten.

    hoffe ihr hilft mir :great:
    marcipan
     
  2. Mich90

    Mich90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.07
    Zuletzt hier:
    26.11.12
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Lünen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    173
    Erstellt: 17.08.08   #2
    also ich muss sagen, wenn du noch nie ein instrument gespielt hast und du dir dann natürlich ach nicht sicher sein kannst, wie lange es dir spaß macht reicht das voll und ganz aus ;)

    Ich habe mit schlechteren (viel schlechteren :p) Sachen angefangen ;) Das ist doch recht passabel (obwohl es bestimmt irgendwann mehr sein darf :p ;)
     
  3. mario1988

    mario1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.13
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    440
    Erstellt: 17.08.08   #3
    Kauf dir n teureres Kabel! Um die 10€..die sind meistens deutlich besser.
     
  4. G. Rossdale

    G. Rossdale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.338
    Erstellt: 17.08.08   #4
    Nimm ein Kabel von Cordial.

    Ansonsten, ist das meiner Meinung nach alles gut. Aber willste nicht kleiner Anfangen?
     
  5. Stelze

    Stelze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.07
    Zuletzt hier:
    2.06.11
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    214
    Erstellt: 17.08.08   #5
    Mein 15€ Cordial Kabel hat ganze 2 Wochen gehalten. Mit meinem Musicstore 3€ Kabel spiele ich seit einem halben Jahr.

    Wollte ich nur mal nebenbei anmerken.
     
  6. JohnnySimeons

    JohnnySimeons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.08
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    358
    Erstellt: 17.08.08   #6
    da gibts doch so ibanez starter sets mit allem drum und dran.
    mit kabel, pleks, gitarre, nem tuner, amp für 270 euro... das wärs doch auch?

    aber gute wahl ;)
     
  7. JohnnySimeons

    JohnnySimeons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.08
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    358
    Erstellt: 17.08.08   #7
    was machst du mit deinen kabeln? :D
    mein vater und ich sind solche, die sich zur not aus kaputten kabeln neue
    löten. geht auch ganz gut..:great:
     
  8. Exebeche

    Exebeche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.08
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    715
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    3.198
    Erstellt: 17.08.08   #8
    Ich würde an deiner Stelle statt dem Cube 15x den Micro Cube nehmen; Lautstärke reicht für zuhause völlig aus, kostet das selbe, hat aber mehr Sounds. Des weiteren finde ich, am Anfang reicht eine einfache Billig-Powerstrat wie z.B. https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbms25hs_egitarre.htm völlig aus, und im Falle, dass es doch nicht so dein Ding ist, ist weniger Geld verloren.
     
  9. mario1988

    mario1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.13
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    440
    Erstellt: 17.08.08   #9
    Ich würds so lassen...
     
  10. dalle

    dalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.08
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Geldern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    204
    Erstellt: 17.08.08   #10
    hallo,
    hmm ich denke dass 450 € schon recht hoch gegriffen ist,
    ich habe auch gerade erst angefangen und habe mir folgendes gekauft:

    https://www.thomann.de/de/fender_squier_bullet_strat_rw_dnb.htm

    und :

    http://www.musik-city.de/shop/saite.../quintus-gitarren-verstaerker-vg-10-10w.shtml


    dazu ne tasche, n kabel für 10 €, plektren und das buch: Elektrik Guitar basics und ich merke jetzt nach zwei tagen schon, dass es immer besser wird!!!
    hab nur alles im laden um die ecke gekauft
    für alles zusammen 210 € gezahlt
    ach ja und ein stimmgerät war auch dabei
    hab die ganzen klamotten von einem kumpel testen lassen (der schon lange in einer band gitarre spielt) er war auch der meinung dass klang und alles drum und dran echt gut sind!!
    der meinung bin ich auch, daher spar dir die 240 € und nimm das zum einstieg
    wenn du mal mehr willst, kannst du dir immer noch was besseres kaufen
    gruß
    daniel
     
  11. G. Rossdale

    G. Rossdale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.338
    Erstellt: 17.08.08   #11
    Stimmt. Da hat er recht.
    Was für Musik willst den spielen?
     
