Tele Pickups - Fender CS, Leosounds, Barfuss?

W
wary
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.21
Registriert
30.10.03
Beiträge
5.589
Kekse
22.817
Hallo,

ich hab mir eine Tele aus Erle Body und Ahorn-Palisander Neck gebaut. Brücke ist eine Göldo mit kompensierten Messingsätteln.

Trocken gespielt höre ich keine Besonderheiten, von denen ich meinen würde, dass man sie kompensieren müsste.

Was noch fehlt sind Tele-Pickups klassischer Bauform.

Gerne würde ich dabei die heimischen Pickup-Bauer in die Wahl nehmen. Konkret wird ja - wenn es nicht gleich absurd teuer aber gut werden soll - da Leosounds und Barfuss ins Feld geführt.

Von Barfuss habe ich bislang nicht eine Aufnahme gehört, bei der es Klick gemacht hätte. Die wenigen die Online sind, klingen für mich immer extrem dünn und ohne das Schmatzen, dass ich von einer Tele erwarte.

Von Leosounds finde ich die Pre55 und die 57er Tele Pickups ansprechend, aber die Aufnahmen sind (wohl bewusst) sehr trocken und lösen erst einmal null Gänsehaut aus.

Richtig klasse finde ich den Fender Custom Shop Twisted Tele Neck Pickup in diesem Video (bzw. in der ganzen Reihe)



Den Bridge-Pickup spielt der gute Herr allerdings soweit ich sehen konnte in keinem der Videos. Aufnahmen davon woanders fand ich ganz ok... da begeistern mich hingegen eher Aufnahmen des 50-51 blackguard bridge pickups



Jetzt steh ich da nach vielen Soundsamples und Videos und bin wie üblich so schlau wie vorher. Klar ist: Ob es klingt, hängt natürlich maßgeblich vom Spieler und dem nachfolgenden Equipment ab. Auf Grundlage der Unterlass Music-Videos könnte man mir jeden der dort vorgestellten Pickups verkaufen, aber der Twisted Tele Neck Pickup ist da trotzdem der klare Sieger.

Einfach Fender Custom Shop kaufen? Und dann den vielleicht nicht ganz optimalen Twisted Bridge Pickup akzeptieren und ggf. später mal austauschen?

Oder krieg ich den Sound - ganz subjektiv nach eurer Meinung - in noch etwas besser bei Leosounds oder Barfuss?
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
Software-Pirat
Software-Pirat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.09.22
Registriert
11.11.17
Beiträge
722
Kekse
1.133
Ort
Stuttgart
Wenn du jetzt nach Strat-Pickups suchen würdest, könnte ich dir LeoSounds uneingeschränkt empfehlen. Ich hab alle meine Strats mit LeoSounds ausgerüstet und bin damit sehr glücklich. Bei einer Telecaster bin ich aber auf den Fender 51 NoCaster ausgewichen und mit dem Set bin ich auch ganz zufrieden. Allerdings war es damals, als ich es gekauft habe, deutlich billiger.

Das Gute bei den deutschen Pickup-Bauern ist halt, du kannst mal konkret nachfragen, deine Wünsche äußern und dich beraten lassen. Das geht halt im Fender Custom-Shop nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
W
wary
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.21
Registriert
30.10.03
Beiträge
5.589
Kekse
22.817
Wenn du jetzt nach Strat-Pickups suchen würdest, könnte ich dir LeoSounds uneingeschränkt empfehlen. Ich hab alle meine Strats mit LeoSounds ausgerüstet und bin damit sehr glücklich. Bei einer Telecaster bin ich aber auf den Fender 51 NoCaster ausgewichen und mit dem Set bin ich auch ganz zufrieden. Allerdings war es damals, als ich es gekauft habe, deutlich billiger.

