Telecaster verzerrt? (Distortion Effekte)

von SKM, 12.02.07.

  1. SKM

    SKM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 12.02.07   #1
    Hallo,
    mir ist klar, dass man aus einer Telecaster keine Les Paul machen kann, aber ich würde aus den Single Coils gerne einen etwas fetteren Sound herauskriegen.
    Ich denke, dass man da mit Effekten aushelfen kann. Ich kenne mich auf diesem Gebiet jedoch nicht so gut aus.
    Ich denke da an das Multieffekt Gerät DIGITECH RP200 A oder an MARSHALL GV2 .
    Könnt ihr mir eines davon empfehlen, oder evtl. etwas anderes?
    Oder ist es nicht zu empfehlen Single Coils mit Distortion Effekten zu benutzen?
    Fragen über Fragen. :D

    Ich würde mich über Antworten freuen.

    Gruß,
    SKM
     
  2. junior

    junior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    247
    Erstellt: 12.02.07   #2
    dann ehr der MArshall ... du willst doch nur nen fetten zerrsound wozu dann das Multi ??

    es gibt TAUSENDE ZERRPEDALE und MIDBOOSTER ... da muss man sich mal durchs internet wühlen und dann die 30 Topfavoriten antesten !! ;D
     
  3. confussion-train

    confussion-train Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 12.02.07   #3
    Vergiss das ganz, ganz schnell wieder ;)
    Meine (Squier) Strat klingt schon mit der Ampzerre vom Classic 30 bei richtigen Settings schön "fett". Mit einem DS-1 von Boss auch.
    Hängt halt davon ab, welche Soundvorstellungen du so hast. Ältere Rocksachen, Blues (-Rock), Hard Rock, Metal, was es da nicht alles gibt.
     
  4. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 12.02.07   #4
    wie wärs mit einem booster?
    das digitech bad monkey macht genau dieses andicken des sounds, wenn man dahinter einen zerrenden amp hat. es boostet die lautstärke und macht den gesamten sound etwas dicker - mehr bässe und mitten, weniger schneidende höhen.
     
  5. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 12.02.07   #5
    ausprobieren, eigenen geschmack finden

    gerade mit singlecoils macht es herrlich spaß, an der zerre zu probieren...

    ich spiele selber tele, und verzerre das teil auch öfters mal anständig, mal richtung maiden, mal richtung metal/hardrock ... das geht alles.

    halt ausprobieren


    nur ein tipp (trotzdem geschmackssache):
    ich finde ner tele passt n arsch voll mitten besser als ne badewanne
     
  6. SKM

    SKM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 12.02.07   #6
    Darf ich fragen, was du zum verzerren benutzt?
     
  7. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 12.02.07   #7
    ich spiel seit ewigkeiten mit meinem h&k tubeman ...
    Hughes & Kettner Tubeman

    da ist auf dem dritten kanal von bluesrock bis metal alles drinnen ... wobei ich mich nie wirklich weit über die mitte des gain-reglers hinauswage :great: hab meine pöhse zeit schon hinter mir sozusagen :p
     
  8. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 12.02.07   #8
    Hi SKM,
    welchen Amp benutzt Du denn?
    find' ich auch sehr gut, allerdings von Messa ist's noch besser.
     
  9. SKM

    SKM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 12.02.07   #9
    Ist ein Multieffekt Gerät wie das von Digitech nicht in der Lage, einen guten verzerrten Sound zu liefern? Schließlich ist das Ding um einiges vielseitiger als der Marshall und preislich nehmen sie sich nicht viel.
    Ich bitte mal um Erfahrungen.
     
  10. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 12.02.07   #10
    prinzipiell kannst du schon aus nem multi auch einiges rausholen...

    ist aber geschmackssache

    ich hatte mal ein multieffektgerät... bin aber schnell wieder weg davon und hin zu puristischeren sound-form-methoden gekommen :)
    frag mich nicht wieso, vielleicht bin ich zu dämlich für multieffekte, aber die klangen bei mir nie so "echt" wie eine gute zerre...

    ein guter amp ist schon mal wichtig, denn die beste zerre klingt über einen schleißigen amp auch schleißig...
    aber wenn der amp einigermaßen das tut was er soll ...
     