  12. Flake

    Flake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    9.09.13
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 17.08.08   #12
    Ich seh' das so:

    Angefangen hab' ich mit so 'ner richtigen Brennholz-Gitarre. Richtiger Scheißdreck.
    Ich hab' bemerkt, dass es mir Spaß macht und hab' nach nichtmal 'nem halben Jahr schon teureres Equip gekauft.

    Wenn du dir jetzt Billigschrott kaufst, gibt es zwei Möglichkeiten:

    - Entweder dir gefällt's, du brauchst recht schnell was neues und das alte war rausgeschmissenes Geld
    - oder dir macht's keinen Spaß, was dann
    a) daran liegen kann, dass das Equip scheiße ist oder
    b) daran, dass es einfach nicht das richtige für dich ist.

    Bei a) macht dir ein tolles Hobby, was eigentlich etwas für dich wäre, keinen Spaß mehr, weil du Müll gekauft hast. Bei b) lässt sich halt nix machen.

    Wenn du dir nun aber gleich was Hochwertiges kauft, fällt a) weg. Dann gibt's wiederum zwei Möglichkeiten:

    2a) Es macht dir einen Riesenspaß und du hast schonmal was gescheites. Hast du schonmal das Geld für "Anfängermüll" gespart und gleich gscheit angefangen.

    2b) Es macht dir keinen Spaß, du kannst aber, wenn du was Anständiges gekauft hast, etwas auf dem Gebrauchtmarkt wieder absetzen. Du bekommst natürlich nicht den Kaufpreis wieder rein - aber immerhin HAT dieses Equipment einen Wiederverkaufswert, im Gegensatz zu dem anderen Schrott.


    Meiner Meinung nach, kann man - wenn man das Geld hat - für Musik gar nicht zu viel ausgeben. In der Preisklasse, die du oben beschreibst, liegst du qualitätsmäßig schon recht weit über dem Brennholz-Faktor - und die Welt isses nun auch nicht, wenn du es dir leisten kannst.

    Ich würde dir auf jeden Fall raten, bei dem von dir angedachten Zeug zu bleiben und nicht weiter runter zu gehen.
     
  13. Bastimania

    Bastimania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.08
    Zuletzt hier:
    20.10.14
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Ditschieland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    373
    Erstellt: 17.08.08   #13
    Ich würd ncih mit ner Floyd Rose Gitarre anfangen^^

    Das is immer sehr kompliziert mit dem Saiten aufziehen und Stimmen, und wenn du mal tiefer stimmen willst, musste auch den Federzug ändern.

    Kauf lieber ne Gitarre mit Vintage Tremolo(sind auch günstiger), oder mti gar keinem.

    Oder du lässt das Tremolo blockieren.

    Bevor jetz aber jede Menge Leute meinen mich drüber aufklären zu müssen, wie toll FR doch is, die kann ich beruhigen, dass ich selbst sehr gerne mit FR spiele, aber ich einfach nicht denke, dass es etwas für einen totalen Anfäger ist.

    Die meisten Leute, die ich kenne, die mit ner Floyd Rose(FR) Gitarre angefangen haben haben leider wieder sehr schnell aufgehört :rolleyes:

    Ich hoffe, das hilft dir etwas weiter ;-)

    greez basti
     
  14. Stoner88

    Stoner88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    24.07.11
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    920
    Erstellt: 17.08.08   #14
  15. Leatherface 3

    Leatherface 3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.08
    Zuletzt hier:
    9.06.12
    Beiträge:
    156
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    158
    Erstellt: 17.08.08   #15
    IRGENDWIE find ich das komisch =? will jemand ein billig set kaufen wird davon abgeraten, stellt sich jemand was ordentliches zusammen soll er was billiges kaufen...was soll denn das? :D
     