Das steht auch noch auf meiner Liste. Bei den Strat-Pickups von leosounds ist auch das Preis/Leistung auf den ersten Blick noch etwas besser. 3 Pickups für 120,00 € ist extrem günstig. 150,00 € für zwei Tele Pickups ist auch günstig, aber da gibt es eben auch schon mehr konkurrenz. Wobei das kein Thema ist, die Qualität muss am Ende passen. Bei 250,00 € ist dann aber so langsam meine Schmerzgrenze erreicht.

Die Strat, die ich gerade gebaut habe, hat ein Set Lanz KSG bekommen, die ich für kleines Geld ersteigert hatte. (waren mal hier im Forum ein Thema, der Hersteller hatte nicht die optimale Außendarstellung :)). Aber die Pickups sind erstaunlich gut, sehr breiter Klang und dynamisch. Das sind die allerersten Ceramic-Pickups die mir gefallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
W
wary
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.21
Registriert
30.10.03
Beiträge
5.589
Kekse
22.817
Da hier am Ende nur selber erfahren hilft, habe ich nach überaus rascher und freundlicher Beratung durch Michael Pantleon dort ein 57er Set mit Overwound Bridge und Anpassung des Neck Pickups in die gewünschte Richtung (AWG42 Draht und veränderte Bauform) getätigt.

Wenn die Pickups so gut sind wie man überall lesen darf, ist als nächstes wohl ein Set Vintage Player 1956 für die Strat dran.


Ich werde berichten.

Barfuss muss ich auch nochmal irgendwo testen, da haben mich aber wie gesagt die wenigen Soundfiles die ich gefunden habe nicht so beeindruckt. Aber das sind bestimmt auch hervorragende Pickups
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bowhunter
Bowhunter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.22
Registriert
09.03.16
Beiträge
666
Kekse
1.807
Ich habe in meiner Telecaster einen Satz Fender Nocaster '51 Set; Die Gitarre ließ ich mir 2017 bauen und habe sie Februar oder März 2018 abgeholt.
Der Stegpickup klingt ziemlich mittig (für 'ne Tele), aber für Rock ganz geil. Mir hat der Gitarrenbauer erzählt, er hätte sich selber gewundert, als er das '51 Nocaster-Set eingebaut hat, dass der Stegpickup nicht so höhenreich und bissig klang, wie eigentlich gewohnt - er hätte die Vermutung, dass Fender den '51 Nocaster-Stegpickup etwas geändert hat; die neuen sind mittiger, wärmer und nicht ganz so bissig. Und dafür waren sie früher billiger, das Set für 99,- €.
Habe mir deswegen in der Bucht einen älteren (Bj. 2011) '51er Nocaster Stegpickup gekauft und in meine Tele eingebaut; ja, jetzt klingt die Tele um einiges bissiger und aggressiver - gefällt mir so besser!


Viele Grüße,
Bowhunter
 
W
wary
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.21
Registriert
30.10.03
Beiträge
5.589
Kekse
22.817
Slideblues
Slideblues
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
18.10.07
Beiträge
2.438
Kekse
15.082
Ort
Schleswig Holstein
Irgendwie fehlte mir da bislang glaube ich unterbewusst das Mojo

vielleicht haben die Rockingers kein Mojo.. wobei - nun ja.. OK... :confused: ... Ich hatte unlängst PU von Lollar verbaut.. die sollen ja Mojo haben.. langweilig und Teuer.. die sind lange weiter verkauft...

Ich habe noch eine feine Esquire, die ich mit einem Tellygator bestückt habe.. da geht mal richtig die Sonne auf.. (um beim Mojo zu bleiben)..
 
Zuletzt bearbeitet:
W
wary
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.21
Registriert
30.10.03
Beiträge
5.589
Kekse
22.817
vielleicht haben die Rockingers kein Mojo.. wobei - nun ja.. OK... :confused: ...

