Tech 21 PSA + Thomann PA endstufe + BOX ?!

von dasJockAl, 05.04.05.

  1. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 05.04.05   #1
    HI !

    Hab vor kurzem meinen PSA bekommen und das mitm combo ist nichts... Jetzt brauch ich eine passende Endstufe.

    Nun brauch ich eine günstige Endstufe (~200€)
    zB. https://www.thomann.de/thoiw4_the_tamp_ta450ii_endstufe_prodinfo.html

    und BOX werd ich warscheinlich selber bauen (jetzt weiss ich wozu ich beim tischler gearbeitet hab *g*) ... Was haltet ihr von Cel. V 30 speakern ?! Oder gibt es eine günstiger Alternative ?

    mfg Max
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 05.04.05   #2
    schwierige frage!die frage ist,ob es nicht sinnvoller wäre den psa mit fullrangeboxen zu betreiben
     
  3. dasJockAl

    dasJockAl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 05.04.05   #3
    Hab ich auch schon von gelesen. Aber irgendwie versteh ich den Hintergrund nicht so ganz. DIe Frequenzen die der psa liefert müssen doch die selben sein wie von irgendeiner andern vorstufe gitarre bleibt gitarre oder ?

    Das man eine PA endstufe benützen kann ist mir klar weil der psa quasi ein fertiges signal liefert (boxen sim., röhren sim. usw.) und der klang nicht mehr verfälscht werden soll.

    EDIT :

    Was haltet ihr von der BOX :

    https://www.thomann.de/thoiw4_celestion_v1260_gitarrenspeaker_prodinfo.html
     
  4. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 06.04.05   #4
    Hi, zunächst mal ist deine Kombination durchaus sinnvoll und kann bestimmt gut klingen. Ob man jetzt PA oder Gitarrenendstufe nimmt, ist imho auch ein bisschen Glaubensfrage. Ich hatte den Sansamp auch schon mal an einer PA-Endstufe in Verbindung mit einer Gitarrenbox und auch das klang gut. Bezüglich der Speaker würde ich dir empfehlen erst mal fertige Boxen auszutesten. Änhlich wie mit der Endstufe ist auch die Wahl des "richtigen" Speakers irgendwo Geschmackssache. Ich würde empfehlen mal nach Boxen mit V30, G12T75, G12M (Greenback) zu schauen. Evtl wären für den Sansamp auch diese Modelling-Speaker von Eminence interessant.
     
  5. dasJockAl

    dasJockAl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 10.04.05   #5
  6. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 11.04.05   #6
    Ich kann dir für für den PSA eigentlich nur ne Aktiovbox empfehlen, denn ob die Gitarrenbox den Sound zum positiven Beeinflusst ist so ne Sache. Auch wirst du es sicher merken, wenn du ne bilige Endstufe benutzt, also lieber nochmal drüber nachdenken

    cu Direwolf
     
  7. dasJockAl

    dasJockAl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 11.04.05   #7
    Hab schon eine box mit den speakern mit dem psa gespielt und eigentlich gefällts mir so ganz gut. Auch die endstufe war sicher keine bessere quali die ich gespielt hab also war ich eigentlich ganz zufrieden damit.

    Jetzt ist halt nur meine Frage ob das die Speaker überhaupt aushalten !
     
  8. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 11.04.05   #8
    Die Endstufe ist fast doppelt so stark, wie die Speaker vertragen, also wenn du die nimmst musst du etwas vorstichtig mit umgehen, aber funktionieren wirds schon. Du darfst halt nicht voll aufdrehen, außerdem stehen dioe 125Watt pro kanal ja immer nur kurz zur verfügung, meinstens wird di Endstufe eh nicht ausgereizt

    cu Direwolf
     
  9. dasJockAl

    dasJockAl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 11.04.05   #9
  10. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 11.04.05   #10
    Ich hab ne Endstufe von Solton mit 2x65 Watt an 8 Ohm und die macht schon ziemlich laut.
    Ich würde dir evtl zur s-100 von t.amp raten, wenns schon ne billige sein soll, aber es macht nichts aus, wenn die Endstufe mehr leistung bringt als die Boxen, vertragen, grad biligere Endstufen klingen besser, wenn man sie nicht so weit aufdreht.

    cu Direwolf
     
  11. jan82

    jan82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    11.01.12
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 11.04.05   #11
    hallo,
    wie ist das denn bei diesen pa-endstufen. kann ich da auch nur einen kanal betreiben bzw. sind die brückbar(bei pa unwahrscheinlich?!?) ?
    gruß
     
  12. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 11.04.05   #12
    Man kann die meisten dieser Endstufen so betreiben, dass man nur einen Kanal nutzt. Sind ja alles Transistorgeräte. Brücken lassen sich aber nur ganz ganz wenige (sehr schade imho).
     
  13. dasJockAl

    dasJockAl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 11.04.05   #13
    aber wenn ich 2 speaker hab kann ich doch pro kanal einen speaker legen quasi stereo ?
     
  14. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 12.04.05   #14
    Sofern du eine Stereo-Box hast, geht das natürlich. Eine Mono-Box müsstest du dir erst auf Stereo umlöten und im Bedarfsfall - wenn du an deiner Box nur eine einzige Anschlussmöglichkeit hast - eine weitere Klinkenuchse einbauen.
     
  15. dasJockAl

    dasJockAl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 12.04.05   #15
    da ich die box ja selber baue hatte ich sowieso vor sie stereo zu baun... :D

    edit : Bringt es eigentlich irgendeinen Vorteil Preamp - Endstufe nicht mit Klinke Klinke zu verbinden sondern mit XLR ?! Wo liegt da dann der unterschied sind ja beides Line signale...
     
  16. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 12.04.05   #16
    XLR ist symmetrisch, d.h. unempfindlich gegenüber Einsztreuunen, kline meistns nicht (gbits aber auch). Ansonsten sindseinfach nur verschiedene Stecker

    cu Direwolf
     
  17. jan82

    jan82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    11.01.12
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 12.04.05   #17
    müsste dann aber "stereo" klinke sein- wenn ich mich nicht täusche
     
  18. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 12.04.05   #18
    Wie konzipierst Du denn deine Stereobox? Mit trennwand oder Beide Speaker in einem Gehäuse?
     
  19. dasJockAl

    dasJockAl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 12.04.05   #19
    Werde einfach eine 2x12 Box bauen und dann als aussteifung eine Trennwand dazwischen setzen und alles innen mit weichem material ein wenig dämmen.

    @ stereo klinke : Nein brauchst du nicht.. Sind ja 2 Ausgänge an der Endstufe und je einen Verbind ich mit einer box und fertisch
     
  20. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 12.04.05   #20
    Yupp, um symmetrische Signale transportieren zu können muss es natürlich Stereo Klinke sein cu Direwolf
     
Die Seite wird geladen...

mapping