  16. switch

    switch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.08
    Zuletzt hier:
    9.04.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    616
    Erstellt: 17.08.08   #16
    Hallo ich würde es auch so lassen.Für einigermaßen gutes Equipment bekommst du auch beim Verkauf etwas mehr falls du die Lust verlieren solltest.Und mit einer einigermaßen guten Ausstattung am Anfang macht auch das Lernen Spaß.Was nützt am Anfang ne No-Name Klampfe wo du erst viel umstricken musst bevor ein sauberer Ton rauskommt.Und falls du mit Learning by Doing anfangen willst ist die Ibanez nicht schlecht.Ich habe nach fast 20 Jahren Spielabstinenz vor ein paar Jahren wieder angefangen.Habe mir zu Anfang auch was billiges geholt.Habs bereut das ich nicht gleich was besseres genommen habe.Habe beim Verkauf zuviel Geld verloren.Heute hab ich was gutes an Material.Hätte ich gleich kaufen sollen.

    Ansonsten viel Spaß noch bei deinem neuen Hobby

    Gruß switch
     
  17. Flake

    Flake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    9.09.13
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 17.08.08   #17
    Hoppla, das hab' ich doch glatt übersehen.
    Vollkommen richtig, für die erste Gitarre sollte wohl kein Floyd Rose gewählt werden. Die Saitenaufzieherei ist die reinste Qual, bis man's einigermaßen kann.
    Ich denke, ganz zu Beginn sollte man sich auf all die anderen wichtigen Dinge konzentrieren...
     
  18. sammy

    sammy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    541
    Erstellt: 17.08.08   #18
    Floyd Rose:
    damit habe ich auch angefangen. Bis auf den Saitenwechsel (der wenn man das Saite pro Saite macht) gehts eigentlich. Man kann teilweise sogar mit den Finetunern auf DROP-D runterstimmen.
    Stimmstabilität ist bei meiner günstigen Floyd Rose richtig gut (ich benutze das Tremolo nicht und kann stundenlang ohne nachstimmen spielen), das würde ich mir von meiner teureren mit Vintage Tremolo auch erhoffen.
    Ist also kein K.O. Kriterium, aber für den Anfang definitiv schwieriger.

    Gitarrensaiten:
    der Satz ist ein 10er, die Ibanez Gitarren haben soweit ich weiß 9er ab Werk drauf. Du solltest bei der gleichen Stärke bleiben, damit du nicht gleich die Gitarre neu einstellen musst.


    lg
    Samuel
     
  19. marcipan

    marcipan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.08
    Zuletzt hier:
    13.09.13
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 17.08.08   #19
    ok danke schonmal für die vielen antworten :D

    was genau heißt "mehr sounds" ?
    edit: den den du mir empfohlen has hat aber nur 2 watt, meiner hätte 15 watt ... hm
    den micro cube könnte ich auch nich in so einem creative bundle bestellen und es würd 20 euro mehr kosten. ises der wert ?

    von Iron Maiden bis Soad, von AC/DC bis Slipknot :D - also metal würd ichs mal nennen


    davon hab ich gehört. kannst mir mal ein beispiel von einer gitarre mit einem vintage tremolo zeigen ? hat mich eigentlich schon in die grg270bbkn verliebt :/


    schau ich mir mal an, aber diesen schönen gurt bestell ich wohl nich dazu, weil zur gitarre gibts direkt gigbag und gurt dazu :)


    :p
     
  20. Stoner88

    Stoner88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    24.07.11
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    920
    Erstellt: 17.08.08   #20
    Oh, stimmt das mit dem Gurt hab ich nicht gesehn, na dann passt das so. Zu dem Floyd rose würd ich noch denken dass es vor allem schwierig wird wenn man sich ne billige Anfängerklampfe holt bei der das ding so garnix taugt. Ich kenn jemanden der mit der hier: https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbs300tbl_egitarre.htm
    angefangen hat, davon mal ab dass die auch so nix taugt hats da das Floyd scxhon beim ersten Saitenwechsel zerlegt, da sind einfach zig teile zerbrochen, hat einfach nix getaugt, aber das denk ich kann die Ibanez schon ab.
     
Die Seite wird geladen...

mapping