Hi,

das war null Kritik an den rockinger-Pickups sondern eher Eigenkritik, dass ich Rockinger irgendwie bislang allein deshalb nicht auf den Schirm hatte, weil sie mit ihren Marketing-Konzept bei mir nicht gepunktet haben.

Irgendwie habe ich die - vollkommen ohne jede Grundlage - so in der Ecke "sehr brauchbare Pickups zum guten Preis" und nicht als "sehr gute Pickups" verbucht.

Man denkt eben doch oft in Schubladen.
 
Slideblues
Slideblues
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
18.10.07
Beiträge
2.438
Kekse
15.082
Ort
Schleswig Holstein
das war null Kritik an den rockinger-Pickups sondern eher Eigenkritik

so hatte ich das auch verstanden... Rockinger ist halt Rockinger.. klein und fein und das seit einigen Jahrzehnten.. Ich kauf da gerne, weil die Qualität stimmt.. Ich bin auch ein großer Fan von Roswell PU.. günstig, gut verarbeitet und z. T. auch erfrischend anders..
 
Deltablues
Deltablues
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
06.11.09
Beiträge
2.048
Kekse
12.107
Ort
Bern
als nächstes wohl ein Set Vintage Player 1956 für die Strat
Mit den Vintage Player 1956 kriegst du ganz was feine für deine Strat, ich hatte die auch in meiner ehemaligen. Jetzt ist die aber weg, Strat ist halt nicht so mein’s.
In meinen 2 Teles habe ich das Telex Set von V.I.P. Sebastian ist ja auch Deutscher, auch wenn er in den USA fabriziert. Das sind die besten Tele-Pickups für mich. Die Barfuss sind auch toll, ich hatte das The Keef Set, allerdings mit Neck-HB. Rübezahl macht auch tolle Tele-Pickups, halt nicht so Vintage-Traditionell, und leider im Moment nicht aktiv.
 
Stratspieler
Stratspieler
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.09.22
Registriert
04.03.09
Beiträge
7.321
Kekse
71.138
Ort
Ländleshauptstadt
Mit den Vintage Player 1956 kriegst du ganz was feine für deine Strat...

Da hier nun auch Strat-Pickups genannt werden, werfe ich mich mal hier kurz rein: Inzwischen haben sich die Zeiten weiter entwickelt und ich möchte weiß Gott auch keinem deutschen Pickup-Hersteller zu nahe treten, denn jeder muß zusehen, wie er preislich über die Runden kommt. Und die Leosound sind schon klasse, denn ich hatte selbst schon zwei oder drei Sets von ihm in meinen Strats.

Aber inzwischen haut Fender sein Yosemite-Pickup-Set raus und das ist angesichts des dafür aufgerufenen Preises einfach unglaublich gut.

Entscheiden darf und soll selbstverständlich jeder Käufer für sich, was er nimmt.
 
W
wary
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.21
Registriert
30.10.03
Beiträge
5.589
Kekse
22.817
Da hier auch Strat-Pickups genannt werden, werfe ich mich mal hier rein: Inzwischen haben sich die Zeiten weiter entwickelt und ich möchte weiß Gott auch keinem deutschen Pickup-Hersteller zu nahe treten, denn jeder muß zusehen, wie er preislich über die Runden kommt. Und die Leosound sind schon klasse, denn ich hatte selbst schon zwei oder drei Sets von ihm in meinen Strats.

Aber inzwischen haut Fender sein Yosemite-Pickup-Set raus und das ist angesichts des dafür aufgerufenen Preises einfach unglaublich gut.

Entscheiden darf und soll selbstverständlich jeder Käufer für sich, was er nimmt.

Hi,

hast Du ein par Infos zu den Yosemite-Pickup Sets? (gibt es übrigens für Tele und Strat). Der Preis ist recht niedrig, mehr weiß ich darüber bislang nicht.



Günstige und gute Pickups gibt es ja auch von GFS, Roswell, Tesla, Rockinger und und und...