  11. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 12.02.07   #11
    Digitech baut sicher in einem guten Preisleistungsverhältnis. Bestell Dir doch mal eines und gib es bei Nichtgefallen wieder zurück. Manche Gitarristen kommen mit Multis einfach nicht klar und wollen lieber einzelne Bodentreter...
     
  12. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 12.02.07   #12
    also meine fender tele klingt mördermäßig fett...und das nur mit ampzerre. die gitarre harmoniert wunderbar mit meinem framus dragon.
     
  13. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 12.02.07   #13
    Was genau für eine Tele spielst du denn ? Und Amp ? Der Tube mann ist doch sehr teuer oder ?
     
  14. SKM

    SKM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 13.02.07   #14
    Um das ganze mal zu spezialisieren. Ich habe eine Fender Lite Ash Telecaster und einen Marshall MG 30 DFX Verstärker. Evtl. hilft das bei den Empfehlungen für den Verzerrer.
    Und nochmal eine dumme Frage...
    Benutzt man das Distortion Pedal in Kombination mit dem integrierten Verstärkerverzerrer oder seperat?
     
  15. Dan_The_Man

    Dan_The_Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Vienna, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.07   #15
    es kommt darauf an, du kannst deinen amp auf clean stellen und nur den verzerrer laufen lassen, oder du besorgst dir ein overdrive pedal und lässt die zerre vom amp eingeschaltet, das sollte auch gut funktionieren...
     
  16. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 13.02.07   #16
    350€ für sehr gute qualität und du brauchst eigentlich nur noch eine endstufe und eine box - nicht so wild, aber auch nicht ohne.
     
  17. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 13.02.07   #17
    also spiele meine tele zurzeit über nen baldringer dual drive mk 2 und nen big muff (alt und schwarz)

    klsppt beides sehr gut auch meine früheren versuche mit tubescreamern oder was noch super past damge control womanizer!

    einzig zu beachten beim muff tipp: teste viele kisten gibt sehr größe streuung bzw mußt den finden der zu deiner klapmpfe past. bei mir waren es sieben auch allen baujahren udn reihen, bis ich DEN gefunden habne der so mufft wie s sein soll.

    ansonsten boss blues driver, okko diablo auch zu empfehlen.

    letztlich nur geldbeutel abhängig und der faktor klang fettischismus ;)
    alaaf zur rechtschreibung :D
     
  18. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 13.02.07   #18
    @riff:

    ich spiel ne mexico tele, also quasi die billigste die es so gibt :D bin aber mächtig zufrieden mit dem teil
    mein amp ist n hughes&kettner 60R blue edition...
    nicht das überteil, aber seit ich die klangregelung großteils mit meinem tubeman mache, bin ich sehr zufrieden


    hab damals für den tubeman übrigens 200 € bezahlt (inklusive netzteil), gabs gebraucht... das war vor ein einhalb jahren, und ich hab noch keine probleme damit...
     
  19. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 13.02.07   #19
    tach,

    hab zwar keine Tele aber ich spiele eine Strat über einen Fender Amp. Der Clean Sound ist bei mir ehr dünn. Find ich besser. Für die zerre hab ich ein Midboost Pedal. Damit kann man den Sound richtig dick anfetten.
    Das ist das Ding was in den Strats von Clapton oder Guy drin ist um im Soli mehr nach Humbzcker zu klingen. ich habd as als Pedal, gibts ab und zu bei ebay. Dmit bekommt man einen richtig fetten schmatzigen Sound. wäre auch ne möglichkeit.

    MfG Daniel
     
  20. kikvas

    kikvas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.05
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    194
    Erstellt: 13.02.07   #20
    also falls du eigentlich keine extra zerre benötigst sondern wirklich nur den klang deiner tele richtung les paul verschieben willst empfehle ich dir dieses teil preisleistung top und scheint mir das zu sein was du suchst!

    wirklich gut verarbeitet,rauscharm.
    nur es könnte eine größere und schwerere Standfläche vertragen;wirbelt irgendwie immer in der gegend rum wenn man ein leicht verdrilltes kabel anschließt.

    https://www.thomann.de/de/danelectro_dj14_fish_n_chips.htm
     
Die Seite wird geladen...

mapping