Mit allen kann man bestimmt glücklich werden, Pickup-Kauf ist am Ende eben auch viel Bauchgefühl.

Du klingst nun aber so, als wären die Yosemite-Pickups geradezu Gamechanger?

und ich möchte weiß Gott auch keinem deutschen Pickup-Hersteller zu nahe treten, denn jeder muß zusehen, wie er preislich über die Runden kommt.

Ich denke, dass die Preise für Leosounds und Barfuss Pickups absolut im Rahmen sind.

Ich würde mal behaupten, dass Preise unter 40-50 Euro pro SingleCoil bei eigener Herstellung in einem Hochpreisland eher Selbstausbeutung wären. Ich habe jetzt für ein Tele Set mit Sonderwünschen unter 170 Euro bezahlt. Das ist nicht teuer, aber nun auch nicht geschenkt und Herr Pantleon verdient daran sicherlich (und hoffentlich) auch etwas. Da wir aber keine Kindergartenfreunde sind sondern ich Kunde und er Unternehmer ist das ja auch eine Grundvoraussetzung unseres Geschäftes.

Ich habe nicht die Vermutung, dass er nach dem Geschäft diabolisch lachend nie nächste Schubkarre mit Gold in seinen riesigen Geldspeicher gefahren hat ;)

Mit Sicherheit gibt es Gitarren, in denen ein Rockinger/GFS/Fender/Roswell mir besser gefällt als ein beliebiger Pickup von Leosounds. Das tolle an Leosounds ist aber, dass ich meine Wünsche mitteilen kann und dann extra daraufhin gewickelt wird.

Das nützt einem wenig, wenn man entweder grundsätzlich oder bei der jeweiligen Gitarre noch nicht weiß, wo es hingehen soll. Aber wenn, dann ist das offene Ohr eines Herrn Pantleon und bestimmt auch eines Herrn Barfuß den "Mehrpreis" gegenüber Fabrik-Pickups allemal wert.
 
Zuletzt bearbeitet:
W
wary
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.21
Registriert
30.10.03
Beiträge
5.589
Kekse
22.817

Danke :redface:

Es wäre wohl eine irgendwie ungewöhnliche Vorstellung, dass die Yosemite das Zeug in sich haben, sowas wie ein neuer "Windows-Standard" für Strats zu werden? :gruebel:

:eek: ich passe, keine Lust auf ständige Neustarts meiner Strat :evil:

nee, im Ernst: Bestimmt gute Pickups die nen Test wert sind. Das sich jetzt aber Leosounds oder Barfuss warm anziehen müssten, weil sie 20-60 Euro mehr für ihre Strat-Sets haben wollen, sehe ich nicht.

Habe ich aber in Zukunft auf dem Zettel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Software-Pirat
Software-Pirat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.09.22
Registriert
11.11.17
Beiträge
722
Kekse
1.133
Ort
Stuttgart
Viele Pickups führen zum guten Sound. Gilt für Tele als auch für die Strat.

:eek: ich passe, keine Lust auf ständige Neustarts meiner Strat :evil:

nee, im Ernst: Bestimmt gute Pickups die nen Test wert sind. Das sich jetzt aber Leosounds oder Barfuss warm anziehen müssten, weil sie 20-60 Euro mehr für ihre Strat-Sets haben wollen, sehe ich nicht.

Habe ich aber in Zukunft auf dem Zettel.

Kann ich nachvollziehen. Und wenn du glücklich mit dem Sound bist, würde ich mir die Mühe auch nicht machen die Pickups zu wechseln. Ich bin mir sowieso nicht so sicher, ob die Suche nach dem letzten Prozent "Klangoptimierung" etwas bringt. Und zudem wäre es ja auch langweilig, wenn alle Strats/Teles/Paulas/etc... gleich klingen würden.
 
W
wary
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.21
Registriert
30.10.03
Beiträge
5.589
Kekse
22.817
Kann ich nachvollziehen. Und wenn du glücklich mit dem Sound bist, würde ich mir die Mühe auch nicht machen die Pickups zu wechseln.

Bei der Tele um die es geht, bin ich ja bislang weder glücklich noch unglücklich damit, da sind ja bislang noch garkeine Pickups drin.

Wenn die mit den Leosounds wie gewünscht klingt, ist das Thema auf Jahre durch. Wenn sie mich begeistern, bestelle ich aus Interesse noch ein Vintage 56 Strat Set. Das auch nur, weil ich die Lanz-Pickups aus meiner Erle-Strat eher in meiner Linde-Strat sehe... und die Evans Pickups daraus nicht zwingend in der Erle-Strat.

Ich wechsel ansonsten an den bestehenden Gitarren nicht mehr wild Pickups, die Unterschiede sind am Ende zu gering, um ständig den nächsten heiligen Gral zu suchen. Getauscht wird nur noch, wenn was konkret nicht passt oder alle par Jahre mal, weil ich einfach neugierig auf einen bestimmten Hersteller bin.

Wir wissen doch, dass alle Pickup-Hersteller nur mit Wasser kochen. Es geht also im Wesentlichen darum, ob die Ausrichtung des Herstellers den eigenen Geschmack trifft bzw. bei Custom-Anfertigung, ob die Kommunikation und Umsetzung mit dem Wickler gut passt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Software-Pirat
Software-Pirat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.09.22
Registriert
11.11.17
Beiträge
722
Kekse
1.133
Ort
Stuttgart
Bei der Tele um die es geht, bin ich ja bislang weder glücklich noch unglücklich damit, da sind ja bislang noch garkeine Pickups drin.

Wenn die mit den Leosounds wie gewünscht klingt, ist das Thema auf Jahre durch. Wenn sie mich begeistern, bestelle ich aus Interesse noch ein Vintage 56 Strat Set. Das auch nur, weil ich die Lanz-Pickups aus meiner Erle-Strat eher in meiner Linde-Strat sehe... und die Evans Pickups daraus nicht zwingend in der Erle-Strat.

Nun, in diesem Fall ist jeder Pickups eine Verbesserung... Aber du hast ja schon die LeoSounds bestellt und die werden schon ganz gut sein, denke ich. Zudem sind sie ja handgewickelt, keine fabrikgefertigte Ware von der Stange, was gut für das Mojo ist (wobei wir nicht wissen, inwieweit sich das Mojo auf den Gesamtklang auswirkt), was ja auch für viele Leute wichtig ist. Bin mal gespannt, ob sie dir gefallen.

Ich wechsel ansonsten an den bestehenden Gitarren nicht mehr wild Pickups, die Unterschiede sind am Ende zu gering, um ständig den nächsten heiligen Gral zu suchen. Getauscht wird nur noch, wenn was konkret nicht passt.

Mach ich auch so. Die Zeit, die der Umbau kostet kann man auch mit Musik machen "verschwenden".
 
Stratspieler
Stratspieler
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.09.22
Registriert
04.03.09
Beiträge
7.321
Kekse
71.138
Ort
Ländleshauptstadt
Boardeigene Suchfunktion + 10 Sekunden Zeitaufwand...

Oder oben einfach die blaue Hinterlegung der Yosemite-Pickups anklicken = 1 Sekunde. Ich helfe doch gerne. :D

Und nun wieder Back to Topic - ich bin hier raus.
 
W
wary
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.21
Registriert
30.10.03
Beiträge
5.589
Kekse
22.817
Oder oben einfach die blaue Hinterlegung der Yosemite-Pickups anklicken = 1 Sekunde. Ich helfe doch gerne. :D

Und nun wieder Back to Topic - ich bin hier raus.

DAS hättest Du dir jetzt auch sparen können. Grummel. Ich geh mich jetzt 10 Minuten schämen :)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben